Kaffeesatz als Dünger für Orchideen und was der bewirkt

Die Orchideen sind ein besonderer Raumschmuck und mit Sicherheit erfreuen sie mit ihren prächtigen Blüten jedes Auge. Damit die Pflanze in einem kleinen Blumentopf gut wachsen und gedeihen kann, braucht sie eine regelmäßige Pflege. Genauer gesagt, braucht die Pflanze gedüngt zu werden. Heute möchten wir über den Kaffeesatz als Dünger für Orchideen berichten. Die Orchideen brauchen Dünger und der Kaffeesatz eignet sich hervorragend dafür. Sie können damit düngen nur, wenn die Pflanze in einem Orchideensubstrat gepflanzt ist. In allen anderen Fällen kann der Kaffeesatz nicht weiter helfen. Sie können genau so gut frisch gekochten und ausgekühlten Kaffee benutzen, denn Sie mit Wasser verdünnt haben. Lagern Sie den Kaffeesatz an einer trockenen Stelle und lockern Sie die Masse mit den Fingern einmal am Tag auf!

Kaffeesatz als Dünger für Orchideen- eine tolle, günstige und sehr nachhaltige Idee 

kaffeesatz als duenger fuer orchideen herrlich

Kaffeesatz als Dünger für Orchideen- gut und günstig

Es gibt so gut wie keinen Menschen auf der Erde, der keinen Kaffee trinkt, besonders wenn man dazu eine nette Gesellschaft hat. Den Satz vom gekochten Kaffee heben Sie einfach auf und lassen Sie austrocknen.

Es kann der Satz vom Filterkaffee, aber auch der vom Mokka sein. So entsteht täglich guter Dünger und es wäre unvernünftig, alles davon wegzuwerfen. Bevor Sie damit düngen, sollten Sie allerdings wissen, dass der komplette Kaffeesatz vollständig trocken sein soll. Die Konsequenz vom feuchten Kaffeesatz sind schimmelnde Orchideen und das wollen wir natürlich nicht. Wenn Sie den getrockneten Kaffeesatz mit dem Substrat vermengen, können Sie gleich die neuen Triebe in nahrhaften Boden einsetzen. Obwohl der Kaffeesatz perfekt zum Düngen im Garten ist und auch Ihre Orchideen zu Hause kräftigen kann, sollten Sie damit lieber vorsichtiger sein. Denn die Inhaltsstoffe können die Orchidee übersäuern und somit bekommt man leider das Gegenteil davon, was man sich erträumt hat.

Sie sollen den Kaffeesatz unbedingt vollständig austrocknen lassen, sonst beginnen die Wurzeln der Pflanze zu schimmeln 

kaffeesatz als duenger fuer orchideen natuerlich duengen

Orchideen lieben Kalium, woran der Kaffeesatz besonders reich ist 

kaffeesatz als duenger fuer orchideen weiss giessen mit wasser

Für optimale Ergebnisse können Sie das Düngen mit Kaffeesatz alle zwei Wochen wiederholen 

kaffeesatz als duenger fuer orchideen gruen

Was ist wichtig über den Kaffeesatz als Dünger für Orchideen zu wissen?

Wenn man vorsichtig mit dem Düngen der Orchideen ist und es trotzdem regelmäßig betreibt, kann man nach einigen Tagen schon die ersten guten Veränderungen feststellen. Nach der Ruhezeit im Winter beginnen die Orchideen neue Blätter zu bekommen und durch das liebevolle Düngen mit Kaffeesatz kommt es auch zu neuen Blüten. Lassen Sie sich ausführlich bei einem Floristen erkundigen, welche Sorte Ihre Orchidee ist und welche Pflege sie am besten verträgt!

Einfach nach dem Kaffeetrinken den Satz aufheben und damit die Orchideen düngen

kaffeesatz als duenger fuer orchideen espresso

What's Hot

Das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden – das heißt Kaffeesatz als Dünger für Orchideen verwenden

kaffeesatz als duenger fuer orchideen kalium

kaffeesatz als duenger fuer orchideen rosa

What's Hot

kaffeesatz als duenger fuer orchideen weiss

kaffeesatz als duenger fuer orchideen lila

What's Hot