Mit pflegeleichten Zimmerpflanzen für wenig Licht schaffen Sie ein Dschungel-Feeling zu Hause

Wir alle wollen unsere eigenen vier Wände in eine Oase der Ruhe und Gelassenheit verwandeln. Es gibt viele clevere Tipps, das zu tun. Dazu zählen auch prächtige Grünpflanzen mit viel Blattwerk. Einerseits bringen sie eine frische Note ins Interieur, andererseits reinigen sie die Raumluft. Darüber hinaus schaffen die grünen Mitbewohner ein echtes Dschungel-Feeling zu Hause. Aber welche Zimmerpflanzen würden gut bei Ihnen gedeihen, wenn die Räume tagsüber nicht viel Sonnenlicht bekommen? Wir haben die Antwort auf diese Frage und zeigen Ihnen heute unsere Favoriten unter den pflegeleichten Zimmerpflanzen für wenig Licht. Diese erfordern wenig Sonnenstrahlen und können auch in dunklen Räumen oder Zimmerecken gut gedeihen. Sie kommen auch mit wenig Wasser aus und gelten als absolut pflegeleicht. Deshalb sind die Schattenpflanzen perfekt für alle Einsteiger in Sachen Pflanzenpflege. Trotz der eben aufgezählten Wachstumsbedingungen erfreuen uns die grünen Raumbewohner mit schön geformten Blättern und viel Grün.

Welche grünen Mitbewohner genau zu den pflegeleichten Zimmerpflanzen für wenig Licht zählen, zeigen wir Ihnen im vorliegenden Artikel.

Zimmerpflanzen für wenig Licht ideal für dunkle Räume pflegeleicht üppiges Blattwerk schaffen Dschungel-Feeling

Auch bei wenig Licht lässt der natürliche Charme dieser Pflanzen nicht nach.

Zimmerpflanzen für wenig Licht Blumenständer Regal viel Töpfe verschiedene Pflanzen üppiges Blattwerk

 

Pflegeleichte Zimmerpflanzen für wenig Licht – was soll man darunter verstehen?

Die Zimmerpflanzen für wenig Licht werden noch Schattenpflanzen oder Grünpflanzen für dunkle Räume genannt. Wenn wir sagen, sie können auch mit wenig Licht auskommen, heißt es gar nicht, dass sie absolut ohne Licht gedeihen. Wir dürfen es nicht vergessen, dass ohne Licht die Photosynthese nicht möglich wäre. Jedoch vertragen manche Zimmerpflanzen kein direktes Sonnenlicht und stehen deshalb lieber in dunklen Zimmerecken. Falls sie zu viel Licht abbekommen, dann verfärben sich ihre grünen Blätter und werden in den meisten Fällen gelblich. Oder die Pflanzen bekommen einen Sonnenbrand! Außerdem bedeutet es gar nicht, dass in einem dunklen Raum ihre Schönheit nachlässt. Ganz im Gegenteil! Sie zeigen uns ihr prächtiges immergrünes Blattwerk und überraschen uns oft mit ihren fantasievoll geformten Blättern. Damit bringen diese Pflanzen viel zu einem einmaligen Dschungel-Feeling im Raum bei. Deshalb werden sie oft in dunklen Ecken des Wohnzimmers platziert, im Flur oder Treppenhaus, dort, wohin kein direktes Tageslicht kommt.

 Perfekt für dunkle Räume oder solche, die nach Norden ausgerichtet sind.

Zimmerpflanzen für wenig Licht perfekt für dunkle Räume und solche nach Norden ausgerichtet

 

Unsere 5 Favoriten unter den pflegeleichten Zimmerpflanzen für wenig Licht

Folgende 5 Schattenpflanzen passen sich gut an lichtarme Raumbedingungen an. Die meisten stammen ursprünglich aus dem Regenwald und können auch zu Hause mit wenig Licht und geringer Pflege auskommen. Typisch für sie ist jedoch ein langsames Wachstum. Sie haben schöne Blätter, diese sind aber keinesfalls auffällig gemustert, sondern nur sattgrün.

 Der Elefantenfuß schreibt sich prima in ein rustikales Ambiente ein.

Zimmerpflanzen für wenig Licht Elefantenfuß rustikales Ambiente auf einem Holzhocker

 

Der Elefantenfuß ist Nummer 1 auf unserer Liste der pflegeleichten Zimmerpflanzen für wenig Licht

Dünne, elegante immergrüne Blätter und ein dicker Stamm – so sieht der Elefantenfuß aus. Die Pflanze stammt ursprünglich aus Mexiko. Dort in den Tropenwäldern erreicht sie eine enorme Höhe von 9 m. Bei uns ist die Zimmerpflanze auch unter den Namen Flaschenbaum, Affenbaum oder Nolina bekannt. Sie bleibt aber in Topfkultur relativ kleiner, 60 bis 70 cm hoch. Der Elefantenfuß ist aber sehr anpassungsfähig und kann bei allen möglichen Lichtverhältnissen gut überleben. Die Pflanze ist anspruchslos hinsichtlich der Pflege und verzeiht große und kleine Fehler. Deshalb ist sie ideal für Einsteiger oder Leute, die keinen grünen Daumen haben. Da der Elefantenfuß eine typische Zimmerpflanze für wenig Licht ist, toleriert er halbschattige Standorte, kann im Sommer auch ins Freie gebracht werden.

 An einem verdickten Stamm wachsen dünne immergrüne Blätter.

Zimmerpflanzen für wenig Licht Elefantenfuß am verdickten Stamm dünne immergrüne Blätter im weißen Topf

What's Hot

Im Frühjahr und Sommer müssen Sie den Elefantenfuß dann wässern, wenn die Erde austrocknet. Im Herbst und Winter benötigt er kaum Wasser. Düngen Sie die Pflanze 1 Mal im Monat, aber nur in den warmen Monaten, nicht im Winter! In dem verdickten Stamm speichert die Pflanze wichtige Nährstoffe und Wasser und kann lange Zeit damit auskommen. Da sie langsam wächst, ist das Umtopfen kein aktuelles Thema bei dem Elefantenfuß. Wichtig ist jedoch, dass die Pflanze eine gute Figur in jedem Raum macht, wo nicht genug Tageslicht ist.

Cycas – die exotische Schönheit unter den pflegeleichten Zimmerpflanzen für wenig Licht.

Zimmerpflanzen für wenig Licht Cycas im flachem Topf exotische Schönheit farnähnliche grüne Blätter

Cycas Revolute oder die Cycas-Palmfarne

Die Cycas ist eine beliebte Zimmerpflanze für dunkle Räume, sie kann aber auch draußen an schattigen bis halbschattigen Standorten wunderbar gedeihen. Die Pflanze kommt ursprünglich aus Südostasien, ist bei uns auch unter dem Namen „Japanischer Sagopalmfarn“ bekannt. Die farnähnlichen Pflanzen wachsen sehr langsam, besonders in ihren ersten Jahren. Sie fühlen sich wunderbar in großen Töpfen oder Kübeln. Sie bevorzugen durchlässige Erde und gute Drainage. Bei der Pflege der Palmfarne muss man die Lichtverhältnisse gut berücksichtigen. Bei zu viel Licht bekommt die Pflanze vergilbte Blätter und sieht wie krank aus. Außerdem muss man den Sagofarnen ständig milde Temperaturen sichern. Zum Beispiel darf die Temperatur im Winter keineswegs unter 7 °C fallen. Deshalb eignen sich Wintergärten  und helle Treppenhäuser als die besten Überwinterungsorte für die Cycas!

Auch bei wenig Pflege wird Sie Ihre Cycas nie enttäuschen.

Zimmerpflanzen für wenig Licht Cycas im flachen Topf farnähnliche immergrüne Blätter

What's Hot

Schön, schöner …Zamioculcas

Zimmerpflanzen für wenig Licht Glücksfeder Zamioculcas

 

 Wie muss man die Glücksfeder pflegen?

Zamiaculcas, Glücksfeder oder auch ZZ-Pflanze genannt, ist noch eine gut anpassende Pflanze, die lieber im Schatten oder Halbschatten gedeiht. Zweifelsohne gehört sie zu den Zimmerpflanzen für wenig Licht. Vermeiden Sie zu helle Standorte für diese Pflanze, sonst bekommt sie dünne Triebe und helles Laub. Zamioculcas hat einen dekorativen Wert, denn ihre aufrecht nebeneinander wachsenden Triebe sind dunkelgrün und glänzend. Sie gedeiht perfekt in einer Ecke des Wohnzimmers, wo die Temperatur zwischen 18 und 25 °C ist. Die Pflanze ist robust und gut anpassungsfähig und hat geringe Pflegeansprüche. Sie verträgt gut Trockenheit und das Substrat darf nie nass sein. Die Glücksfeder braucht wenig Wasser und kann bis vier Wochen lang ohne Gießen auskommen. Auch trockene Raumluft macht ihr wenig aus. Die Glücksfeder kann man im Heimbüro oder im Schlafzimmer  platzieren, wo sie die Raumluft reinigt und eine frische Note ins Ambiente einführt.

 Die Glücksfeder ist immer ein echter Hingucker im Raum.

Zimmerpflanzen für wenig Licht echter Blickfang im Raum Zamioculcas im alten Topf

What's Hot

Bogenhanf – die beliebtesten Zimmerpflanze für dunkle Räume

Zimmerpflanzen für wenig Licht Bogenhanf im weißen Topf im Wohnzimmer ideal für dunkle Standorte

 

Der Bogenhanf ist eine schattenliebende Zimmerpflanze

Aufrecht wachsende, elegante, dicke, ledrige und dazu noch grün-gelb panaschierte Blätter sind typisch für den Bogenhanf. Diese kann man kaum mit den Blättern einer anderen Zimmerpflanze verwechseln. Die dekorative Pflanze ist auch unter dem Namen Sansevieria bekannt, wird aber umgangssprachlich aus manchmal „die Unsterbliche“ genannt. Sie ist die perfekte Zimmerpflanze für dunkle Räume, denn die Sansevieria kann direkte Sonneneinstrahlung nicht leiden. Sie eignet sich eigentlich für jeden Raum zu Hause, denn die Pflanze ist ein guter Luftreiniger, da sie viel Kohlendioxid speichern kann. Außerdem brauchen Sie den Bogenhanf nicht oft zu gießen, denn er kann bis zu 3 Wochen ohne Wasser auskommen. Gießen Sie erst dann, wenn die Erde trocken wird, lieber zu wenig als zu viel. Raumtemperaturen zwischen 21 und 24 °C sind ideal für die Pflanze. Vermeiden Sie direktes Licht am Standort und dieser schöne, effektvolle grüne Raumbewohner wird Ihnen viele Jahre  große Freude zu Hause bereiten.

 Der Bogenhanf hat einen hohen dekorativen Wert.

Zimmerpflanzen für wenig Licht Bogenhanf hoher dekorativer Wert im Ambiente

What's Hot

 Perfekt für lichtarme Räume – die Schusterpalme

Zimmerpflanzen für wenig Licht Schusterpalme im Topf perfekt für lichtarme Räume

 

Die Schusterpalme gilt als äußerst anspruchslos

Aspidistra oder die Metzgerpalme, wie die Schusterpalme bekannt ist, hat eigentlich nichts mit den Palmen zu tun. Hier handelt es sich um eine ganze Pflanzengattung, die ca. 140 Arten umfasst und aus den subtropischen Regionen Ostasiens stammt. Die bekannteste Art ist Aspidistra elatior, die man noch als Eisenpflanze bezeichnet. Sie ist durchaus pflegeleicht, robust und gilt als unzerstörbar. Ihre dunkelgrünen Blätter wachsen auf langen dünnen Stielen. In Topfkultur erreicht die Schusterpalme ca. 80 cm Höhe und wächst sehr langsam. Aus diesem Grund muss man bei dieser Pflanze viel Geduld haben. Wählen Sie einen schattigen Ort zu Hause aus und stellen Sie die Pflanze dorthin. Sie würde sich im Sommer auch draußen auf dem Balkon gut fühlen, wenn dieser nach Norden geht und wenig Sonnenlicht bekommt. Die Pflanze hat auch keine Pflegeansprüche. Gießen Sie sie regelmäßig nur dann, wenn die Erde trocken ist. Umtopfen muss man alle 3-4 Jahre im Frühjahr.

 Passen Sie beim Gießen jedoch darauf auf, dass sich keine Staunässe bildet.

Zimmerpflanzen für wenig Licht Schusterpalme im alten weißen Topf  im Schlafzimmer

Das sind unsere 5 Favoriten unter den pflegeleichten Zimmerpflanzen für wenig Licht. Wenn Ihnen jedoch Pflanzen wie Kentia Palme, Philodendron, die Efeutute oder die Grünlilie optisch besser gefallen, können Sie sich auch solche für dunkle Räume besorgen. Das ist letztendlich völlig Ihnen überlassen. Die Zimmerpflanzen müssen Ihnen Freude bereiten und eine angenehme Raumatmosphäre in Ihrem Zuhause schaffen. Viel Spaß bei deren Auswahl und Pflege wünscht Ihnen die Freshideen-Redaktion!

Wählen Sie die Pflanze aus, die Ihnen am besten gefällt!

Zimmerpflanzen für wenig Licht Topfpflanze mit auffällig gemusterten Blättern rötlich-grün