Fleißiges Lieschen zeigt Blütenpower den ganzen Sommer lang

Bevor der Sommer an die Gartenpforte klopft, haben die Hobbygärtner ihre Sommerblumen schon eingepflanzt. Mit ihren schönen und farbenfrohen Blüten schmücken sie nicht nur die Beete, sondern auch Topf und Kübel auf Balkon und Terrasse. Falls Sie auch ein Pflanzenfreund sind, dann suchen Sie bestimmt nach solchen Blumensorten, die ihre Blütenpracht den ganzen Sommer lang zeigen. Wir können diesbezüglich behilflich sein und präsentieren Ihnen heute einen richtigen Dauerblüher auch für schattige Orte. Hier geht es um Impatiens walleriana oder bei uns als Fleißiges Lieschen bekannt und bei vielen Blumenfreunden und Hobbygärtnern besonders beliebt. Wir geben auch wichtige Pflegetipps, damit Sie die Blüten vom Fleißigen Lieschen bis in den Herbst hinein bewundern.

 Fleißiges Lieschen ist ein Klassiker für Balkon und Garten.

Fleißiges Lieschen weiße Blüten sattgrüne Blätter im Eimer im Garten Klassiker für jeden Outdoor-Bereich

Woher kommt Fleißiges Lieschen und was bedeutet der Name dieser Sommerblume?

Fleißiges Lieschen (Impatiens wallerina) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Springkräuter und gehört zur Familie der Balsaminengewächse. Die Zierpflanze stammt ursprünglich aus den tropischen Gebieten Ostafrikas und ist um 1880 nach Europa gekommen.

Ihr wissenschaftlicher Name Impatiens kommt nicht von ungefähr. Im Lateinischen bedeutet das „ungeduldig“ und ist auf die Eigenschaft der Samenkaseln der Blume zurückzuführen. Im Reifezustand springen diese bereits bei einer sanften Berührung auf. Der Beiname walleriana geht auf den ersten Entdecker vom Fleißigen Lieschen zurück, den englischen Missionar in Zentralafrika Horace Waller (1833- 1896). Darüber hinaus wird die schöne Sommerblume in der Schweiz liebevoll Süüfferli genannt. Diesen Kosenamen verdankt Fleißiges Lieschen seinem hohen Gießbedarf. Darüber berichten wir ausführlich weiter unten. Außerdem wollen wir noch ergänzen, dass die Zierblume richtig fleißig blüht, und zwar von Mai bis Oktober. Das heißt, sie hat alle ihre Namen wohl verdient!

 Von Mai bis Oktober zeigt Fleißiges Lieschen eine beneidenswerte Blütenpower!

Fleißiges Lieschen beneidenswerte Blütenpower von Mai bis Oktober in hängenden Kästen verschiedene sanfte Farben rosa weiß orange violett

Was zeichnet das Fleißige Lieschen aus?

Fleißiges Lieschen ist eigentlich eine mehrjährige Zierblume, jedoch sind bei uns meistens einjährige Hybridsorten verbreitet. Sie erreichen eine Höhe von 15 bis maximal 40 cm und gedeihen sowohl in Topf und Kübel wie auch in Kasten und Gartenbeet. Ihre besten Partner auf Balkon und Terrasse oder im Garten sind Fuchsien und Begonien. Das Fleißige Lieschen hat glänzend dunkelgrüne elliptische Blätter, die wechselständig angeordnet sind. Aber in Sachen Blütenpracht zeigt die Blume eine wahre Meisterleistung, ganz besonders bei richtiger Pflege. Von Mai bis in den Herbst hinein überrascht uns das Fleißige Lieschen mit immer neuen und neuen Blüten. Je nach Sorte gibt es einfache und gefüllte Blüten, deren Farben von Milchweiß über Zartrosa, Pink und Orange bis Rot und Violett variieren. Ihre Formen sind ebenso unterschiedlich, aber die meisten Blüten sind flach, 3-4 cm breit.

 Die Blütenpracht nimmt während des Sommers immer mehr zu.

Fleißiges Lieschen Blütenpracht in Rosa zunehmend während des Sommers bei richtiger Pflege

 Das Einpflanzen im Garten geschieht Anfang bis Mitte Mai, je nach den lokalen Wetterbedingungen. Ein Abstand von 20 bis 25 cm im Gartenbeet gilt als angemessen.

 Fachkundige Pflegetipps für Fleißiges Lieschen, damit die Blume den ganzen Sommer lang blüht.

Bei dem Fleißigen Lieschen wie auch bei den meisten Dauerblühern kommt es auf die richtige Pflege an. Damit Sie die unermüdliche Blütenpracht Ihrer Impatiens walleriana während des ganzen Sommers genießen, müssen Sie folgende Pflegetipps im Kopf behalten:

  • Standort und Erde

Das Fleißige Lieschen ist eine pflegeleichte Zierpflanze, jedoch mag sie die grelle Sonne nicht besonders. Direkte Sonnenstrahlen verbrennen ihre zarten Blätter und hinterlassen Flecken darauf. Deswegen fühlt sie sich im Schatten und Halbschatten wohler und zeigt ihre Blühkraft in voller Fülle. Der Standort muss jedoch wind- und regengeschützt sein. Das Lieschen ist frost- und kälteempfindlich, deshalb kann man es erst Mitte Mai ins Freie setzen. Entsprechend vor dem ersten Frost im Spätherbst muss man die Blume in ein helles Winterquartier bringen, wo sie überwintern kann. Für Ihr Fleißiges Lieschen brauchen Sie locker-humose, nährstoffreiche und durchlässige Blumenerde mit einem eher sauren pH-Wert von 5,5 bis 6,8.

 Zu dunkel sollte der Standort des Fleißigen Lieschens auf keinen Fall sein.

Fleißiges Lieschen zu dunkel darf der Standort nicht sein keine grelle Sonne lieber im Schatten bis Halbschatten

  • Gießen und düngen

Um die Entwicklung der Zierpflanze zu unterstützen und ihre Blütenpower zu fördern, müssen Sie sie mäßig gießen. Die Blumenerde muss zwischen einzelnen Wassergaben leicht austrocknen, aber jedoch nicht zu trocken oder zu feucht sein. Staunässe ist für Fleißiges Lieschen genau schädlich wie ungenügendes Gießen. Alle 2-3 Tage können Sie die Blätter mit kalkfreiem Wasser besprühen. Das tut der Zierblume gut und sie bedankt sich für Ihre Pflege mit noch mehr schönen Blüten. Verwenden Sie flüssiges Düngemittel für blühende Pflanzen, um Ihr Fleißiges Lieschen alle 2 Wochen einmal mit neuen Nährstoffen zu versorgen.

  • Sonstige Pflege

Um die Blütenpracht zu stimulieren, müssen Sie regelmäßig verwelkte Blüten ausputzen. Alle 14 Tage einmal müssen Sie noch die Triebspitzen und die obersten 2-3 Blätter abschneiden. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn ein paar Blüten verlorengehen, bald haben Sie mehr davon.

Diese schönen Blüten in Zartrosa müssen Sie nach Verblühen entfernen.

Fleißiges Lieschen schöne Blüten in Zartrosa nach Verblühen entfernen

What's Hot

  • Überwintern und vermehren 

Wie bereits erwähnt, sind bei uns vor allem einjährige Hybriden von Fleißigen Lieschen populär. Ein Überwintern lohnt sich im Prinzip nicht. Falls Sie Ihre schönsten Exemplare doch über den Winter beibehalten wollen, dann bringen Sie sie in ein sicheres helles Winterquartier, wo die Raumtemperatur nicht unter 10 Grad C fällt. Die Vermehrung geschieht durch Samen. Die Aussaat muss man im März auf die Fensterbank setzen und mäßig wässern. Einige Sorten, zum Beispiel diese mit gefüllten Blüten, lassen sich auch durch Stecklinge vermehren.

  • Krankheiten und Schädlinge

Obwohl das Fleißige Lieschen robust und widerstandsfähig ist, kann die Zierpflanze doch von Ungeziefer angegriffen werden. Passen Sie deshalb auf Spinnmilben, Blattläuse oder Dickmaulrüssler auf, denn diese machen es sich gern bequem auf den sattgrünen Blättern. Wie Sie Ihre schönen Blumen von ungebetenen Gartenbewohnern befreien, lesen Sie hier. Falls Sie aber Grauschimmel und Wurzelfäulnis bemerken, ist das ein Anzeichen für Staunässe! Dann müssen Sie öfter, aber doch mäßig gießen!

Die schneeweißen Blüten der Impetients walleriana kontrastieren mit dem satten Grün ihrer Blätter.

Fleißiges Lieschen schneeweiße Blüten kontrastieren mit den sattgrünen Blättern der Zierpflanze

Extra Tipp: Das Lieschen kann leicht giftig sein, deshalb ist es empfehlenswert, die Zierblume außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren zu pflegen. Sie müssen bei Pflegearbeiten unbedingt Handschuhe tragen, falls Sie anfällig für Allergien sind!

Behalten Sie die hier präsentierten Pflegetipps für Fleißiges Lieschen im Kopf und genießen Sie den Sommer in voller Blüte!

Fleißiges Lieschen – ein schöner Teil von jedem Balkon und Garten!

Fleißiges Lieschen weiße Blüten dunkelgrüne Blätter ein schöner Teil von jedem Balkon Garten

Impatiens walleriana in Hängeampel ist ein richtiger Hingucker draußen.

Fleißiges Lieschen in Hängeampeln ein richtiger Hingucker draußen

Am richtigen Ort platziert zieht das Fleißige Lieschen alle Blicke an.

Fleißiges Lieschen am richtigen Ort platziert alle Blicke anziehen

Die Blüten des Lieschens leuchten auch an dunklen Orten.

Fleißiges Lieschen schöne rosa Blüten leuchten an dunklen Orten

Diese Blütenpower könnte auch Ihren Outdoor-Bereich den ganzen Sommer lang schmücken.

Fleißiges Lieschen Blütenpower in Violett den Outdoor-Bereich den ganzen Sommer lang schmücken

 Kleine Töpfe mit jungen Fleißigen Lieschen können Sie momentan in jedem Blumengeschäft oder auf dem Blumenmarkt finden.

Fleißiges Lieschen kleine Töpfe zarte Blüten im Blumengeschäft auf dem Blumenmarkt finden