Efeutute vermehren – 2 verlässliche Methoden, die Sie super einfach nachmachen können

Efeutute vermehren - einfache Methoden

Sie haben bestimmt auch eine prächtige Efeutute zu Hause, oder? Ein guter Grund sich dafür zu interessieren, wie Sie diese Efeutute vermehren können. Denn diese beliebte Zimmerpflanze gehört nicht umsonst zu den spektakulärsten Zimmerpflanzen. Sie ist ein wahrer Liebling von vielen Pflanzenliebhabern auf der ganzen Welt. Neben einem einzigartigen, dekorativen Look punktet die Pflanze noch mit ihrer Robustheit. Sie ist außerdem sehr einfach zu ziehen, vermehren und zu pflegen. Bleiben Sie mit uns und erfahren Sie, wie Sie Ihre Efeutute vermehren können. Wir haben nicht nur eine, sondern gleich drei einfache Methoden für Sie parat.

Ihre grüne Schönheit können Sie super einfach pflegen und vermehren 

eufeutute vermehren im blumentopf

Efeutute – die „Rapunzel unter den Zimmerpflanzen“

Die Efeutute trägt den wissenschaftlichen Namen Epipremnum aureum, wird aber oft auch als Teufels-Efeu bezeichnet. Wenn Sie mit dieser Pflanze noch nicht vertraut sind, werden Sie von ihrem exotischen und interessanten Aussehen überrascht sein.

Das einzigartig gemusterte, bunte Laub kann selbst den langweiligsten Ort in Ihrem Haus zu neuem Leben erwecken. Diese Pflanze könnte nicht toleranter und nachsichtiger gegenüber ihrem Besitzer sein. Die Efeutute gedeiht mit viel hellem, aber indirektem Licht, durchschnittlichen Temperaturen, gut durchlässigem Boden und etwas Wasser. Zum Glück lässt sich die Pflanze auch super einfach vermehren. Lesen Sie weiter, um mehr über die 3 effizientesten Vermehrungsmethoden für Ihre Efeutute zu erfahren. Wir drücken Ihnen die Daumen für ein optimales Ergebnis und noch mehr Freude an Ihrer Pflanze!

Der Teufels-Efeu macht es Ihnen auch bei der Vermehrung super einfach 

efeutute vermehren leicht gemacht

Efeutute Stecklinge richtig entnehmen

Der erste Schritt bei der Vermehrung von der Efeutute besteht darin, sich mit der besten Vermehrungswaffe auszustatten, die Sie finden können, und zwar einer scharfen, sauberen, sterilisierten Gartenschere oder einem Cutter. Ein scharfes Schneidewerkzeug hilft Ihnen, den Stamm nicht zu beschädigen und verhindert außerdem, dass sich Bakterien oder Krankheiten auf Ihrer Pflanze oder ihren Stecklingen ausbreiten. Wenn Sie bereit sind, mit dem Schneiden zu beginnen, nehmen Sie Ihre Efeutute und suchen Sie nach den gesündesten Stängeln, die Sie an ihr finden können. Sie sollten mindestens drei Blätter tragen. Achten Sie darauf, dass Sie Stecklinge von mindestens 10 cm Länge entnehmen und direkt unterhalb eines Blattknotens abschneiden. So sind die Bewurzelungschancen am größten. Schneiden Sie am besten in einem 45° Winkel ab.

Sobald Sie so viele Stecklinge haben, wie Sie benötigen, entfernen Sie alle Blätter, die sich auf der unteren Hälfte jedes Stecklings befinden. Das ist der Moment, in dem die Bewurzelung beginnen kann, und zwar entweder in Wasser oder direkt in der Erde.

Desinfizieren Sie das Schneidewerk am besten mit einem starken Desinfektionsmittel 

einfache vermehrung von efeutute

1. Methode: Efeutute vermehren durch Stecklinge in Wasser

Das ist zweifellos die beliebteste und einfachste Technik für die Vermehrung der Efeutute. Sie brauchen zunächst keine zusätzliche Ausrüstung  und können außerdem den Fortschritt der Wurzelentwicklung Ihrer Stecklinge beobachten und herausfinden, wann sie verpflanzt werden können.

Stellen Sie jeden Steckling in ein eigenes Glas, das mit gefiltertem Wasser bei Zimmertemperatur gefüllt ist. Diese Art von Wasser regt das Wachstum an und ist daher die beste Wahl, wenn Sie möchten, dass die Stecklinge schneller Wurzeln bilden. Vermeiden Sie es, die Blätter in Wasser zu tauchen, da sie mit der Zeit fäulen und das Wachstum von Bakterien begünstigen. Es wäre auch generell ratsam, das Wasser alle paar Tage oder wenn es trüb erscheint, zu wechseln.

Profi Tipp: Wenn Sie sich entschieden haben, Ihre Efeutute-Stecklinge in Wasser zu vermehren, müssen Sie sie irgendwann in die Erde verpflanzen. Aber keine Sorge! Der Vorgang ist im Allgemeinen sehr einfach und ähnelt der Vermehrungsmethode in Erde.

In hübschen Gläsern oder Vasen angerichtet, sind die Stecklinge ein echter Hingucker 

efeutute im wasser vermehren

2. Methode: Efeutute vermehren durch Stecklinge in Erde

Nachdem Sie die Stecklinge von der Mutterpflanze entnommen und gepflegt haben, können Sie sie auch direkt in die Erde pflanzen. Bei dieser Methode müssen die Stecklinge später nicht umgetopft werden. Sie sollten aber zu Hause eine Anzuchtmischung und einige Töpfe vorbereiten, je nach dem, wie viele Stecklinge Sie haben, und zwar von Anfang an. Das am besten geeignete Vermehrungssubstrat ist eine Mischung aus guter Blumenerde, Perlit und Kokosfasern. Diese Topfmischung sorgt dafür, dass die Stecklinge den optimalen Start und die beste Drainage bekommen, die es gibt. Außerdem sollten Sie die Stecklinge in Töpfe mit Drainagelöchern am Boden pflanzen, um Staunässe und Fäulnis zu vermeiden.

Bieten Sie Ihren Stecklingen die nötigen Nährstoffe schon am Anfang

efeutute im blumentopf

What's Hot

Füllen Sie die Töpfe mit der selbstgemachten Blumenerde und pflanzen Sie dann jeweils ein paar Stecklinge an den Rändern ein, damit sie genügend Platz haben, um Wurzeln zu bilden. Um die Erfolgschancen zu erhöhen, können Sie die Enden der Stecklinge vor dem Einpflanzen auch in ein Bewurzelungshormon tauchen. Gießen Sie die Anzuchterde gründlich und stellen Sie die Töpfe an einen warmen Ort, an dem die Stecklinge viel helles, indirektes Licht erhalten. Danach sollten Sie die Erde feucht halten, indem Sie sie etwa alle zwei Tage besprühen.

Mit Liebe und Geduld schaffen Sie es auf jeden Fall! 

efeutute pflanze luftreinigend

Fazit:

Obwohl Efeutute Pflanzen ursprünglich aus einem tropischen Lebensraum stammen, sind sie unglaublich anpassungsfähig und gedeihen unter einer Vielzahl von Wachstumsbedingungen. Ein weiterer bemerkenswerter Vorteil dieser Pflanze ist die Tatsache, dass Sie sie in Hängekörben anbauen und mit Hilfe von Pfählen aufrecht wachsen lassen können. Die gängigste Art, die Efeutute im Haus zu kultivieren, ist jedoch in einem freistehenden Gefäß auf einem Tisch, einer Fensterbank oder einem Regal.

Wie Sie schon gesehen haben, ist auch die Vermehrung der Efeututen eine einfache Aufgabe, wenn Sie einige wichtige Schritte beachten und unsere Tipps und Tricks befolgen. Mit minimalem Aufwand und nur ein wenig Zeit, die Sie in den Prozess investieren, können Sie mehr kleine und bezaubernde Pflanzen erhalten. Die Vermehrung dauert allerdings mindestens einen Monat, daher sollten Sie sich in Geduld üben. Efeutute vermehren ist aber so einfach und unterhaltsam, dass Sie es bestimmt auch öfter machen sollten. Es ist auf jeden Fall alle Mühe wert. Versprochen!

Genießen Sie diese wunderbare Zimmerpflanze auch während der Vermehrung 

efeutute vermehren im wasser

What's Hot
goldene efeutute vermehren tipps vermehrungsmethode von efeutute zimmerpflanze efeutute vermehren

Quellen: 

Gartenjournal.net

Utopia.de