Kaktusfeigenkernöl – gesunde Wirkung und Anwendungsmethoden

Hochwertiges Kaktusfeigenkernöl gehört zu den teuersten Ölen überhaupt. Seine umständliche Gewinnung und bemerkenswerten Eigenschaften sind die Hauptgründe dafür. Es wird in zahlreichen Naturkosmetikprodukten als Wunderbestandteil benutzt oder in seiner natur-reinsten Variante direkt auf die Haut aufgetragen. Nicht umsonst verwenden auch Spitzenköche das kostbare Öl, um auserlesenen Spezialitäten den letzten Pep zu geben. Im heutigen Beitrag erfahren Sie mehr über all die wichtigsten Wirkungen des Kaktusfeigenkernöls. Außerdem verraten wir Ihnen, wie Sie selbst das Öl anwenden können und was Sie beim Kauf beachten sollten.

Kaktusfeigenkernöl – eine Wohltat für die Haut

gesundes kaktusfeigenkernöl wirkung

Was ist Kaktusfeigenkernöl?

Dieses kostbare Öl wird aus den getrockneten und kalt gepressten Kernen der Kaktusfeigen gewonnen. Das sind nämlich die stacheligen Früchte des Optunia Ficus Indica Kaktus. Ursprünglich kommt die Pflanze aus Mexiko, wird aber mittlerweile auch in Marokko und Italien sowie auch schon in anderen südlichen Ländern Europas angebaut.

Die Kaktusfeigen kann man essen. In der Tat sind diese sehr gesund und schmecken auch hervorragend, so ähnlich wie Feigen. Nicht umsonst sind diese eine beliebte Zutat in vielen mexikanischen Gerichten, neben den Kaktusblättern selbst.

Die Kaktusfrüchte sind entweder rot oder gelb

kaktusfeigenkernöl aus den kaktusfeigen

Um ein Liter Kaktusfeigenkernöl zu gewinnen, braucht man normalerweise mindestens 1 Tonne der Früchte. Diese werden einmal im Jahr geerntet und zwar ziemlich arbeitsintensiv, wenn man vor allem die vielen Stacheln bedenkt. Nach der Ernte wird das Fruchtfleisch von den Kernen getrennt und diese anschließend getrocknet. Traditionell werden die Kerne kalt gepresst und das Öl dadurch gewonnen.

Kaktusfeigen sind vielseitig angewendete Früchte der Wüste

kaktusfeigenkernöl gesund für die haut

Welche positive Wirkung hat das Öl?

Grundsätzlich profitiert der ganze Körper von den zahlreichen, wertvollen Vitalstoffen, die sich im Kaktusfeigenkernöl befinden. Nichtsdestotrotz ist das Öl vor allem als ein wirkungsvolles Anti-Aging-Elixier bekannt. Eine regelmäßige Anwendung soll nämlich leichte und tiefere Fältchen glätten und die Gesichtshaut in frischem Glanz erstrahlen lassen. Gleichzeitig wird die Haut dadurch generell samtig und zart. Sie wird ebenso ausreichend hydriert und verjüngt. Gegen Altersflecken und andere visuellen Sonnenschäden oder Akne wird Kaktusfeigenkernöl ebenso oft bevorzugt.

Das naturreine Öl direkt auf die Haut auftragen

junge frau benutzt kaktusfeigenkernöl als hautpflege

An all diesen tollen positiven Eigenschaften wird man noch weniger zweifeln, wenn man sich genau die Inhaltsstoffe dieses Öls anschaut. Es enthält nämlich:

  • Tocopherol – (aus der Gruppe von Vitamin E)
  • Vitamin C
  • sekundäre Pflanzenstoffe (Phytosterine, Triterpen, Beta Carotin, Ferulasäure usw.)
  • Omega-6-Fettsäuren
  • Omega-9-Fettsäuren

Reife Haut kann davon besonders profitieren

kaktusfeigenkernöl schöne haut

What's Hot

Dank diesen Bestandteilen entwickelt das Öl die Wirkung eines starken Antioxidants, hat entzündungshemmende Eigenschaften und spendet der Haut wertvolle Feuchtigkeit. Alles in einem – ein echtes Beauty-Geschenk aus der Wüste.

Wie kann man Kaktusfeigenkernöl anwenden?

Das Öl wird normalerweise tropfenweise direkt auf die gereinigte Gesichtshaut aufgetragen. Zwei, drei Tropfen davon sollten ausreichend sein. Diese werden dann sanft einmassiert. Nicht nur das Gesicht kann damit behandelt werden, sondern auch andere Körperstellen, wo die Haut rau und trocken geworden ist. Sie können das Öl auch ruhig zu anderen Kosmetikprodukten wie Cremes oder Gesichtsmasken hinzufügen.

Wertvolle Tropfen für mehr Feuchtigkeit und Wohlbefinden

Kaktusfeigenkernöl Hautpflege

Was sollten Sie beim Kauf beachten?

Bei der Wahl eines guten Kaktusfeigenkernöls dürfen Sie nicht am falschen Ende sparen. Verzichten Sie deswegen lieber auf zu günstige Produkte. Diese könnten verdünnt oder mit schädlichen Zusatzstoffen ergänzt worden sein. Bevorzugen Sie dagegen nur Bio-Qualität und 100-prozentige Reinheit. Außerdem ist es extrem wichtig, dass das Öl durch Kaltpressung gewonnen wird und nicht durch chemische Destillation. Noch besser wäre es, wenn Ihr Kaktusfeigenkernöl kürzere Transportwege hinter sich hat und aus einem europäischen Land oder zumindest aus Marokko stammt. So sparen Sie auch der Umwelt einiges an CO2-Emissionen.

Hochwertiges Kaktusfeigenkernöl hat es in sich

kaktusfeigenkernöl gesunde wirkung

What's Hot

Überzeugen Sie sich selbst von dieser natürlichen Beauty-Quelle!

Kaktusfeigenkernöl aus Kaktusfeigen herstellen

Reife Früchte schmecken übrigens ganz lecker

kaktusfeigenkernöl kaktus rote kaktusfeigen

kaktusfeigenkernöl gelbe früchte kaktus

Mischen Sie ein paar Tropfen davon in eines Trageöl bei der Massage

kaktusfeigenkernöl massage hautpflege

Freuen Sie sich über ein reines und strahlendes Hautbild! 

schöne haut mit kaktusfeigenkernöl