Tea time – Tee trinken auf englischer Art

Jedes Jahr am 21. April  feiert man in Großbritannien den nationalen Tea Day, dann wird Tea time wirklich großgeschrieben. Es ist wohl bekannt, die Briten genießen gemütliches Teetrinken seit Jahrhunderten.  Das dort kultige Getränk blickt auf eine reichere Geschichte zurück als  Wein und Bier. Für die Inselbewohner ist Tea time am Nachmittag ein Teil der englischen Lebensweise. Aus diesem Grund spricht man heute von englischer Teekultur. Außerhalb des Vereinigten Königreiches wird die Tradition des Teetrinkens auch in vielen anderen Ländern weltweit mit großartig organisierten   Zeremonien gepflegt. In der Vergangenheit gab es Zeiten, in denen einzelne Teesorten wertvoller als Gold waren. Ihre gesunde Wirkung auf menschlichen Körper weiß man seit langer Zeit zu schätzen. Leider hat in unserer modernen Welt die Tea time Tradition an Bedeutung verloren. Der Teekonsum aber wächst. Heute trinkt der durchschnittliche Brite ca. 900 Tassen Tee pro Jahr, was eigentlich zu bewundern ist.

[tea]

 Tea time auf englischer Art: das Feine von Feinsten!

Tea time auf englischer Art feines Teeservice schöne Blumenmuster

In diesem Artikel berichten wir etwas mehr über die englische Teestunde. Wir verfolgen die historischen Angaben über die Entwicklung der Teeindustrie und der Herstellung von feinem Teegeschirr. Außerdem zeigen wir Ihnen auch entzückende Fotobeispiele von feinsten Teeservices, welche selbstverständlich zur englischen Teekultur gehören.

Bleiben Sie dran, um etwas Neues über das Teetrinken auf englischer Art zu erfahren und sich ebenfalls dafür zu inspirieren.

Schlichtes Design, hochwertiges Porzellan!

Tea time auf englischer Art Teeservice in Blau

Seit wann ist Tea time in Großbritannien so populär?

Wollen wir einen tieferen Blick in die Geschichte des beliebten Getränkes der Briten werfen und den Ursprung des Teetrinkens auf englischer Art erforschen. Der Tee ist nicht nur ein populäres Getränk in Großbritannien, es spielte auch eine große Rolle in der Entwicklung des Landes. Historisch belegt ist es, dass England Mitte des 17.Jahrhunderts damit begann, Tee aus China einzuführen. Tea time, also das Teetrinken war damals ein Symbol für hohen sozialen Status.

Erhabenes Design ganz in Weiß.

Teegeschirr feines Porzellan weiß erhabenes Design

 

Dann baute das Königsreich eine eigene Tee-Industrie in Indien auf, die zur Ausweitung der britischen Herrschaft in diesem Teil der  Welt beitrug. Parallel damit haben sich neue  Industriezweige hier in Europa entwickelt.  Die britische Keramik Industrie blühte auf und da stand der Tee im Mittelpunkt dieser Entwicklung. Großbritannien wird auch die Herstellung einiger der weltweit beliebtesten Teeservices zugeschrieben, obwohl die britische Liebesbeziehung zu feinen Tea-Sets mit aus China importiertem Teegeschirr begann.

 Feines Blumenmuster verziert das hautdünne Porzellan.

Teetasse feines Blumenmuster hautdünnes Porzellan

 

Englische Produktion von Teegeschirr
Eine Form von Imitationsporzellan, genannt Cream ware (ein cremefarbenes Steingut), entstand Mitte des 18. Jahrhunderts. Zuerst wurde es von Josiah Wedgwood (1730 -1795) verfeinert, der der Glasur Kaolinit  (eine Art Porzellanerde) hinzufügte. Noch heute ist ein Wedgwood Teegeschirr ein favorisiertes Markenzeichen und ruft durch seine Einfachheit gegenüber den damals gebräuchlichen Farbglasuren große Faszination hervor.

 Die Teekannen von Josiah Wedgwood sind echte Unikate.

Teekanne Josiah Wedgwood
What's Hot

Die Einfachheit im Design ist faszinierend.

Art Teegeschirr

Im Jahr 1784 begannen Fabriken in ganz Großbritannien, sich auf die Herstellung von Tee zu konzentrieren. Zu dieser Zeit war die industrielle Revolution in vollem Gange, die Steuern der Regierung wurden auf Tee gesenkt und infolgedessen stieg der Verbrauch. Schließlich im Jahre 1791 hörte die East India Company (die führende Handelsgesellschaft des Britischen Königreiches) auf, chinesisches Porzellan zu importieren. Dies gab britischen Herstellern die Möglichkeit, die englische Teegeschirr -Produktion zu verbessern. Die englischen Porzellanerzeugnisse für Tea time eroberten die führende Weltmarktposition  im Bereich Teegeschirr.

 Englisches Porzellan ist heute  unbestrittener  Weltmarktführer im Bereich Teegeschirr.

Tea time englisches Porzellan

Seit dem 19. Jahrhundert experimentieren die Briten mit innovativem Tee-Set-Design. Besonders Teekannen werden häufig verwendet, um Eigensinn und Kreativität zu demonstrieren. Diese sind mit Figuren und Blumenmustern verziert, stellen sogar ganze Szenen dar. So wurden einmalige skulpturale Formen gezaubert und wahre Kunstwerke geschaffen. Die feinen Muster machen die Einzigartigkeit des englischen Teegeschirrs aus. Deshalb wird Britisches Teegeschirr, egal ob alt oder neu, bis heute von Kennern heiß begehrt und als Sammlerstücke geschätzt.

 Dieses Teegeschirr ruft Faszination hervor.

Tea time auf englischer Art Teeservice

–          Praktische Tipps für den Kauf von Vintage Tee-Sets

Damit Sie Ihre Tea time wirklich auf englischer Art gestalten und das Heißgetränk genießen, brauchen Sie ein hochqualitatives Teegeschirr. Deswegen wollen wir Ihnen zu guter Letzt ein paar praktische Tipps für den Kauf von Vintage Tee-Sets geben, damit Sie beim Kauf eines Teegeschirrs die beste Entscheidung treffen.

Tipp1:  Kaufen Sie nur das, was Ihnen gefällt und am Herzen liegt. Egal, was Sie sammeln, der Expertenrat  ist immer derselbe: Kaufen um der Investition willen ist immer ein Risiko. Also kaufen Sie nur Stücke, an denen Sie sich jahrelang erfreuen wollen.

Tipp 2: Jetzt ist eine gute Zeit zu kaufen. Vintage-Tee-Sets gibt es auf dem Markt reichlich.  Da die meisten britischen Produktionen jetzt eingestellt sind und Keramik Waren leicht brechen, wird die Nachfrage nach schönem klassischem Teegeschirr wahrscheinlich zunehmen. Hochwertige Teeservices werden sich in den kommenden Jahren in eine Seltenheit auf dem Markt verwandeln.

 Schöne englische Teeservices für Kenner und Sammler.

Schöne englische Teeservices

Tipp 3: Das hat Auswirkungen auf den Kaufpreis. Wenn Ihnen ein Tea-Set gefällt und Sie es besitzen möchten,  kann es sich immer noch lohnen, in dieses Produkt zu investieren. Jedoch müssen Sie es nicht vergessen, dass alle Risse den Wiederverkaufswert senken.

Tipp 4: Kaufen Sie nicht das, was Ihnen auf den ersten Blick gefällt. Einige der schönsten und wertvollsten Teekannen und Teeservices werden wegen ihrer Form, nicht nur wegen ihrer Dekoration hoch  geschätzt.

Nun können Sie in unserer Bildergalerie klassische englische Teetassen, Kannen und ganze Teeservices bewundern. Viel Spaß dabei wünscht Ihnen die Redaktion!

Einen Tee gefälligst?

Tea time auf englischer Art feines Teegeschirr dezentes Muster

 Zum englischen Tee wird tea bread (Tee Brot) oder tea cake (Teekuchen) angeboten.

Tea time auf englischer Art

Bei den Mustern auf den Teeservices kennt die Kreativität keine Grenzen.

Teegeschirr feines Muster sehr kreativ dargestellt Pferde

 Teegeschirr feines Muster sehr kreativ dargestellt Pferde

Teegeschirr

Trinken Sie auch gern Tee?

Art Teetasse

 Teekuchen und Kekse gehören zu jeder Teestunde auf englischer Art

Art Teekuchen Kekse

Perfektion pur!

Tee Party Deko