Wie hoch sind Boxspringbetten und was ist die optimale Liegehöhe?

Das Boxspringbett erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Neben dem Schlafkomfort wird hierbei vor allem die Höhe des Bettes als Vorteil genannt. Allerdings bedeutet ein hohes Bett nicht automatisch mehr Komfort. Denn auch die Liege- beziehungsweise Einstiegshöhe des Bettes sollte zum Nutzer passen. Hier erfahren Sie, welche Vorteile eine hohe Einstiegshöhe bietet und welche Höhe optimal für Ihre Körpergröße ist.

Wie hoch sind Boxspringbetten und was ist die optimale Liegehöhe modernes schlafzimmer minimalistisch

Wie hoch ist ein Boxspringbett in der Regel?

Durch den charakteristischen Aufbau ist das Boxspringbett von Haus aus höher als ein herkömmliches Bett. Angegeben wird die Höhe des Bettes entweder als Einstiegs- oder Liegehöhe. Allerdings beschreiben beide Begriffe die gleiche Bezeichnung. Gemessen wird die Höhe des Bettes vom Boden bis zum oberen Ende der Matratze. Während ein herkömmliches Bett eine Liegehöhe von etwa 40 cm aufweist, beträgt diese bei einem Boxspringbett etwa 50 bis 70 cm. Teilweise kann die Einstiegshöhe auch individuell gewählt werden. Der Fachhändler für Boxspringbetten BoxspringWelt ermöglicht den Kunden zum Beispiel eine individuelle Konfiguration der Betten. Hier kann auch die Liegehöhe individuell gewählt werden. Auswählbar ist je nach Modell eine Höhe zwischen 50 und 80 cm.

Wie hoch sind Boxspringbetten und was ist die optimale Liegehöhe modern gemütlich

Welche Vorteile bietet ein Bett mit hoher Liegefläche?

Ein Bett mit hohem Einstieg erweist sich gleich in mehreren Bereichen von Vorteil. Eine hohe Liegefläche erleichtert zum Beispiel das Aufstehen am Morgen sowie das Hinlegen am Abend. Da Sie hier nicht so tief sitzen, müssen Sie zum Aufstehen weniger Kraft aufwenden. Zusätzlich werden die Knie und die Wirbelsäule entlastet. Gerade Senioren und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, insbesondere Menschen mit Rückenproblemen, empfinden das Aufstehen bei einem Boxspringbett als wesentlich angenehmer. Neben dem Aufstehen und Hinlegen gestaltet sich auch das Beziehen des Boxspringbettes einfacher. Denn hier müssen Sie sich nicht so tief bücken, um das Betttuch anzubringen.

Wie hoch sind Boxspringbetten und was ist die optimale Liegehöhe verstellbare betten boxspring

Was ist die optimale Liegehöhe?

Für den Liegekomfort spielt die Höhe keine Rolle, aber beim Hinlegen und Aufstehen macht sich diese bemerkbar. Um möglichst ohne großen Kraftaufwand aufstehen zu können, sollte die Höhe des Bettes daher an die Körpergröße angepasst sein. Die optimale Höhe weist ein Bett auf, wenn die Knie beim Sitzen einen rechten Winkel bilden. Ist das Bett niedriger und der Winkel im Kniebereich geringer, fällt das Aufstehen schwerer. Zum einen werden die Knie mehr belastet und zum anderen ist mehr Muskelarbeit notwendig, um aus dem Bett aufstehen zu können. Das beste Bett für guten Schlaf ist folglich ein Bett in der passenden Größe – zumindest, wenn man aufgrund von Alter oder Krankheit etwas in der Beweglichkeit eingeschränkt ist.

Folgende Betthöhen bieten sich für die unterschiedlichen Körpergrößen an:

  • Körpergröße 150 bis 159 cm: empfohlene Liegehöhe 50 bis 54 cm
  • 160 bis 169 cm: empfohlene Liegehöhe 55 bis 59 cm
  • 170 bis 179 cm: empfohlene Liegehöhe 60 bis 64 cm
  • 180 bis 189 cm: empfohlene Liegehöhe 65 bis 69 cm
  • Körpergröße über 190 cm: empfohlene Liegehöhe ab 70 cm
Wie hoch sind Boxspringbetten und was ist die optimale Liegehöhe graue einrichtung neutral industrial Wie hoch sind Boxspringbetten und was ist die optimale Liegehöhe schwarzes bett akzentstück