10 Einrichtungsfehler im Kinderzimmer, die Sie nicht zulassen sollten!

Das Kinderzimmer ist das Reich unserer kleinen Schätzchen. Dieses Zimmer ist für die Entfaltung der Kinder sehr bedeutend, weswegen es auch immer besondere Aufmerksamkeit bei der Wohnungseinrichtung bekommt. Es gibt ein echt breites Angebot an Einrichtungsideen, was die Aufgabe manchmal sehr kompliziert macht. Das Kinderzimmer praktisch und kindgerecht einzurichten, sollte das führende Konzept der Eltern sein. Doch oftmals passiert es, dass man irgendwelche Fehler begeht, die der Funktionalität des Kinderzimmers stören. Welche sind die typischen Einrichtungsfehler im Kinderzimmer? Erfahren Sie das im Folgenden.

Einrichtungsfehler im Kinderzimmer – das sollten Sie vermeiden!

einrichtungsfehler im kinderzimmer genug spielplatz vorsehen

 

Das Kinderzimmer einrichten – Viel Zeit und Mühe in Anspruch nehmen

Ein schönes Zimmer, das optisch überzeugt und zudem ein Ort ist, wo sich das Kind wohlfühlt: Ist das nicht das perfekte Kinderzimmer? Die meisten Kinder freuen sich, wenn sie ein eigenes Zimmer besitzen.

Oftmals verbringen sie aber mehr Zeit im Wohnzimmer, weil sie gern in der Nähe der Eltern sind. Wenn aber das Kind nicht gern im eigenen Zimmer spielt, könnte das auch an der Einrichtung liegen.

Das Einrichten eines Kinderzimmers ist in der Tat mit vielen Klischees verbunden. Eigentlich ist es nicht ein Muss, dass die Zimmergestaltung von verschiedenen Kinderhelden dominiert ist und über bunte Wandmalereien verfügt. Merken Sie sich also die 10 größten Fehler, die man bei der Einrichtung des Kinderreiches begehen könnte und versuchen Sie, diese zu vermeiden!

Machen Sie die Kinderhelden besser nicht zum Thema der Einrichtung

einrichtungsfehler im kinderzimmer die farbgestaltung möbel

Die häufigsten Einrichtungsfehler im Kinderzimmer

Ob klein oder groß, der Ort, wo der kleine Nachwuchs seine Zeit verbringt, muss bestimmten Bedingungen entsprechen. Vermeiden Sie also folgende Einrichtungsfehler im Kinderzimmer:

Sie haben nicht genug Spielfläche vorgesehen

Ein Kind braucht sicherlich bestimmte Möbelstücke in seinem eigenen Zimmer, damit es sich dort komfortabel fühlt, aber diese sollten nicht den ganzen Raum erobern. Wenn Sie keine freie Fläche bei der Einrichtung lassen, dann kann der kleine Schatz nicht ungestört im eigenen Reich spielen, auch wenn es von Spielzeugen wimmelt. Sehen Sie also unbedingt genug freie Spielfläche bei der Kinderzimmergestaltung vor. Ein passender Kinderteppich eignet sich sehr gut dafür!

Der Mangel an Spielplatz verdirbt sicherlich den Spaß am eigenen Zimmer

einrichtungsfehler im kinderzimmer was muss man vermeiden

Es gibt keinen Platz zum Zurückziehen

Auch Kinder möchten sich manchmal zurückziehen und zur Ruhe kommen. Ein gemütliches Bett reicht also nicht, um ein behagliches Kinderzimmer zu gestalten. Kinder brauchen einfach Platz so zu sagen zum Verstecken. Es ist deswegen wichtig, dass Sie ihnen eine Kuschelecke zum Zweck bereitstellen. Dort können sie sich ein interessantes Buch ansehen oder einfach träumen. Verteilen Sie zum Zweck große Bodenkissen oder schaffen Sie sich ein Kinder-Tipi an.

Kleine Rückzugsorte machen das Kinderzimmer echt gemütlich

einrichtungsfehler im kinderzimmer frische muster tipi

Die Farbgestaltung ist nicht geeignet

Betrachten Sie außerdem mit großer Vorsicht die Farbgestaltung dieses Zimmers! Langweilige Einrichtungsfarben könnten ein Grund dafür sein, dass dem Kind sein Zimmer nicht gefällt. Der Gegenteil ist aber auch zu vermeiden: Wenn es zu bunt ist, dann wirkt der Raum nicht behaglich, sondern etwas unruhig. Verzichten Sie deswegen auf einen zu wilden Farbenmix und setzen Sie auf weniger Farben. Sie könnten zum Beispiel zwei Hauptfarben für das Zimmer wählen und verschiedene Schattierungen von diesen kombinieren.

Das Kinderzimmer darf auf keinen Fall langweilig wirken!

einrichtungsfehler im kinderzimmer ausgefallenes bett frische farben

What's Hot

Das Zimmer ist mit Deko und Spielzeugen überfüllt

Die Dekoration des Kinderzimmers nimmt eine Schlüsselrolle bei dessen Einrichtung, das stimmt. Wenn Sie aber den Raum mit jeglicher Deko und vielen Spielzeugen überfüllen, dann schaffen Sie eher eine unangenehme Atmosphäre. Das Kinderzimmer wirkt viel einladender, wenn Sie die meisten Spielzeuge in Schränken oder Kisten aufräumen und nur wenige zur Schau stellen. Sorgen Sie also unbedingt für genug Stauraum im Kinderzimmer! Alles muss seinen Platz haben, damit kein Chaos entsteht. Schubladenkommoden, Holzkisten und Körbe sind große Helfer! Es empfiehlt sich außerdem, regelmäßig auszumisten und so für mehr Platz und Ordnung im Kinderzimmer zu sorgen.

Ordnung ist ein Muss im Kinderzimmer!

einrichtungsfehler im kinderzimmer kindgerechte einrichtung

Keine Funktionalität im Kinderzimmer

Die Funktionalität sollte ein führender Aspekt bei der Kinderzimmergestaltung sein. Vor allem sollte die Einrichtung auf das Alter des Kindes abgestimmt werden. Es ist sehr wichtig, dass Sie Wert auf funktionale und langlebige Kindermöbel legen. Wenn Sie dagegen thematische Kinderbetten oder Kleiderschränke wählen, die den Mittelpunkt des Zimmers bilden, dann wäre es viel komplizierter, die anderen Möbelstücke auf diese abzustimmen. Außerdem müssen Sie diese vielleicht bald gegen neue tauschen, wenn die Begeisterung des Kindes einfach verfliegt. Neutrale Möbel sind deswegen eine bessere Lösung.

Ein Schreibtisch oder Kindertisch ist übrigens ein wichtiges Möbelstück in diesem Raum. Fehlt ein solcher, dann ist es für den kleinen Nachwuchs viel aufwendiger, ständig Mal- und Bastelsachen von einem Raum in den anderen zu bringen. Vor allem wenn es gern malt oder bastelt. Außerdem kann das Kind in Ruhe seiner Kreativität freien Lauf geben oder einfach die Hausaufgaben erledigen. Ein eigener kleiner Tisch ist also ein Muss in einem funktionalen Kinderzimmer.

Außer der schönen Optik ist die Funktionalität der Möbelstücke genau so wichtig

einrichtungsfehler im kinderzimmer kindertisch stühle

Eine nicht kindgerechte Einrichtung

Wenn die Spielzeuge und die Bücher unerreichbar für das Kind sind, dann verdirbt das den Spaß am eigenen Kinderzimmer. Kinder müssen doch selbst Zugriff auf die Lieblingssachen haben! Ordnen Sie also alles im Kinderzimmer so, dass das Kind selbstständig sein kann. Die Regale müssen also nicht zu hoch hängen und die Schubladen nicht schwer befüllt sein.

Gestalten Sie einen Ort, wo das Kind auch zur Ruhe kommen kann

einrichtungsfehler im kinderzimmer stauraum schreibtisch

Eine falsche Beleuchtung

Auch im Kinderzimmer spielt die Beleuchtung eine erhebliche Rolle für die Gemütlichkeit im Raum. In diesem Sinne wäre vielleicht eine einzelne Deckenlampe nicht die beste Lösung für diesen Raum. Ziehen Sie unbedingt zusätzliche Leuchten im Kinderzimmer, sodass Sie eine angenehme Atmosphäre schaffen. Stehlampen, Tischleuchten und sogar Lichterketten würden sich sehr gut einschreiben.

Ein helles und freundliches Kinderzimmer gestalten

einrichtungsfehler im kinderzimmer passende beleuchtung ideen

Keine Abdunklung zur Verfügung haben

Doch auch Dunkelheit braucht das Kind, um einzuschlafen. Auch wenn die Sonne stark scheint, dann ist der Aufenthalt im Raum nicht besonders angenehm. Die Fenster im Kinderzimmer sollten also über verdunkelnde Vorhänge oder Jalousien verfügen, sodass bei Bedarf der Raum abgedunkelt werden kann.

Wir hoffen, dass Sie schon einen Überblick über die häufigsten Fehler bei der Kinderzimmereinrichtung und genug Anregung bekommen haben, wie Sie ein kindgerechtes und gemütliches Zimmer für Ihre kleinen Schätze gestalten! Viel Spaß dabei!

Eine farbenfrohe Zimmergestaltung spricht auch die Kleinen an 

einrichtungsfehler im kinderzimmer fenster abdunklung ideen

Einrichtungsfehler im Kinderzimmer – ein kleines Königreich voller Farben gestalten

einrichtungsfehler im kinderzimmer was muss man beachten

Quellen:

HOUZZ

So leb ich

BUNTE.de

OTTO