Valentinstag Ursprung und Bräuche – das Fest der Liebenden traditionell feiern

200 Millionen rote Rosen, 1 Milliarde Karten, Millionen Geschenke, herzförmige Luftballons und jede Menge Küsse und Grüße – So wird Valentinstag, das Fest der Liebenden, jedes Jahr fast auf der ganzen Welt gefeiert. Es ist eine wundervolle Gelegenheit für Paare, ihre Liebe zueinander zu zeigen und ihren Partner mit einem romantischen Abendessen, einem kleinen Geschenk und vielem mehr zu erfreuen. Ja, wir alle kennen gute Ideen, um damit unseren Lebenspartner zu überraschen. Was wissen wir aber wirklich über den wahrhaften Valentinstag Ursprung? Warum feiern wir ihn gerade am 14. Februar und wer ist denn Valentin? Wir widmen unseren heutigen Artikel den Antworten auf diese und andere Fragen. Lesen Sie nur weiter!

Was wissen Sie über den Valentinstag Ursprung?

Valentinstag Ursprung und Bräuche - das Fest der Liebenden traditionell feiern liebe herzen süß

Wer ist Valentin und warum gilt er als Schutzpatron der Liebe?

Valentin von Terni ist ein Heiliger und Märtyrer der römisch-katholischen Kirche. Er lebte im 3. Jahrhundert n. Chr. und war Bischof von Interamna, dem heutigen Terni in Italien. Valentin wurde zum Schutzpatron der Liebenden ernannt, nachdem er die Ehe zwischen dem römischen Legionär Sabino und der jungen Christin Serapia gesegnet hatte.

Neben dessen hatte Valentin von Terni viele geheime Ehen zwischen Liebenden geschlossen, deren Eltern mit ihrer Liebe nicht einverstanden waren.

Zu jener Zeit gab es allerdings ein Verbot von Kaiser Claudius II dem Grausamen, junge Soldaten zu heiraten. Unverheiratete Männer wurden angeblich als bessere Kämpfer angesehen. Als Valentins Handlungen bekannt wurden, verurteilte ihn der Präfekt von Rom zum Tode. Legenden besagen, dass Valentin von Terni eine Abschiedsnotiz für die Tochter des Gefängnisaufsehers hinterließ, eine enge Freundin. Der Bischof habe es angeblich mit „Von Deinem Valentin“ unterschrieben. Sein Todesurteil wurde dann am 14. Februar vollstreckt.

Für seinen Dienst wurde Valentin von Terni Jahre nach seinem Tod zum Heiligen ernannt. Der 14. Februar wurde als Fest der Liebenden dann 496 von Papst Gelasius I. ins Leben gerufen, der damit den heidnischen Feiertag der Fruchtbarkeit Lupercalia ersetzen wollte. An diesem Tag wurden zuvor die Götter Lupercus und Faunus sowie die legendären Gründer von Rom, Romulus und Remus geehrt.

Liebe hält ewig trotz aller Schwierigkeiten

Valentinstag Ursprung und Bräuche - das Fest der Liebenden traditionell feiern tauben liebe symbole

Der Valentinstag Ursprung in der modernen Zeit

In England wurde Mitte des 18. Jahrhunderts der Valentinstag in Massen gefeiert. Liebespaare verschenkten Leckereien und Karten mit roten Rosen, Schleifen, Herzen und Bildern von Amor und Taubenpärchen. Diese Symbole sind dabei gar nicht zufällig.

Zum Beispiel wurde das Herz damals als Quelle aller menschlichen Emotionen angesehen. Rote Rosen sind die Lieblingsblumen von Venus, die römische Göttin der Liebe und Schönheit, während Tauben, die einen lebenslangen Partner wählen, ihre Lieblingsvögel sind. Das Symbol der Schleife stammt sogar aus dem Mittelalter. Wenn Ritter nämlich an Turnieren teilnahmen, gaben ihnen ihre Liebsten oft kleine Bänder, die als Glücksbringer dienten.

Im Laufe der Zeit ersetzen gedruckte Karten die handgeschriebenen Varianten. Im Jahr 1913 begann Hallmark Cards mit dem Massenverkauf von Valentinskarten. Jedes Jahr werden nun mehr als 1 Milliarde Valentinsgrüße verschickt, eine Zahl, die erst zu Weihnachten übertroffen wird. Trotzdem finden wir, dass eine selber beschriftete oder sogar gebastelte Karte eine viel schönere Geste ist.

Valentinstag ist gar kein modernes Fest, wie viele Leute glauben

Valentinstag Ursprung und Bräuche - das Fest der Liebenden traditionell feiern verona romeo und julia karte

Wissenswerte Fakten über Valentinstag

  • Ein Kuss vom Liebsten am Valentinstag soll das ganze Jahr über Glück bringen.
  • Shakespeare erwähnt den Valentinstag in „Ein Sommernachtstraum“ und „Hamlet“.
  • Im 18. Jahrhundert aß ein unverheiratetes Mädchen am Vorabend des Valentinstages ein hart gekochtes Ei und steckte vier Lorbeerblätter an ihr Kissen. Wenn sie in der Nacht von einem Jungen träumte, war das ein Zeichen, sie würde ihn angeblich bald heiraten.

Das Legen von Lorbeerblättern unter Kissen soll vorausschauende Träume bringen

Valentinstag Ursprung und Bräuche - das Fest der Liebenden traditionell feiern eier und lorbeerblätter glück liebe träume

  • Ein weiterer traditioneller und etwas komischer Brauch war es, Valentinstag Orakel mit Vögeln zu spielen. Mädchen glaubten, dass sie voraussagen könnten, welchen Mann sie heiraten würden, abhängig von der Art des Vogels, die sie am Valentinstag zuerst sahen. Wenn sie eine Amsel sahen, würden sie einen Pfarren heiraten, ein Rotkehlchen zeigte einen Seemann an und ein Stieglitz symbolisierte einen reichen Mann. Der Spatz war einem Bauern gleich und eine Taube einem guten Mann.

Tauben sind zeitlose Liebessymbole und sie auf dem Balkon anzulocken kann nur Gutes bringen

Valentinstag Ursprung und Bräuche - das Fest der Liebenden tauben auf dem balkon anlocken liebe symbole

What's Hot

Valentinstag Ursprung und Bräuche - das Fest der Liebenden traditionell feiern god speel gemälde ritter

  • Jeden Valentinstag erhält die Stadt Verona in Italien Tausende von Briefen adressiert an Julia, eine der Hauptfiguren von „Romeo und Julia“. Freiwillige aus dem Club di Giulietta antworten auf jeden Brief und verleihen dem Autor des romantischsten Briefes den Preis „Cara Giulietta“ (Liebe Julia).
  • Der heilige Valentin von Terni ist Schutzpatron der Liebenden und verlobten Paare, aber überraschenderweise auch der Epilepsie, Reisenden, Jugendlichen und Imker.
  • 220.000 ist die durchschnittliche Anzahl von Heiratsanträgen am Valentinstag jedes Jahr. Somit ist Februar nach Dezember der zweitbeliebteste Monat für Heiratsanträge.

Verona gilt seit vielen Jahren als die Stadt der Liebenden

Valentinstag Ursprung und Bräuche - das Fest der Liebenden traditionell feiern verona stadt der liebe

What's Hot

Den Valentinstag Ursprung zu kennen ist wichtig, um dieses Fest schön traditionell feiern zu können. Überraschen Sie Ihren Lebenspartner mit wissenswerten Fakten und lachen sie über manche außergewöhnlichen Bräuche.

Haben wir Sie mit diesen Fakten über den Valentinstag Ursprung überrascht?

Valentinstag Ursprung und Bräuche - das Fest der Liebenden traditionell feiern rote rosen liebe symbole

Valentinstag Ursprung und Bräuche - das Fest der Liebenden traditionell feiern romantik liebe kutsche