Open-Air- Wohnzimmer – das ist der neueste Wohntrend für den Sommer

Wie Sie bereits wissen, kann man auf unserer Webseite zahlreiche Gestaltungsideen fürs eigene Zuhause finden. Oft richten wir unseren Blick auch nach draußen und nehmen die Gartengestaltung  in Fokus. Heute wollen wir Ihnen etwas ganz Besonderes zwischen diesen beiden Bereichen zeigen. Es ist kein Geheimnis, dass sich ein neuer Wohntrend bereits etabliert hat, nämlich Wohnen unter freiem Himmel. Man versucht immer öfter, den Wohnraum nach draußen zu versetzen. So ist der neueste Wohntrend Open-Air-Wohnzimmer entstanden. Dieser entspricht genau den Bedürfnissen moderner Menschen, möglichst viel Zeit an frischer Luft zu verbringen und die Natur hautnah zu spüren. So richtet man auf Balkonen, Dachterrassen oder direkt am Haus angebaut kleine Oasen der Ruhe und Entspannung ein. Bei schönem Wetter verbringt man dort die meiste Zeit im Sommer und genießt den Blick auf den Garten oder die naheliegende Umgebung. Falls Sie ebenfalls ein Open-Air-Wohnzimmer haben möchten, dann lesen Sie weiter! Das Wichtigste folgt!

 Das Open-Air-Wohnzimmer ist ein Ort zum Wohlfühlen.

Open-Air-Wohnzimmer deckenhohe Glaswand bequeme Sitzmöbel

 

Hier darf man den Komfort des Innenraums auf keinen Fall vermissen.

Open-Air-Wohnzimmer unter einer Überdachung der Terrasse viel Komfort bequeme Sitzmöbel großzügiges Raumdesign

Das Open-Air-Wohnzimmer stellt einen modernen Übergang zwischen drinnen und draußen dar

Ein modernes Open-Air-Wohnzimmer stellt offensichtlich die stilistische Erweiterung des Wohnraums dar. Es bietet einen nahtlosen Übergang zwischen drinnen und draußen. Das ist ein komfortabler Ort zum Wohlfühlen. Dort vermisst man ganz und gar nicht die Bequemlichkeiten des Innenraums. Ein Open-Air-Wohnzimmer ist so eingerichtet, dass man hier höchsten Komfort genießt. Eine Sitzecke darf natürlich nicht fehlen, vielleicht unter einer Überdachung oder hinter Glaswänden platziert. Hier kann man an warmen Tagen kleine Feste mit Familienmitgliedern und Freunden veranstalten. Kühle Nächte sind aber für gemütliches Beisammensein vorreserviert. Deshalb kann man auch eine Außenküche vorsehen und eine Essecke im Freien gestalten. Entspannte Nachmittage am Pool  kann man dann mit vollem Relax im Open-Air-Wohnzimmer kombinieren. Die Möglichkeiten für ein Indoor-Outdoor-Erlebnis sind zahlreich. Das Ziel ist immer das gleiche, nämlich nicht zwischen vier Wänden geschlossen zu bleiben, sondern viele angenehme Stunden draußen zu verbringen, ohne auf Wohnkomfort zu verzichten.

 Eine Sitzecke am Pool, eine unter Dach! Kann man sich denn etwas mehr wünschen?

Open-Air-Wohnzimmer überdachte Veranda eine Sitzecke gestalten bequeme Rattan

Der Blick auf das Grün des Hinterhofs reicht bis zum Horizont!

Open-Air-Wohnzimmer schicke Raumgestaltung elegante Küche weiter Blick auf den Hinterhof bis zum Horizont

 

 Unsere Checkliste für die Gestaltung eines gemütlichen Open-Air-Wohnzimmers

Bevor Sie unsere Checkliste für ein gemütliches Open-Air-Wohnzimmer lesen, wollen wir es betonen: Alles ist hier machbar! Vergessen Sie es nicht, dass Sie einen komfortablen Wohnraum auf Ihrer offenen Terrasse oder in der Großstadt auf der Dachterrasse gestalten können. Am besten wäre es, wenn Sie einen großen Garten haben und einen Hausanbau oder eine Pergola einrichten lassen. Von der Wahl des passenden Ortes über die Einrichtung bis zur Beleuchtung und Begrünung ist alles wichtig. Deshalb müssen Sie verschiedene Aspekte erwägen, bevor Sie sich an die Arbeit machen. Wir haben das Wesentliche für Sie zusammengefasst.

Der Übergang zwischen drinnen und draußen ist absolut schwellenlos, jedoch sind beide Sitzbereiche gut voneinander abgegrenzt

Open-Air-Wohnzimmer  schwellenloser Übergang zwischen drinnen und draußen klar definierte Zonen Beleuchtung Wandlaterne

What's Hot

 1) Den Sitzbereich klar definieren

Ihr Open-Air-Wohnzimmer sollten Sie wie eine Wohlfühlinsel abgrenzen. Deshalb muss man den Bereich gut definieren und von anderen Zonen abgrenzen. Das erreichen Sie mit einem passenden Teppich zum Beispiel und den richtigen Lounge-Möbeln. Ein bequemes Sofa und zwei Sessel sind in den meisten Fällen ausreichend. Machen Sie es sich hier bequem und verteilen Sie ein paar Wurfkissen und weiche gepolsterte Sitzpuffs hier und da! Dieser Sitzbereich kann auch vor einem Kamin platziert werden, wenn Sie an kühlen Abenden gern draußen im Open-Air-Wohnzimmer verweilen wollen.

Dieser Balkon in mit einfachen Möbeln und Teppichen in eine Relax-Zone verwandelt.

Open-Air-Wohnzimmer Balkon mit einfachen Möbeln Teppiche in eine Relax-Zone verwandeln

 2) Das Open-Air-Wohnzimmer in eine richtige Relax-Zone verwandeln

Überlegen Sie mal gründlich, was Sie außer bequemer Sitzmöbel in Ihrem Open-Air-Wohnzimmer noch brauchen. Dieser Raum muss Ihnen vor allem Entspannung und Ruhe bieten. Deshalb sind hier grüne Topfpflanzen gar nicht fehl am Platze. Sie ermöglichen den nahtlosen Übergang zum Außenbereich, wo viel Grün vorhanden  ist. Darüber hinaus sind einige praktische Aspekte in die Open-Air-Raumgestaltung mit einzubeziehen. Zum Beispiel welches Material wählen Sie für den Boden? Holz, Beton oder Bodenfliesen? Wollen Sie die Wände kahl lassen oder dekorieren Sie diese lieber mit Fotos und Gemälden? Das können Sie im Open-Air-Wohnzimmer im gleichen Stil machen wie in Ihrem Innenraum. Denn diese kleinen Details lassen den Unterschied zwischen drinnen und draußen ganz verschwimmen.

 Kleine Details, wie ein Wandgemälde oder ein passender Teppich zum Beispiel, tragen viel zu einer persönlichen Raumgestaltung bei.

Open-Air-Wohnzimmer Wandgemälde passender Teppich Gemütlichkeit schaffen schöner Blick aufs Gartengrün

What's Hot

Deckenhohe Glaswände lassen viel Tageslicht ins Open-Air-Wohnzimmer einfluten.

Open-Air-Wohnzimmer deckenhohe Glaswände bequemes Sofa Holztisch Stühle

 

3) Beleuchtung, Begrünung und Sichtschutz im Open-Air-Wohnzimmer

Oft sagt man, dass die schönste Zeit draußen erst nach Sonnenuntergang beginnt. Das stimmt sicher, deshalb brauchen Sie auch im Open-Air-Wohnzimmer passende Beleuchtung. Integrieren Sie am besten verschiedene Lichtquellen, zum Beispiel Tisch-und Stehleuchten, eingebaute LED-Lampen oder Strahler. Die Romantiker unter Ihnen können sich vielleicht für Lichterketten und Laternen entscheiden. Diese Wohnaccessoires haben hier ihren großen Auftritt!

 Leichte weiße Gardinen sind hier der perfekte Sonnenschutz.

Open-Air-Wohnzimmer Relax-Zone bequeme weiße Möbel leichte weiße Gardinen Sonnenschutz

 

Die eingebaute Deckenbeleuchtung passt prima zu diesem großzügigen Gestaltungskonzept.

Open-Air-Wohnzimmer großzügiges Raumkonzept eingebaute Deckenbeleuchtung gemütliche Atmosphäre

 Im Open-Air-Wohnzimmer muss man genügend Licht tagsüber und nachts haben.

Open-Air-Wohnzimmer eingebaute Deckenbeleuchtung viel Licht tagsüber weiter Blick zum Meer Einrichtung in Sandfarben

Hiermit wollen wir noch zwei Punkte kurz besprechen, die eine individuelle Note in jedes Open-Air-Wohnzimmer bringen. Es geht um die Bepflanzung in diesem Raum. Wie oben bereits erwähnt, sind grüne Topfpflanzen im Open-Air-Wohnraum ein Muss. Aber wer es sich leisten kann, kann auch einen vertikalen Garten  in Erwägung ziehen. Über seine Vorteile in praktischer und ästhetischer Hinsicht haben wir schon einige Artikel veröffentlicht. Hier wollen wir nur die Sichtschutzfunktion einer grünen Wand hervorheben. Diese schützt einerseits Ihre Privatsphäre vor neugierigen Blicken und vor starken Sonnenstrahlen. Andererseits trennt sie perfekt einzelne Bereiche voneinander ab, ohne die Verbringung zur Natur abzubrechen.

 Hier ist offensichtlich ein Traum nach grüner Oase verwirklicht worden!

Open-Air-Wohnzimmer vertikaler Garten links bequeme Sitzmöbel deckenhohe Glaswände Hund großzügiges Raumkonzept

 Ein eleganter Sonnenschirm schützt Sie draußen vor greller Sonne.

Open-Air-Wohnzimmer nahtloser Übergang zwischen drinnen und draußen Sonnenschirm

Wir hoffen, unsere Tipps helfen Ihnen, Ihr Traumwohnzimmer draußen zu gestalten. Verbringen Sie dort angenehme Stunden voller Ruhe und Relax und bleiben Sie gesund!

 

 Ein luxuriöses Open-Air-Wohnzimmer kann sich doch nicht jeder gönnen.

Open-Air-Wohnzimmer luxuriöses Raumkonzept graue Sitzgarnitur dunkler Bodenbelag

 

Open-Air-Wohnzimmer luxuriöses Raumkonzept großzügige Gestaltung Bodenbelag  graues Mosaik warme Holzfarben viel Grün draußen

Open-Air-Wohnzimmer Balkon mit einfachen Möbeln Teppiche in eine Relax-Zone verwandeln

Open-Air-Wohnzimmer großzügiges Raumkonzept Blickfang Kaffeetisch aus Holz zwei Sessel bequemes Sofa im Hintergrund Esstisch viele Stühle

Open-Air-Wohnzimmer hohe Glaswände bequeme Sitzmöbel warme Farben Blick auf den Garten viel Grün draußen

Open-Air-Wohnzimmer schöne Raumgestaltung drinnen und draußen bequeme Möbel ansprechende Raumatmosphäre Relax-Zone

Open-Air-Wohnzimmer Glaswand Übergang zum kleinen Garten Strahler an der Decke