HPL Platten im Innen- und Außenbereich: die wichtigsten Vor- und Nachteile im Überblick

HPL Platten werden immer öfter sowohl im Bauwesen als auch beim Innendesign eingesetzt. Und das mit vielen guten Gründen. Das preiswerte und langlebige Baumaterial erweist sich als eine tolle Alternative für teure und empfindlichere Stoffe wie Keramik, Stein und Holz. Es eignet sich sogar für die Herstellung vieler Wohnaccessoires und weiterer Artikel sowie auch zum Hobbywerken. Was bedeutet HPL und welche Vor- und Nachteile das Material hat, erfahren Sie in den nachfolgenden Zeilen.

Was ist HPL eigentlich?

HPL steht für High Pressure Laminate (dt. Hochdruck-Schichtpressstoffplatten) und wird kurz Hochdrucklaminat genannt. Bei der Herstellung des Materials werden viele Schichten Papier und Holzfasern verwendet. Diese werden in Melamin oder Phenolharz getränkt und unter extrem hohem Druck und bei hoher Temperatur zusammengepresst. So entsteht der eigentliche Kern einer jeden HPL Platte, der mit robusten Deckschichten ummantelt wird. Ausgerechnet diese Art Pressvorgang ist der Grund für die hohe Widerstandsfähigkeit und optimale Langlebigkeit hochwertiger HPL Platten.

beige hpl platten

Die wichtigsten Vorteile der HPL Platten

Dank dem oben erklärten Herstellungsvorgang hat HPL ganz viele Pluspunkte, von denen man in vielen Fällen profitieren kann. Denn nicht nur bei Fassade- und Wandverkleidung im Innen- und Außenbereich sind HPL Platten eine perfekte Wahl, sondern auch bei der modernen Küchen- und Badeinrichtung sowie auch generell bei der Umsetzung zahlreicher Einrichtungsprojekte. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick aller Vorteile des Materials, die bei der Kaufentscheidung helfen:

  • witterungsbeständig

Nicht umsonst werden HPL Platten so oft als Fassadenverkleidung, Wind- oder Giebelbretter eingesetzt. Mit ihren harten Deckschichten und widerstandsfähigem Kern trotzen sie Sonne und Regen ohne Probleme, und zwar für längere Zeit. UV-Strahlen machen ihnen ebenso nichts aus und der Farbglanz bleibt trotzdem weiter bestehen.

hpl platten fassade

  • extrem schlagfest und pflegeleicht

Stöße und Kratzer sind für HPL Platten absolut kein Problem. Deswegen werden diese oft als Tischplatten benutzt oder aber auch in öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen. Die harte und glatte Oberfläche ist selbst vor Graffiti gut geschützt und lässt sich mit dem richtigen Reinigungsmittel bei Bedarf sehr einfach wieder säubern. Schmutzpartikel können im Normalfall nicht ins Material durchdringen, sondern werden ganz normal mit herkömmlichen Putzmitteln oder mit Seifenlauge abgewischt.

  • leicht zu bearbeiten

HPL ist ähnlich wie Hartholz zu bearbeiten. Mit dem gleichen Werkzeug kann man das Material bohren, schneiden oder fräsen. Außerdem kann man die HPL Platten mit speziellen Lacken oder Farben selber dekorieren.

hpl platten lackieren

  • digital bedruckbar

HPL Platten sind nicht nur ganz einfach zu lackieren und in unterschiedlichen Farben herzustellen, sondern auch digital zu bedrucken. So bestechen diese mit einem vielseitigen optischen Design sowie auch erwünschter Haptik, welche jedem Geschmack entsprechen und keine Wünsche offen lassen. Außerdem kann man jederzeit hochwertigen HPL Platten Zuschnitt nach Maß online bestellen.

  • umweltfreundlich

Zunächst enthält HPL keine schädlichen Zusätze wie Quecksilber, Schwermetalle, organische Halogenverbindungen oder Schwefel. Darüber hinaus sind keine Fungizide, Pestizide oder Asbest darin zu finden. Die Öko-Bilanz der Herstellung des Materials ist ebenso ziemlich gut. Dabei wird nämlich kein gebleichtes Papier eingesetzt, was den Wasser- und Energieverbrauch senkt. Außerdem sind HPL Platten absolut recycelbar und können ganz einfach entsorgt und zur weiteren Verwertung oder Verbrennung abgegeben werden.

blaue hpl platten

Nachteile bei mangelnder Qualität oder Pflege

Obwohl HPL eine Reihe von wertvollen Vorteilen aufweist, gibt es trotzdem einiges auch in Sachen Nachteile zu vermerken. Bei mangelhafter Qualität oder unpassender Pflege könnte es sein, dass auf der Oberfläche Risse entstehen. Demzufolge können die gepressten Papierschichten aufquellen und es bilden sich unschöne Wellen.

Beim unmittelbaren Gebrauch von Sonnenmilch sowie anderen Ölen und Fetten sollte man ebenso aufpassen. Denn in Kombination mit den Sonnenstrahlen könnten sich auf der HPL Oberfläche unschöne Flecken bilden, die kaum weg zu bekommen sind.

Ansonsten sind aber HPL Platten alles in Einem ein hervorragendes Baumaterial, das mit optimaler Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit sowie auch mit zeitgenössischer, trendiger Optik und extremer Pflegeleichtigkeit punktet. Lassen Sie sich vor dem Kauf nochmal von einem Fachmann ausführlich beraten und profitieren Sie davon, sowohl bei der Gestaltung Ihres Außenbereiches als auch bei Ihrer Inneneinrichtung. 

hpl platten wertvoll