Selleriesaft heißt der neue Lieblingsdrink, welcher uns gesund und schlank macht

Sie könnten es glauben oder nicht, aber auch bei den Getränken gibt es gewisse Trends. Einige super gefragte Drinks erobern auf einmal die Szene, werden besonders populär und gehen dann langsam in Vergessenheit. So hat man zum Beispiel vor 2-3 Monaten dem klassischen Cappuccino Bye Bye gesagt, denn der neue Dalgona Coffee  eroberte die Herzen vieler Kaffeetanten weltweit. Jetzt aber kurz vor dem Sommerbeginn 2020 ändert sich die Situation diametral. Die Leute wollen innerhalb von einigen Wochen ihre Traumfigur zurückbekommen und gesund und fit in die neue Saison starten. Deshalb sind momentan Entgiftungstees  und solche Drinks gefragt, die schlank machen, den Stoffwechsel ankurbeln und den Körper entschlacken. Ein solches Trendgetränk ist zweifelsohne der Selleriesaft. Was Sie noch über die gesundheitliche Wirkung dieses Detox-Drinks wissen sollten und wie Sie selber einen frischen Selleriesaft zu Hause zubereiten können, erfahren Sie im Folgenden!

Gesund, frisch, entschlackend – der Selleriesaft ist zurzeit in aller Munde!

Selleriesaft zwei Gläser grünes Trendgetränk Selleriestangen Blätter

  • Der Selleriesaft gewinnt schnell an Beliebtheit

Das flüssige Grün trendet schon seit einiger Zeit in den sozialen Medien, besonders auf Instagram und Twitter. Der Selleriesaft wurde wegen der Publikation „Medical Medium“ des amerikanischen Ernährungsgurus und Bestseller-Autors Anthony William sehr populär.

Online hat er eine Wellnessbewegung gegründet. Diese hat zahlreiche Fans und Follower. Darunter auch bekannte Persönlichkeiten des Show-Business wie Gwyneth Paltrow und Miranda Kerr. So ist von dem frischen grünen Drink ein Heilmittel entstanden. Man muss es eigentlich frisch gepresst trinken, am besten morgens auf leeren Magen. Etwa 500 ml pro Tag ist die Dose, man kann aber mit kleineren Mengen anfangen. Unter dem Hashtag „celeryjuice“ wird proklamiert, dass ein Glas Selleriesaft morgens Ihnen viele gesundheitliche Vorteile bringt. Ist das wahr oder nur ein moderner Mythos, erklären wir gleich.

 Von grünem Smoothie  zum Heilgetränk!

Selleriesaft ein Glas grünes Trendgetränk Selleriestangen daneben

 Der Selleriesaft wird von Gesundheitsexperten als das neue Gesundheitselixier bezeichnet.

Selleriesaft grünes Trendgetränk Selleriestangen daneben

  • Warum wird der Selleriesaft als Heilmittel und Elixier bezeichnet?

Selleriesaft wird selbstverständlich aus Staudensellerie zubereitet. Das knackige Gemüse wird in Salaten verwendet, dient als Geschmacksgeber in Soßen und Dips und kann roh, gekocht, gebraten oder gedünstet konsumiert werden. Das grüne Gemüse enthält zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe und Superelemente. Diese sind dann im frisch gepressten Saft auch vorhanden. Zum Beispiel Vitamin K, welches knochenstärkend wirkt, oder Vitamin C, welches bekanntlich ein gutes Antioxidans ist und entzündungshemmend wirkt. Darüber hinaus gibt es in den Selleriestangen auch Vitamine der B-Gruppe, Beta-Karotin, Vitamin A, die alle den Stoffwechseln ankurbeln. Hinzu muss man noch Kalium, Eisen, Magnesium, Mangan, Kalium und Phosphor zählen. Diese tolle Kombination kann nur gesundheitliche Pluspunkte mitbringen.

Die grünen Selleriestangen sind voll mit Vitaminen, Mineralstoffen und Superelementen.

Selleriesaft grüne Selleriestangen sehr gesund voll Vitamine Mineralstoffe Superelemente

 

  • Welche gesundheitlichen Vorteile bringt Ihnen der Selleriesaft?

Dem Selleriesaft werden eine Menge Gesundheitswunder zugeschrieben. Hier sind die wichtigsten Vorteile des grünen Trendgetränks auf einen Blick.

  • Fördert die Verdauung: Der Selleriesaft soll bei Magen-und Darmbeschwerden helfen, indem er die Verdauung anregt. Somit werden Blähungen und Verstopfung vorgebeugt, Sodbrennen, Reizdarmsyndrom und Durchfall gelindert;

 

  • Hat entzündungshemmende Wirkung: Dank der Vitamine und Mineralien ist der Selleriesaft basenbildend und hat eine entzündungshemmende Wirkung. Zum Beispiel bei Akne und Ekzemen führt er bald zu einer Besserung der Haut. Darüber hinaus hilft er bei Gelenkbeschwerden, rheumatischen Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen;

 

 In der chinesischen Medizin wird Sellerie als natürliches Heilmittel bei Rhema und gegen hohen Blutdruck verwendet.

Selleriesaft hilft bei Rhema gegen hohen Blutdruck laut chinesischer Medizin

What's Hot

  • Stärkt die Knochen und das Herz: Dank des hohen Anteils an Vitamin K soll der Selleriesaft Knochen und Herz stärken. Er wirkt blutreinigend, entgiftend und blutdrucksenkend;
  • Gut gegen Dehydration: Da der grüne Saft aus ca. 92 % Wasser besteht, wirkt er Dehydration entgegen. Wenn Sie ihn morgens trinken, versorgen Sie Ihren Körper mit reichlich Flüssigkeit. Ihre Haut beginnt dadurch zu strahlen;

 Trinken Sie morgens ein Glas Selleriesaft und die Kilos purzeln von alleine!

Selleriesaft grünes frisch gepresstes Getränk gesund entschlackend

  • Energieschub für den ganzen Körper: Mit einem Glas frisch gepressten Saft morgens starten sie energiegeladen und fit in den Tag hinein. Wegen der enthaltenden Vitamine und Mineralien ist der Selleriesaft ein nährstoffreiches Konzentrat, das Ihnen viel Energie liefert;
  • Wirkt entschlackend und reduziert das Gewicht: Da das grüne Trendgetränk enorm kalorienarm ist und entschlackend wirkt, verliert man bei regelmäßigem Trinken Übergewicht und wird schlanker und eleganter. Dabei purzeln die Kilos wie von alleine, Sie fühlen sich aber nicht hungrig, sondern fit und wohl.

Der neue Schlankheitshype ist da!

Selleriesaft grünes Wundergetränke der neue Schlankheitshype

  • Wie kann man das Trendgetränk Selleriesaft selber zu Hause zubereiten?

Eins vorab: Selleriesaft kann man auch als fertiges Getränk kaufen, zum Beispiel in Bio-Läden, Supermärkten oder in Juice-Bars in den Großstädten. Je frischer aber, desto besser! Er schmeckt prima, wenn Sie ihn selber zu Hause frisch pressen. Für dessen Zubereitung benötigen Sie nur die Stangen, nicht die Knolle! Sehr hilfreich kann dabei ein Entsafter sein. Für ein Glas von dem grünen Trunk benötigen Sie durchschnittlich etwa fünf bis sechs Selleriestangen. Diese soll man zuerst putzen, waschen und dann grob in kleine Stücke schneiden. Diese gehen dann in den Entsafter und in einer Minute haben Sie Ihr Gesundheitselixier!

 Den Selleriesaft kann man leicht zu Hause zubereiten.

Selleriesaft zu Hause zubereiten Entsafter benutzen

 Die Selleriestangen muss man grob klein schneiden.

Selleriesaft Selleriestangen grob schneiden für die Saftzubereitung

Falls Sie keinen Entsafter zu Hause haben, können Sie mit dem Mixer arbeiten. Zu den Selleriestangen fügen Sie ca. 100 ml Wasser pro Stange, pürieren fein und filtern anschließend. Den Drink können Sie je nach Geschmack verfeinern, zum Beispiel mit Äpfeln, Gurken, Karotten, Zitronensaft oder mit einer Prise Cayennepfeffer.

Extra-Tipp: Einige Menschen reagieren empfindlich, weil sie Sellerie nicht gut vertragen! Wenn Sie an Nierenkrankheit leiden oder gerade schwanger sind, dann raten wir dringend vom grünen Trendgetränk ab!

 Von vielen wird der Selleriesaft als ein natürliches Wundermittel gepriesen!

Selleriesaft junge Frau trinkt grünes Getränkt gesund fit natürliches Wundermittel

 Sie können den grünen Trunk mit Karotten, Äpfeln, Spinat und Chia-Samen verfeinern.

Selleriesaft Selleriestangen Karotten Äpfel Spinatblätter Chia Samen

 

Selleriesaft Selleriestangen zwei grüne Äpfel Spinatblätter

 

100 % pur – ein natürliches Heilmittel.

Selleriesaft gewaschene Selleriestangen Blätter klein geschnittene Stücke in einer Schüssel

Selleriesaft Selleriestangen klein geschnitten in einer Schüssel

Selleriesaft frisch gewaschene Selleriestangen natürliches Heilmittel