Eiswaffeln selber machen: Dieses Rezept sollten Sie unbedingt ausprobieren!

Was gibt es Schöneres an den heißen Sommertagen als ein köstliches Eis zu genießen, das Sie selbst zu Hause zubereitet haben? Eis selber machen ist eine Sache, aber Eiswaffeln schon eine andere. Falls Sie mehrmals selbstgemachtes Eis zubereitet haben, dann ist es schon die Zeit gekommen, Ihre Fähigkeiten zu erweitern und etwas Neues auszuprobieren. Eiswaffeln selber machen – das werden wir heute tun. Keine Sorge! Das schaffen Sie ganz leicht bei Ihnen zu Hause. Wir verraten Ihnen, wie das geht…

Eis – eine der leckersten Verführungen im Sommer

Eiswaffeln Eis im Sommer genießen

Eiswaffeln selber machen ist ein Kinderspiel. Glauben Sie es nicht, dann scrollen Sie weiter…

Eiswaffeln selber machen

Eiswaffeln selber machen – Das ist eine lustige Sommeraktivität, an der die ganze Familie teilnehmen kann

Ein einfacher Vanilleteig wird auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Plätzchenblech gelöffelt, zu einem dünnen Kreis geformt und gebacken, bis er goldgelb ist. Solange die Eiswaffeln noch warm und biegsam sind, werden sie um eine kegelförmige Form gewickelt, um die klassische dreieckige Form einer Eistüte zu erhalten.

Hausgemachte Eiswaffeln

Eiswaffeln selber machen Tipps und Tricks

Alternativ kann man auch essbare Eiswaffeln zubereiten, indem man dasselbe Rezept verwendet und die warmen Eiswaffeln über eine umgedrehte Muffinform drapiert. In jedem Fall ist es ein Backprojekt, das Sie unbedingt ausprobieren sollten.

Mit diesen Tipps und Tricks macht es noch mahr Spaß, Eiswaffeln zu machen

Eiswaffeln selber machen Muffinblech verwenden

Rezept für Eiswaffeln

Die Zubereitung dieser selbstgemachten Eiswaffeln wird Ihnen nicht nur Spaß bereiten, sondern sie werden auch auf Ihre Zunge schmelzen! Natürlich muss man beim Formen der Waffeln vorsichtig sein, da sie noch warm sein müssen. Aber das ist eine wirklich lustige Familienaktivität, die das ganze Haus belebt.

Probieren Sie dieses köstliche Rezept für Eiswaffeln

Eiswaffeln selber machen mit Schoko gefüllt

What's Hot

Zutaten:

  • 1 2/3 Tassen Kristallzucker
  • 3/4 Tasse Eiweiß, von etwa 5 großen Eiern
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tasse ungesalzene Butter, geschmolzen
  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

All diese Zutaten haben Sie sicher zu Hause

Eiswaffeln selber machen Zutaten

Zubereitung:

  • Alle Zutaten vorbereiten;
  • Ein Gestell in die Mitte des Ofens stellen und den Ofen auf 180° C vorheizen;
  • Zutaten für die Eiswaffeln in Schüsseln verteilen;
  • In einer großen Schüssel den Zucker, das Eiweiß und das Salz vermischen. Mit dem Schneebesen schlagen, bis sich der Zucker auflöst (Sie brauchen die Zutaten nicht zu schlagen, bis sich Spitzen bilden);
  • Zucker-, Eiweiß- und Salzmischung in einer Schüssel mit einem Schneebesen schlagen;
  • Geschmolzene Butter, Mehl und Vanille unterrühren, bis alles gut vermischt ist;
  • Eishörnchenteig in einer Schüssel mit einem Schneebesen mischen;
  • Ein Backblech mit Pergamentpapier oder einer Silikonbackmatte auslegen. Für jede Eiswaffel 2 Esslöffel Teig auf das vorbereitete Backblech geben, dabei einen großen Abstand einhalten, damit sich die Waffeln gut verteilen lassen;
  • Versuchen Sie nicht, mehr als 4 Waffeln auf einmal zu backen, da Sie die Hütchen schnell formen müssen, sobald sie aus dem Ofen kommen.
  • Jede Teigkugel vorsichtig zu einem Kreis mit einem Durchmesser von etwa 5 cm ausstreichen. Backen, bis die Waffeln hellgolden sind, ca.8 bis 10 Minuten.
  • Das Blech aus dem Ofen nehmen und die warmen, biegsamen Waffeln schnell um eine kegelförmige Form herum formen. Sie müssen sehr schnell arbeiten, bevor die Eiswaffeln fest werden. Wenn diese zu heiß sind, um sie zu handhaben, können Sie sie mit einem sauberen Küchentuch um die Form herum stürzen.
  • Mit einer Kegelform geformte Eiswaffeln auf ein Backblech legen;
  • Alternativ können die gebackenen Waffeln auch über ein umgedrehtes Muffinblech gelegt werden, um Eiswaffeln zu formen.
  • Lassen Sie die Eiswaffeln vollständig abkühlen, bevor Sie sie mit Eiscreme füllen.

Los geht`s…

Eiswaffeln selber machen Zubereitung Teig

What's Hot

Befolgen Sie diese Schritte nacheinander

Eiswaffeln selber machen Teig Eishörnchen

Nur 4 Waffeln pro Blech backen

Eiswaffeln selber machen die Form

What's Hot

Dünn sollten die Eiswaffeln sein

Eiswaffeln selber machen im Blech formen

Letzter Schritt – Eiswaffeln formen

Eiswaffeln selber machen 4 pro Blech

Hausgemachtes Eis genießen!

Eiswaffeln selber machen hausgemachtes Eis

Extra Tipps:

Wenn Sie alleine arbeiten, empfiehlt es sich, nur vier Waffeln auf einmal zu backen.

Die hier vorgestellte hölzerne Kegelform ist auch als italienischer Pizzelle-Roller oder norwegischer Krumkake-Kegelmacher bekannt. Sie können leicht online gekauft werden.

Da die Waffeln beim Abkühlen schnell fest werden, ist es schwierig, schnell genug zu arbeiten, um mehr als vier zu formen, wenn das Blech aus dem Ofen kommt. Wenn Sie ein zusätzliches Paar Hände und mehr Ausstechformen haben, können Sie mehr auf einmal backen.

Wenn die Waffeln zu hart werden, um sie zu formen, stellen Sie sie für ein paar Sekunden zurück in den Ofen und versuchen Sie es dann erneut.

Im Vergleich zu handelsüblichen Eistüten kann es schwierig sein, perfekt dichte Eiswaffeln zu formen. Um Tropfen zu vermeiden, legen Sie einen Mini-Marshmallow in den Boden der Spitze, bevor Sie sie mit Eiscreme füllen.

Geben Sie Ihren hausgemachten Eiswaffeln den letzten Schliff nach Ihren eigenen Vorlieben

hausgemachte Eiswaffeln Ideen

So schmeckt der Sommer!

hausgemachte Eiswaffeln mit Vanilleeis

Mit Schokolade schmeckt es am besten, oder?

hausgemachte Eiswaffeln Rezept Ideen mit Schokolade

So haben Sie einen reichlichen Vorrat!

hausgemachte Eiswaffeln Rezept