5 der beliebtesten Wohntrends 2022, die Sie kennen sollten

Das alte Jahr neigt sich schon dem Ende zu und macht den Weg frei für das neue. Wir schauen mit Hoffnung und Zuversicht nach vorne. Altes macht Patz für Neues! Genauso ist es auch in Sachen Wohntrends 2022. Natürlich gibt es immer einige zeitlose Klassiker, die auch im nächsten Jahr beim Einrichten präsent bleiben. Dazu gesellen sich aber noch trendige Neuigkeiten, die für einen frischen Wind im eigenen Zuhause sorgen. Heute verraten wir Ihnen, die 5 beliebtesten Wohntrends, die für die nötige Dosis Abwechslung sorgen und mehr Wohnlichkeit und Wohlbefinden mit sich bringen.

Natürlichkeit zieht ein

Sich mit natürlichen Materialien und Texturen zu umgeben, bleibt einer der Haupttrends beim Einrichten auch im Jahr 2022. Dieser wird bestimmt noch in Zukunft seine führende Position nicht aufgeben. Und das gilt für alles: Möbel, Textilien und Dekoration.

Eine sehr urige und gelungene Art und Weise den andauernden Wohntrend in den eigenen Wänden umzusetzen, ist eine gemütliche Einrichtung mit Möbeln im Landhausstil. Kaum ein anderer Einrichtungsstil ist nämlich so idyllisch und naturverbunden. Die warme Optik des Holzes mit seiner charakteristischen Maserung strahlt angenehme Geborgenheit aus. Andere Naturmaterialien wie Stein, Keramik und Eisen harmonieren optimal damit und verleihen dem Ambiente einen unverwechselbaren rustikalen Touch. Heimtextilien wie Baumwolle und Leinen runden das Ganze ab und sorgen für noch mehr Heimeligkeit.

wohntrends 2022 moderen küche landhausstil

Organische Formen

Für das Wohnen im Jahr 2022 werden Komfort und Langlebigkeit nicht weniger entscheidend sein. Es ist von daher kein Wunder, dass runde Möbel und solche mit geschwungenen Linien immer mehr im Kommen sind. Organische Formen und weiche Kanten verleihen jedem Raum ein feminines und romantisches Flair. Denken Sie bei diesem Wohntrend an geschwungene Sofas und Tische mit weicher Kante oder an einen Stapel kuscheliger Samtkissen. Dazu passen hochwertige Heimtextilien in neutralen oder pastelligen Farbtönen besonders gut, indem sie für eine ruhige Atmosphäre sorgen. Üppige Stoffe in satten Farben dagegen ergänzen die Einrichtung ziemlich effektvoll und fügen eine luxuriöse Note hinzu. Wenn Sie sich mehr optische Kontraste wünschen, können Sie auf Metallakzente oder glatte Oberflächen setzen.

wohntrends 2022 organische formen

Multifunktionale Räume

Der Aufstieg der Heimarbeit geht definitiv auch im nächsten Jahr weiter. Die Corona-Pandemie hat für einen großen Teil von uns das Home Office als Standard gesetzt. Umso wichtiger erweist es sich, dass unser Zuhause viel mehr als nur eine Funktion erfüllt. Multifunktionale Räume sind nicht umsonst einer der wichtigsten Wohntrends 2022. Sie sollten die perfekte Work-Life-Balance ermöglichen und dazu zählen nicht nur eine ruhige Arbeitsatmosphäre, sondern auch ausreichende Entspannung und gesellige Zusammenkünfte. In solchen Räumen definieren oft ausgeklügelte Raumteiler separate Bereiche. So wird jeden Quadratmeter optimal genutzt. Um das wohnliche Flow und die Kontinuität des Raumes zu erhalten, helfen durchgehende Bodenbeläge ohne jegliche Unterbrechungen.

Vergessen Sie beim Einrichten nicht, den vertikalen Raum in Ihrem Zuhause zu nutzen. Diesen können Sie um einiges maximieren, indem Sie Regale, Podeste und Leitern in Ihre Inneneinrichtung integrieren. Intelligente Möbel werden auch dazu beitragen, die multifunktionale Raumgestaltung zu unterstützen.  Akzenttische, die Lautsprecher beherbergen und Fernbedienungsregale, die den Fernseher geschickt verstecken, sind nur einige der möglichen Lösungen.

moderne multifunktionale räume wohntrends 2022

Zen und Minimalismus

Der minimalistische Look wird auch weiterhin in Sachen Wohntrends 2022 seinen Platz haben, vor allem für Menschen, die einen Rückzugsort der Ruhe suchen. Wenn Minimalismus gekonnt inszeniert ist, fühlt sich jeder Raum trotz reduzierter Einrichtung optimal lebenswert an. Die wenigen Hauptelemente eines Raumes helfen dabei, hervorzuheben, was im Alltag wirklich gebraucht wird. Einfachheit und Ungezwungenheit ziehen ein.

Die 2022-Version des minimalistischen Designs behält den Ansatz von "weniger ist mehr" bei.  Sie schließt aber auch Pflanzen für ein organisches Gefühl ein und die  beruhigende, erholsame Ästhetik von Zen. Klare Linien, schwebende Oberflächen und helle Farben geben den Ton für diesen Einrichtungstrend an. Einige schwarze Akzente setzen dagegen Kontraste und lassen das minimalistische Interieur moderner wirken.

badezimmer zen minimalistisch einrichten

Einen "Cappuccino" gefällig?

Der geschmeidige Farbton erlebt in diesem Jahr definitiv sein Revival. Wände und Möbelstücke in Cappuccino waren schon in den 80er Jahren ziemlich beliebt unter den Interieur-Fans. Als neuer Wohntrend 2022 zeigt sich die Farbe in vielfältigen Schattierungen und vor allem in einem mattierten Finish. Die gute Nachricht: Cappuccino lässt sich zu jedem der restlichen, aktuellen Wohntrends ganz stimmig einfügen und rundet farblich jedes beliebige Wohnkonzept ab. Die Farbe schmeichelt den Sinnen und lädt zum Entspannen ein. Ein absolutes Must-Have!

wohnräume 2022 cappuccino wandfarbe

Sind Sie von diesen tollen Wohntrends ebenso begeistert wie wir? Wir hoffen, schon. Jeder davon hat seine eigenen Vorzüge und lässt sich in den meisten Fällen mit den anderen kombinieren. Trends sind aber selbstverständlich kein Muss. Sie geben Ihnen nur die nötige Inspiration und helfen Ihnen, die eigenen vier Wände modern und clever einzurichten. Wenn es aber ums Wohnen geht, sollten Sie sich auf alle Fälle noch auf Ihre ganz individuellen Bedürfnisse und den eigenen Geschmack verlassen. Denn Ihr Zuhause ist da, wo Sie sich am wohlsten fühlen.

wohntrends materialien farben wohnzimmer einrichten