Krause Haare pflegen: 7 Fehler, die man dabei vermeiden soll

Wenn Sie krause Haare haben, dann wissen Sie bereits, dass die Haarpflege ein bisschen anstrengend sein kann. Im Gegensatz zu glatten und gewellten Haartypen hat lockiges Haar oft seine ganz eigenen Herausforderungen, darunter eine erhöhte Wahrscheinlichkeit von Haarbruch und Trockenheit. Daher haben wir eine Liste zusammengestellt, die 7 der häufigsten Fehler bei lockigem Haar aufdeckt. Finden Sie also im Folgenden heraus, was Sie tun können, um Ihre Locken richtig zu pflegen!

Welche Fehler kann man begehen bei der Pflege vom lockigen Haar?

Krause Haare Pflege schöne glänzende Locken

Krause Haare pflegen ist nicht immer einfach. Vermeiden Sie folgende Fehler!

Krause Haare nachtsüber pflegen Seidenkissenbezug benutzen

Fehler Nr. 1: Krause Haare zu oft waschen

Wie oft Sie Ihre Haare waschen, liegt ganz an Ihnen und hängt in der Regel von einer Reihe von Faktoren ab – unter anderem von der Feuchtigkeit der Kopfhaut und der Talgproduktion. Trotzdem wird es empfohlen, bei lockigen Haartypen die Haarwäsche auf ein Minimum zu beschränken. Mit anderen Worten, Sie sollten wahrscheinlich darauf verzichten, Ihr Haar täglich zu shampoonieren. Das Haar braucht seine natürlichen Öle, um gesund zu bleiben, und wenn es zu häufig gewaschen wird, kann es austrocknen. Das kann allerdings zu Schäden und Brüchen führen. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie es nur ein- oder zweimal pro Woche waschen.

Waschen Sie Ihre Haare doch nicht jeden Tag!

Krause Haare Haarpflege Fehler

Fehler Nr. 2: Conditioner nicht benutzen

Krause Haare tendieren eher zum Austrocknen. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, diese mit Feuchtigkeit zu versorgen. Lassen Sie deswegen den Conditioner nicht aus! Eine feuchtigkeitsspendende Spülung, die speziell für lockiges Haar entwickelt ist, wird dazu beitragen, Ihrem Haar eine gesunde Dosis an Feuchtigkeit, Nährstoffen und Schutz zu geben. Achten Sie dabei auf haargesunde Inhaltsstoffe wie Kokosnussöl, Sheabutter, Avocadoöl und Aloe Vera.

Verwenden Sie eine Harrspüllung für krause Haare

Krause Haare nicht zu oft waschen

Fehler Nr. 3: Stylingprodukte nicht direkt nach dem Waschen auftragen

Alle Stylingprodukte sollten Sie direkt nach dem Waschen auftragen, wann Ihr Haar noch ziemlich feucht ist. Wenn Sie zu lange abwarten, werden Ihre Locken undefiniert.

Jegliche Stylingprodukte auf feuchtes Haar auftragen

Krause Haare waschen Haarspüllung verwenden

What's Hot

Fehler Nr. 4: Krause Haare falsch föhnen

Wann es immer möglich ist, lassen Sie Ihre Haare an der Luft trocknen. Wenn Sie jedoch Ihre Locken föhnen wollen, sollten Sie unbedingt einen Diffusoraufsatz verwenden, um die direkte Hitze und die starke Lufteinwirkung auf die Strähnen zu begrenzen.

Verwenden Sie immer einen Diffusoraufsatz, wenn Sie Ihre Haare föhnen

Krause Haare waschen und mit Difuseraufsatz föhnen

Fehler Nr. 5: Krause Haare nach dem Waschen bürsten

Bürsten Sie Ihre lockigen Haare niemals nach dem Duschen. Versuchen Sie stattdessen, Ihre Locken in der Dusche sanft zu kämmen, um sie zu entwirren. Während Sie Ihre Haare mit der Haarspülung pflegen, kämmen Sie sie mit einem Breitzahnkamm bis Ihre Locken knotenfrei sind. Sobald Ihr Haar vollständig ausgespült ist, sollten Sie darauf verzichten, es zu kämmen oder zu entwirren (auch nicht mit den Fingern).

Kämmen Sie Ihre Haare unter der Dusche…

Krause Haare waschen und unter der Dusche entwirren

What's Hot

…und bürsten Sie Ihre Locken nie direkt danach!

Krause Haare an der Luft trocknen oder föhnen

Fehler Nr. 6: Haarprodukte mit Sulfaten verwenden

Halten Sie sich fern von Produkten, die Sulfate enthalten. Sulfate sind für den reichhaltigen Schaum in Shampoos verantwortlich. Es ist besonders wichtig, diese zu vermeinden, wenn Sie krause Haare haben. Sulfate haben eine dehydrierende Wirkung, deswegen werden die Haare  trocken und brüchig. Wenn es um krause Haare geht, sollten Sie nach feuchtigkeitsbasierten Produkten suchen, die Ihre Strähnen sanft pflegen, ohne ihre natürlichen Öle zu berauben.

Legen Sie Wert auf  hochwertige Haaprodukte

Krause Haare waschen Haarpflege Haarprodukte ohne Sulfate

What's Hot

Fehler Nr. 7: Ihr Haar im Schlaf nicht schützen

Es mag ein wenig pflegeintensiv erscheinen, aber es ist tatsächlich wichtig, krause Haare im Schlaf zu schützen. Egal, wie teuer Ihre Laken auch sein mögen, ihr Baumwollgewebe ist immer noch viel zu hart für Ihre empfindlichen Strähnen. Baumwolle saugt im Schlaf die natürlichen Öle Ihres Haares auf und entzieht den Strähnen Feuchtigkeit. Um dem entgegenzuwirken, sollten Sie versuchen, Ihr Haar in ein Seidentuch einzuwickeln oder auf einem Seidenkissenbezug zu schlafen. Am Morgen werden Ihre Locken glatt, glänzend und voller Leben sein! Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert, oder?

Vermeiden Sie die oben erwähnten Fehler und Sie werden bestimmt bald wunderschöne Locken haben…

Genießen Sie Ihre Locken!

Krause Haare waschen schöne Haare richtige Haarpflege