Brombeersaft selber machen – 3 einfache Methoden und Tipps

Lieben Sie den Geschmack von Brombeeren, hassen es aber, dass die kleinen, blauschwarzen Früchte voller winziger Samen sind, die zwischen den Zähnen stecken bleiben und den Verdauungstrakt reizen können, wenn Ihnen eine ballaststoffarme Ernährung verschrieben wurde? Warum probieren Sie dann nicht mal Brombeersaft selber machen? Dieses Fruchtkonzentrat enthält die gleichen gesundheitsfördernden Nährstoffe wie das frische Obst und lässt sich vielseitig genießen – einfach pur, mit Sodawasser, in diversen Dessertrezepten wie hausgemachtem Eis, Sorbet oder Wackelpudding sowie verschiedenen Cocktails, Bowles und in Punschen. Heute zeigen wir Ihnen, wie schnell und einfach Sie in Ihrer eigenen Küche leckeren und gesunden Brombeersaft selber machen können.

Brombeeren sind vollgepackt mit Vitamin C, K und Ballaststoffen

Brombeersaft selber machen – 3 einfache Methoden und Tipps herz brombeeren gesund

Das perfekte Sommergetränk aus der eigenen Küche

Brombeersaft selber machen – 3 einfache Methoden und Tipps saft dunkel blauschwarz

Brombeeren richtig ernten

Bevor Sie Brombeersaft selber machen, müssen Sie sich zunächst einmal ein paar Kilos Früchte anschaffen. Sie können sie zwar ganz einfach kaufen, viel besser und auch günstiger ist es aber, sie aus dem eigenen Garten oder woanders selber zu pflücken.

Es gibt Hunderte verschiedener Brombeersorten mit unterschiedlichen Wuchsformen, Pflegeansprüchen, Erntezeitpunkten, Fruchtgrößen, –Aroma und –Süße, die in unserer Klimazone gut gedeihen. In größeren Parks und im örtlichen Wald können Sie sogar wild wachsende Brombeersträucher finden. Sofern sie nicht in einem Naturschutzgebiet oder direkt neben einer stark befahrenen Straße wachsen, können Sie ihre Früchte problemlos ernten.

Zum Glück haben fast alle Brombeersorten eins gemeinsam. Nämlich, dass es sehr einfach ist, reife von unreifen Früchten zu unterscheiden. Erntereife Brombeeren sollten prall aussehen, sich zart anfühlen und eine tief blauschwarze Farbe ohne rote Flecken haben. Sie sollten sich außerdem widerstandslos vom Stiel lösen. Die Früchte sollten keine Defekte, winzige Löcher oder einen markanten Essiggeruch aufweisen, der auf Parasiten wie z. B. die Kirschessigfliege hindeuten würde.

Brombeeren reifen nach der Ernte nicht nach, also nur schöne Früchte pflücken

Brombeersaft selber machen – 3 einfache Methoden und Tipps brombeeren richtig ernten

Wenn Sie von einer alten Brombeersorte mit Dornen ernten, ist es ratsam, Gartenhandschuhe zu tragen. Diese sind bei dornenlosen Sorten nicht zwingend erforderlich. Ernten Sie die dunkelblauen Früchte am besten früh morgens, wenn der Wassergehalt am höchsten ist. Legen Sie die Früchte in einen flachen Erntekorb, damit sie sich nicht zerdrücken und verformen.

Wenn Sie nicht nur Brombeersaft selber machen möchten, sondern auch Brombeerblättertee, dann ernten Sie auch einen Teil der jungen Blätter. Achten Sie wie bei den Früchten darauf, dass die Blätter keine Defekte, Bissspuren, gelbe oder braune Flecken aufweisen.

Gute Sorten tragen während der Erntezeit etwa alle 1-2 Wochen neue Früchte

Brombeersaft selber machen – 3 einfache Methoden und Tipps reife beeren erkennen

Brombeersaft selber machen

Früh am Morgen gepflückte reife Brombeeren haben einen Wassergehalt von etwa 88 bis 90 Prozent. Ein Kilo frisches Obst ergibt dann etwa 600 ml Saft. Wenn Sie große Mengen Brombeersaft selber machen möchten, allerdings nicht genug frisches Obst zur Hand haben, können Sie ihn entweder portionsweise machen oder einen Teil der Früchte einfrieren und alles auf einmal entsaften, wenn Sie genug gesammelt haben.

Es gibt mehrere Methoden, mit welchen Sie Ihren eigenen Brombeersaft selber machen können. Heute zeigen wir Ihnen drei der beliebtesten und einfachsten. Sie alle beginnen mit einem gründlichen, aber schonenden Waschen der Beeren. Danach werden die Früchte ein zweites Mal auf Bissspuren und andere Mängel untersucht, die den Geschmack des Saftes beeinträchtigen könnten.

Ihre Brombeeren dürfen nicht nach Essig riechen

Brombeersaft selber machen – 3 einfache Methoden und Tipps brombeeren saft zitrone

What's Hot

Mit elektrischem Entsafter

Die zweifellos effektivste, einfachste und schnellste Methode, um Ihren eigenen Brombeersaft selber machen zu können, ist die Verwendung eines elektrischen Entsafters.

Das vorher gewaschene Obst wird einfach portionsweise ins Gerät eingeführt. Der reine Saft läuft in einen Auffangbehälter und der Trester wird automatisch in einen getrennten Behälter geleitet.

Je  nach dem, wie effektiv Ihr Modell läuft, können Sie die abgeleiteten Samen, Häutchen und Fruchtfleisch erneut entsaften, um so viel Saft wie möglich zu extrahieren. Der trockene Trester kann dann kompostiert werden.

Bei dieser Kaltpressung bleiben alle Nährstoffe erhalten, allerdings ist der Saft unpasteurisiert. Die aufgefüllten Flaschen müssen danach also unbedingt im Wasserbad sterilisiert werden.

Einfache und gesunde Smoothies mit gefrorenen Brombeeren

Brombeersaft selber machen – 3 einfache Methoden und Tipps brombeeren smoothie zitrus

Mit Dampfentsafter

Das Dampfentsaften ist eine traditionelle Methode zum Brombeersaft selber machen und erfreut sich in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit. Es wird der obigen Kaltpressung gegenüber öfter bevorzugt, da durch den heißen Wasserdampf allerlei Keime und Bakterien abgetötet werden. Aus dem Abfüllschlauch fließt also pasteurisierter Saft.

Dazu werden die gewaschenen Brombeeren zuerst in den obersten Topf gelegt und mit dem Deckel verschlossen. Der unterste Topf wird mit Wasser bis zur markierten Linie gefüllt und zum Kochen gebracht.

Der aufsteigende Wasserdampf lässt die Früchtzellen platzen und der ausgepresste Saft läuft dann allmählich in den mittleren Auffangbehälter. Einmal voll geladen werden die Flaschen mithilfe des davon herabhängenden Abfüllschlauches einfach direkt abgefüllt.

Praktische, schnelle und gesunde Rezept-Methoden

Brombeersaft selber machen – 3 einfache Methoden und Tipps dampfentsafter gesund steril

What's Hot

Mit Kochtopf

Wenn Sie Brombeersaft selber machen möchten, sich allerdings kein spezielles Gerät anschaffen möchten, dann können Sie das ganz einfach auch in einem ganz gewöhnlichen Kochtopf tun.

Geben Sie die vorbereiteten Brombeeren dazu in einen Topf und übergießen Sie sie mit etwas Wasser – etwa 200 ml pro 1 kg Obst. Zerdrücken Sie die Früchte mit einem Kartoffelstampfer und bringen Sie das Ganze zum Kochen.

Lassen Sie die Brombeeren 15-20 Minuten unter Deckel köcheln. Stellen Sie in der Zwischenzeit ein Sieb mit einem eingelegten Baumwolltuch oder Käsetuch über einen zweiten Kochtopf. Schöpfen Sie die Brombeeren und den Saft über das Sieb, um sie abzuseihen. Zum Schluss müssen Sie die letzten Reste Saft einfach aus dem Tuch wringen.

Sie können sehr einfach und schnell Ihren ganz eigenen Brombeersaft selber machen! Einmal sterilisiert ist er sehr lange haltbar und schmeckt um einiges besser als der aus dem Supermarkt. Werden Sie unsere Rezept-Methoden auch selber ausprobieren? Wir hoffen, dass sie Ihnen gelingen und gut schmecken!

Erfrischender Brombeer-Grapefruitsaft für heiße Sommertage

Brombeersaft selber machen – 3 einfache Methoden und Tipps saft mit brombeeren sommer cocktail

Sie können Sorbet problemlos auch ohne spezielle Eismaschine zubereiten

Brombeersaft selber machen – 3 einfache Methoden und Tipps eiscreme sorbett brombeeren

What's Hot

Brombeersaft selber machen – 3 einfache Methoden und Tipps beeren schwarz ernten

Brombeersaft selber machen – 3 einfache Methoden und Tipps saft frisch gesund

Brombeersaft selber machen – 3 einfache Methoden und Tipps cocktails sommer brombeeren

Brombeersaft selber machen – 3 einfache Methoden und Tipps smoothie brombeeren lila

Quellen:

Helpster

Gartenjournal

Chefkoch