Winterdepression bekämpfen – Tipps gegen Winterblues

Der Winter ist fast zu Ende, jedoch müssen wir uns bis zum Frühlingsanfang noch etwas gedulden. Draußen ist es immer noch dämmerig und kalt, die Sonne lässt sich gar nicht blicken…. Außerdem nimmt nun die Zahl der Erkältungen zu und die Grippewelle erreicht ihren Höhepunkt in vielen Bundesländern. Ja, gerade jetzt in den letzten Winterwochen kann uns das alles ganz schön auf das Gemüt schlagen. Jeder fünfte Deutsche fühlt sich unwohl, reagiert gereizt und entnervt in Alltagssituationen, ist antriebslos, spürt keine Energie im Körper und hat gar keinen Bock, etwas zu unternehmen. Ganz klar und deutlich sind das alles die Symptome einer Winterdepression. Heute wollen wir allen Betroffenen und deren Freunden und Verwandten mit guten Tipps gegen den Winterblues weiterhelfen. Kurz und bündig gefasst zeigen wir Ihnen den Weg, wie Sie die Winterdepression bekämpfen können und sich froh auf den kommenden Frühling einstimmen.

Inhaltsverzeichnis

 Dank ihrer alltäglichen Spaziergänge mit dem Hund kann dieses Paar  nie in Winterdepression verfallen

Winterdepression

Winterdepression wird von Psychologen noch saisonal abhängige Depression (SAD) genannt. Niedergeschlagene Stimmung und Antriebslosigkeit sind die sichersten Symptome dieser Depression, die in den Wintermonaten vorkommt und bis Ende März andauern kann. Bei Schmuddelwetter bleiben die meisten Leute zu Hause, verbringen ihre Zeit vorwiegend in den eigenen vier Wänden.

In den geschlossenen Räumen vermissen sie die Sonnenstrahlen. Die geringe Sonnenintensität im Winter macht ihnen zu schaffen. Man fühlt sich gedrückt und niedergeschlagen, ist oft traurig und pflegt keine sozialen Kontakte. Das kommt noch ein vermehrtes Schlafbedürfnis dazu oder Schlaflosigkeit. Experten zeigen, dass diese depressive Stimmungen auf den Lichtmangel in den Wintermonaten in unseren geographischen Breiten zurückzuführen sind. Der Körper produziert zu wenig Serotonin (bekannt als Glückshormon) und schüttelt mehr als üblich das Schlafhormon Melatonin aus.  Das ist der Grund für die Entstehung der Winterdepression, die uns müde, antriebslos und niedergeschlagen macht. Trotzdem ist das nicht das Ende der Welt, oder?

 Kuscheln zu zweit auf der Couch vor dem Kaminfeuer tut beiden Partnern gut!

Kuscheln zu zweit Couch vor Kaminfeuer gegen Winterdepression wirken

Es gibt gut erprobte Tipps, die man in den Winterwochen befolgen und damit gegen Winterblues selbst wirken kann. Hier haben wir diese für Sie zusammengefasst:

  • Viel Bewegung braucht jeder, um die Winterdepression leichter zu bekämpfen

Unser Tipp Nummer 1 heißt: lassen Sie sich von dem schlechten Wetter draußen nicht abhalten und gehen Sie jeden Tag spazieren. Versuchen Sie auch jeden Sonnenstrahl anzufangen und genießen Sie die Aussicht auf die winterliche Landschaft oder auf verschneite Berge. Bei Regen und Nebel ist es unangenehm, draußen zu sein, aber Sie können die anderen Tage für Ihren alltäglichen Spaziergang im Freien jedoch nutzen. Nun macht auch Gassi gehen einen großen Spaß, Ihnen und auch Ihrem geliebten Vierbeiner.

Gassi gehen macht im Winter auch viel Spaß und tut Körper und Seele gut.

Gassi gehen macht Winter viel Spaß tut Seele Körper gut

In den letzten Winterwochen darf keiner seine Zeit verschwenden, einfach so herumsitzen und auf besseres Wetter hoffen. Nun kann man aktiver Sport treiben. Wenn Joggen oder langer Marathonlauf nichts für Sie wären, dann gehen Sie ins Fitnessstudio. Dort machen Sie erstens viel für Ihren Körper und Geist und verbringen Zeit unter Leuten. So wirken Sie definitiv auch gegen den Winterblues.

Joggen auch bei kaltem Wetter? Das ist aber nicht jedermanns Sache!

 Joggen im Winter sehr gesund aber nicht jedermanns Sache

Die viel bessere Idee für die freien Stunden  heißt: Im Fitnessstudio üben!

Depression bekämpfen in Fitnessstudio üben unter Leuten sein

What's Hot

  • Verwöhnen Sie sich zu Hause und bekämpfen Sie die Winterdepression!

Jetzt haben Sie die Möglichkeit und sicher auch mehr Zeit, sich selbst und Ihre Liebsten zu Hause zu verwöhnen. Kochen Sie etwas Leckeres und genießen Sie es zu zweit oder im Familienkreis. Gönnen Sie sich abends ein Glas erlesenen Rotwein, er erwärmt wunderbar Körper und Seele. Aromatische Heißgetränke und Bratäpfel erfüllen das Zuhause mit deren unverkennbaren Geschmack und lassen uns auf Wolke Sieben schweben.

Heißer Cappuccino und was Süßes können wahre Wunder an kalten Tagen wirken

Tipps gegen Winterblues heißer Cappucino

Bei diesem miserablen Wetter draußen müssen Sie auf keinen Fall auf Farben im eigenen Heim verzichten. Dekorieren Sie Ihre Räume mutig, indem Sie ein paar krasse Farbakzente hier und da setzen. Pflegen Sie unter winterlichen Bedingungen Ihre Zimmerpflanzen und Sie bedanken sich für Ihre Mühe und zeigen bald ihre schönsten Blüten. So führen Sie mehr Farben in die vier Wände ein. Nach der Farbpsychologie ist das ein wichtiger Aspekt, der gegen Winterdepression wirkt. Auch Ihre Alltagskleidung muss nicht unbedingt grau oder schwarz sein. Mehr Farben in dieser Saison sind die Voraussetzung für bessere Stimmung zu Hause, aber auch im Büro.

 Heiße Getränke, viele Zimmerblumen und Ihre Liebsten – da wäre die Winterdepression kein Thema mehr!

Tipps gegen Winterdepression mit Kindern zu Hause

  • Mit den geliebten Leuten viel Zeit zusammenverbringen

Denken Sie auch darüber nach, wie sich andere Familienmitglieder fühlen. Machen Sie alles Mögliche, sie von depressiven Gedanken abzulenken. Spielen Sie oft mit Ihren Kleinen, basteln Sie zusammen oder sehen Sie fern. Kuscheln Sie alle zusammen auf der Couch, die Nähe zueinander kann auch Wunder wirken! Sorgen Sie abends für eine dezente Beleuchtung oder hängen Sie Lichterketten auf. Nehmen Sie dann ein aromatisches Bad und verwöhnen Sie Ihre Sinne. Das alles tut gegen den Winterblues gut und die guten Resultate werden Sie bestimmt bald angenehm überraschen.

Ein heißes Bad nehmen und sich wie neugeboren fühlen!

Ein heißes Bad nehmen gegen Winterdepression wirken sich besser fühlen

Falls Ihnen unsere Tipps gegen Winterdepression doch nicht viel helfen und die gedrückte Stimmung bei Ihnen länger als zwei Wochen anhält, dann müssen Sie unbedingt Ihren Arzt aufsuchen und sich von ihm weiter beraten lassen. Wir wünschen schöne Tage ohne Winterblues bis zum Frühlingsanfang und bleiben Sie fit und gesund!

Die ersten Frühblüher bringen die Vorfreude auf den kommenden Frühling mit und verbessern die Laune!

Erste Frühblüher Krokusse bringen Vorfreude auf Frühling verbessern die Laune

 Hyazinthen in Dosen  sind die ersten Vorboten der neuen Saison!

Hyazinthen in Dosen erste Vorboten des Frühlings

 Auch im Home Office oder Büro brauchen Sie frische Farben

Tipps gegen Winterdepression frische Farben im Home Office oder Büro

Ziehen Sie sich in warmen Farbtönen an, die Ihnen gute Laune und stärkeres  Selbstgefühl einhauchen

Tipps gegen Winterblues Kleidung in warmen Farbtönen gute Laune verstärktes Selbstgefühl

Machen Sie es sich gemütlich vor der Flimmerkiste!

Winterdepression bekämpfen zusammen fernsehen gemütlich vor Flimmerkiste sitzen

Nordic Walking  im Winter wirkt gegen mögliche depressive Gefühle

Nordic Walking im Winter wirkt gegen Winterdepression

 Sport  wird von vielen jungen Leuten im Winter auch im Freien betrieben

Tipps gegen Winterdepression Sport im Schnee treiben junge Leute joggen

Sport im Schnee! Eine herrliche Idee gesund und fit zu bleiben!

Fangen Sie jeden Sonnenstrahl an

Tipps gegen Winterdepression jeden Sonnenstrahl anfangen spazieren gehen

 Gönnen Sie sich abends ein heißes Bad zu Hause

Tipps gegen Winterdepression heißes Bad zu Hause nehmen

 Verwöhnen Sie sich mit ätherischen Ölen…

Winterdepression bekämpfen sich verwöhnen mit ätherischen Ölen

 … viele Kerzen und  frischer Lavendelduft vervollständigen das beruhigende Badgefühl

Viele Kerzen frischer Lavendelduft beruhigendes Badgefühl

 Beobachten Sie lange das knisternde Kaminfeuer, es ist wie ein Blumenbeet in den Wintertagen

Tipps gegen Winterdepression knisterndes Feuer beobachten wie ein Blumenbeet im Winter