Die ikonische Bubikopf Frisur und ihre lange Geschichte

Viele modebewusste Frauen wie Streetstyle-Stars und Celebrities zeigen sich mit einer eleganten Bubikopf Frisur. Diese hat sich als ein trendiger „It“-Haarschnitt etabliert und zwar aus einem guten Grund. Der ikonenhafte Stil hat eine geschichtsträchtige Vergangenheit, die sich Jahrhunderte zurückverfolgen lässt. Die Bubikopf Frisur wurde von einigen der weltweit verehrten Feministinnen wie Amelia Earhart, Aretha Franklin, Irene Castle und Coco Chanel getragen. Da sich der Kampf für Frauenrechte dank des aktuellen politischen Klimas über soziale Medien, Mode und Schönheit auf die Massen ausgebreitet hat, ist es keine Überraschung, dass die Bubikopf Frisur als eine der Must-Have-Frisuren des letzten Jahrzehnts zurückgekehrt ist. Heute werfen wir einen Blick darauf, wie dieser Kurzhaarschnitt den Feminismus im Laufe der Zeit repräsentiert hat…

Kennen Sie die Geschichte der Bubikopf Frisur?

Bubikopf Frisur Clebrities Kurzhaarfrisuren

Die Geschichte der Bubikopf Frisur

Der Bubikopf Schnitt oder bekannt auch als Bob fällt mit den raschen sozialen und politischen Veränderungen in der westlichen Gesellschaft seit Beginn des 20. Jahrhunderts zusammen, obwohl die Idee der rebellischen, kurzhaarigen Frau möglicherweise auf Kleopatra und Jeanne d’Arc zurückgeht.

Flappers trugen dazu bei, diesen modischen Haarschnitt zu verewigen, und fast ein Jahrhundert später liegt er immer noch im Trend.

Wenn Frauen ihre Haare kurz schneiden…

Bubikopf Frisur Clebrities Kurzhaarfrisuren Feminismus

Die Bubikopf Frisur ist wieder da, weil der Feminismus im Moment eine große Rolle im politischen und sozialen Leben spielt. Im 20. Jahrhundert war der Bob ein Markenzeichen der ersten Welle feministischer Bewegung in den 1920er Jahren. Damals erreichte der Kampf um das Wahlrecht einen Wendepunkt. Die Flappers (die so genannten modischen Frauen der 20er Jahre des 20. Jahrhunderts) entschieden sich dafür, keine engen Korsetts und Kleider mehr zu tragen und die Säume und die Haarlänge zu verkürzen. Die Kurzhaarfrisur setzte sich dem westlichen Schönheitsideal entgegen, nach dem lange Haare schöner und weiblicher seien. Flappers definierten auch die Geschlechterrollen neu, da in dieser Zeit nur Männer mit kurzen Haaren akzeptiert wurden. Dies war eine Zeit, in der Frauen ihre Macht und ihr Aussehen in die Hand nahmen und die Richtlinien, die die Schönheit dieser Epoche definierten, neu schrieben.

Kurzhaarfrisuren aus den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts

Bubikopf Frisur Feminism Girl Power

Die Flappers haben die Bubikopf Frisur etabliert

Bubikopf Frisur 20er Jahre Style Flappers

Etwas mehr als drei Jahrzehnte später wurde die Bubikopf Frisur von dem berühmten Coiffeur Vidal Sassoon modernisiert. Die Version von Twiggy war zweifellos ein Trendsetter in den sechziger Jahren. Und die voluminöse und elegante Bubikopf Frisur von der First Lady Jackie Kennedy sorgte für Furore. Diana Ross und The Supremes lagen nicht weit dahinter. Ihr schickes Aussehen war die perfekte Ergänzung zu ihren geschmeidigen Tanzbewegungen, ihrem umwerfenden Make-up und ihrer ausdrucksstarken Mode.

Diana Ross hat auch eine Bubikopf Frisur getragen

Bubikopf Frisur Clebrities Diana Ross

What's Hot

In den 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde die Bubikopf Frisur neu entdeckt. Frauen, die diesen Bob hatten, strahlten einfach Vertrauen aus. Denken Sie an Salt-N-Pepa, Christy Turlington, Teri Hatcher und Winona Ryder. Kurze Haare wurden auch zu einer Signatur der dritten Welle der feministischen Untergrundbewegung der Riot Grrrls, die sich in ihrer von Punk beeinflussten Musik über weibliche Selbstbestimmung, Sexualität, Rassismus und vieles mehr äußerten.

Kurzhaarfrisuren und die feministische Bewegung gehen Hand in Hand

Bubikopf Frisur Flappers 20er Jahre Mode Geschichte

Heutzutage befinden wir uns in einem neuen Zeitalter des Feminismus und alle zeitgenössischen Trendsetterinnen huldigen die Frauen, die in der Vergangenheit für die Frauenrechte gekämpft haben. Man findet neue Möglichkeiten, den Bob modern zu gestalten und dem aktuellen Lebensstil anzupassen. Ein Beispiel dafür ist der lange Bob, der dem modernen Schnitt einen ganz neuen Look verleiht.

Kurz heißt selbstbewusst

Bubikopf Frisur Geschichte 20 Jahrhundert

What's Hot

Frauen haben für ihre Rechte gekämpft und das weibliche Schönheitsideal verändert

Bubikopf Frisur 20er Jahre Style

Wir glauben also, dass die Bubikopf Frisur immer in Mode bleibt, denn die Girl Power wird immer präsent sein. Und wir sind gespannt, wie die Bubikopf Frisur im nächsten Jahrzehnt neu interpritiert wird…

Coco Chanel hat die Modewelt stark beeinflusst 

Bubikopf Frisur Clebrities Kurzhaarfrisuren Coco Chanel

What's Hot

Prinzessin Diana ist eine der modischen Ikonen des 20. Jahrhunderts

Bubikopf Frisur Clebrities Kurzhaarfrisuren Princess Diana

Die Bubikopf Frisur von Anna Wintour ist ihr Markenzeichen

Bubikopf Frisur Clebrities Anna Wintour

Viele andere Celebrities genießen auch einen Kurzhaarschnitt

Bubikopf Frisur Clebrities Haarschnitt kurze Haare Bubikopf Frisur Clebrities Jennifer Lawrence Bubikopf Frisur Clebrities Kurzhaarfrisuren Olivia Wilde Bubikopf Frisur Clebrities Margot Robbie