Heizung entlüften: Hier ist unsere Anleitung in 12 einfachen Schritten!

Im Laufe der Zeit kann Luft in Ihr Zentralheizungssystem eindringen und sich oben in den Heizkörpern ansammeln, vor allem in denen, die am weitesten vom Kessel entfernt sind und von Fallrohren gespeist werden. Diese Luft kann die Effizienz der Heizkörper bei der Beheizung Ihrer Räume beeinträchtigen. Außerdem können sie geräuschvoll sein, da sich die Luft durch das System bewegt. Aus diesen Gründen ist es empfehlenswert, dass Sie Ihre Heizung entlüften. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie das funktioniert…

Heizung entlüften – So funktioniert es!

Heizung entlüften - Schritt-für-Schritt-Anleitung

Heizung entlüften – Wie sollten Sie vorgehen?

Wenn Sie die Luft aus einem Heizkörper ablassen, kann Wasser herausspritzen, so dass Sie Ihren Bodenbelag schützen müssen. Klemmen Sie ein Handtuch zwischen Heizkörper und Wand und legen Sie ein weiteres auf den Boden.

Wenn Ihre Heizkörper mit Richtungsventilen ausgestattet sind, richten Sie die Entlüftungsöffnung immer in Richtung Boden, um das Wasser aufzufangen.

Stellen Sie eine kleine Schale unter das Ventil des Heizkörpers und halten Sie ein weiteres Handtuch bereit, um das austretende Wasser aufzufangen.

Da der Druck im Heizkessel nach dem Entlüften abfallen kann, sollten Sie sich vorher informieren, wie Sie den Druck im Heizkessel wieder erhöhen können. Diese Informationen finden Sie im Handbuch Ihres Heizkessels. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie den Druck Ihres Systems wiederherstellen können, fragen Sie einen Fachmann.

Warum sollten Sie Ihre Heizung entlüften?

Heizung entlüften Winter Vorbereitung Tipps

Vergewissern Sie sich, dass die Zentralheizung und das Warmwasser vom Kessel ausgeschaltet sind, bevor Sie mit dem Entlüften Ihrer Heizkörper beginnen

Vergewissern Sie sich, dass der Heizkörper vollständig abgekühlt ist, bevor Sie beginnen, da sonst austretendes Wasser gefährlich heiß sein könnte.

Diese Anleitung soll Sie sicher durch den Prozess des Entlüftens von Heizkörpern führen. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an einen Klempner und befolgen Sie stets die Anweisungen des Heizkesselherstellers.

Überprüfen Sie einige Stunden nach dem Entlüften alle entlüfteten Heizkörper sorgfältig, um sicherzustellen, dass die Ventile nicht undicht sind.

Es lohnt sich, Ihre Heizkörper ein- oder zweimal im Jahr auf kalte Stellen zu überprüfen, um festzustellen, ob sie entlüftet werden müssen.

Das Ende des Sommers ist ein guter Zeitpunkt, um Ihre Heizkörper zu entlüften, da Sie so sicherstellen können, dass Ihr Zentralheizungssystem effizient arbeitet, bevor das kalte Wetter eintritt.

Heizung entlüften gehört zur Vorbereitung auf den kommenden Winter

Heizung entlüften Anleitung und Tipps

Heizung entlüften – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Im Folgenden finden Sie eine ausführliche Anleitung, wie Sie Ihre Heizung Schritt für Schritt entlüften können. Es ist auf keinen Fall kompliziert. Lesen Sie einfach weiter und befolgen Sie die 12 Schritte darunter. So gelingt es Ihnen im Handumdrehen, alle Heizkörper in Ihrem Zuhause zu entlüften.

Schritt 1

Um zu prüfen, ob ein Heizkörper entlüftet werden muss, streichen Sie bei eingeschalteter Heizung mit den Händen darüber, ohne sich die Hände zu verbrennen.

Schritt 2

Wenn der Heizkörper oben kühler ist als unten, hat sich wahrscheinlich Luft im Inneren angesammelt, was bedeutet, dass das heiße Wasser nicht den ganzen Heizkörper erwärmen kann.

Schritt 3

Schalten Sie die Zentralheizung und das Warmwasser am Heizkessel aus.

Prüfen Sie zuerst, ob die Heizkörper in Ihrem Zuhause entlüftet werden sollten

Heizung entlüften Winter Vorbereitung

Schritt 4

Warten Sie, bis Ihre Heizkörper vollständig abgekühlt sind, bevor Sie mit dem Entlüften beginnen. Dies ist wichtig, da sonst Dampf und kochendes Wasser austreten können, wenn das Ventil gelöst wird, was gefährlich ist.

Schritt 5

Jetzt können Sie die eingeschlossene Luft mit einem Heizkörperschlüssel ablassen.

Schritt 6

Um das Ventil zu finden, prüfen Sie die Oberkante des Heizkörpers – das Entlüftungsventil sieht aus wie ein kleiner, quadratischer Stift. Bei einem Doppelheizkörper befindet sich an jeder Platte ein Ventil, und Sie müssen beide entlüften. Bei Universalheizkörpern kann sich das Ventil auch auf der Rückseite des Heizkörpers befinden, achten Sie darauf.

Schritt 7

Bevor Sie die eingeschlossene Luft ablassen, schützen Sie die Umgebung mit alten Tüchern oder Handtüchern und einer Schüssel, um das austretende Wasser aufzufangen.

Wasser kann auf den Boden fließen. Daher halten Sie Handtücher und eine Schale griffbereit

Heizung entlüften in 12 einfachen Schritten

What's Hot

Schritt 8

Stecken Sie den Heizkörperschlüssel in das Entlüftungsventil und drehen Sie ihn vorsichtig ein bis zwei Mal gegen den Uhrzeigersinn. Sie werden ein Zischen hören, wenn die eingeschlossene Luft entweicht, was einige Sekunden dauert.

Schritt 9

Sobald Sie ein gurgelndes Geräusch hören oder Wasser austritt, müssen Sie den Schlüssel im Uhrzeigersinn drehen, um das Ventil zu schließen, wobei Sie darauf achten müssen, dass Sie es nicht zu fest anziehen.

Schritt 10

Sollte sich das Ventil versehentlich lösen, was passieren kann, wenn es sehr fest angezogen ist, verwenden Sie einen verstellbaren Schraubenschlüssel, um es zu ersetzen.

Entlüftungsventil drehen per Hand oder mit einem Schraubenschlüssel

Plumber connecting radiator control valve.

Schritt 11

Wiederholen Sie diesen Vorgang bei allen anderen Heizkörpern, die entlüftet werden müssen. Überprüfen Sie das Manometer an Ihrem Heizkessel – Wenn Sie den Druck in Ihrem System anpassen müssen, können Sie dies durch Einstellen der Füllschleife tun. Eine Anleitung dazu finden Sie in der Anleitung des Herstellers Ihrer Heizungsanlage. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie das geht, sollten Sie einen Fachmann zu Rate ziehen.

Schritt 12

Wenn der Druck in Ihrer Heizungsanlage wieder normal ist, schalten Sie die Heizung wieder ein und überprüfen Sie Ihre Heizkörper auf kalte Stellen. Bleiben kalte Stellen bestehen oder kehren sie schnell wieder zurück, liegt möglicherweise ein Problem in Ihrem Heizsystem vor. Dies kann auf ein kleines Luftleck oder Schlamm im System hinweisen. Wenden Sie sich an einen Fachmann, um eventuelle Probleme genauer zu untersuchen.

So funktioniert die Entlüftung der Heizung in 12 Schritten

Heizung entlüften - Schritt-für-Schritt-Vorgehnsweise

What's Hot
Heizung entlüften leicht gemacht Heizung entlüften so funktioniert es Heizung entlüften Winter Vorbereitung Schale fürs fliessende Wasser

Quellen:

dein-heizungsbauer