Wärmendes Massageöl selber machen: Ein einfaches Rezept mit Ingweröl

Sind Sie auf der Suche nach einer Möglichkeit, sich auf natürliche Art und Weise zu entspannen und Schmerzen zu lindern? Dann sollten Sie vielleicht versuchen, Ihr eigenes wärmendes Massageöl selber zu machen. So eine selbstgemachte Ölmischung kann dazu beitragen, die Durchblutung zu verbessern und Ihrer Haut ein gesundes Strahlen zu verleihen. Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert und im Folgenden geben wir Ihnen ein einfaches Rezept und Tipps, wie Sie ein wärmendes Massageöl selber machen können. Werfen Sie einen Blick drauf…

Massageöl selber machen leicht gemacht

Waermendes Ingwer-Massageoel selber machen

Wärmendes Massageöl selber machen

Das ätherische Ingweröl in diesem Rezept hat entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen können, Steifheit und Schmerzen zu lindern. Wenn Sie also auf der Suche nach einer schnellen und einfachen Möglichkeit sind, sich selbst zu verwöhnen, dann sollten Sie dieses selbstgemachte Ingwer-Massageöl unbedingt ausprobieren!

Wärmendes Ingwer-Massageöl für schmerzende Muskeln 

Waermendes Ingwer Massageoel Rezept

Wärmendes Ingwer-Massageöl für schmerzende Muskeln

Haben Sie schon einmal Ihr eigenes Massageöl selber gemacht? Dies ist ein einfaches Rezept und hat einige große Vorteile für Ihren Geist und Körper. Das Rezept für wärmendes Ingwer-Massageöl ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Körper zu wärmen und zu beruhigen und hilft bei Muskelkater. Es ist auch sehr feuchtigkeitsspendend für trockene Haut.

Verwenden Sie dieses fabelhafte Aromatherapie-Massageöl, um Stress und Spannungen abzubauen. Es kann am Körper verwendet werden, um schmerzende Muskeln zu wärmen und zu beruhigen. Es hat auch entzündungshemmende Eigenschaften!

Es ist nicht nur hilfreich bei Muskelkater, sondern auch nach einem anstrengenden Arbeitstag. Sie können Ingwermassageöl auch für eine Tiefengewebsmassage verwenden.

Profitieren Sie von der heilenden Wirkung der ätherischen Öle

Waermendes Ingwer-Massageoel zubereiten Rezept fuer schmerzende Muskeln

Vorteile vom selbstgemachten Ingwer-Massageöl

Das aus der Ingwerwurzel dampfdestillierte Ingweröl hat ein wohltuendes und beruhigendes Aroma und wird gerne zur Unterstützung einer gesunden Verdauung verwendet. Hier sind die Zutaten, die in diesem hausgemachten Ingwer-Massageöl verwendet werden, mit den Vorteilen, die jedes einzelne für das DIY-Rezept bringt.

Ätherisches Ingweröl

Ingwer ist ein anregendes ätherisches Öl, das bei äußerer Anwendung ein Gefühl von Wärme, Entspannung und Schmerzlinderung vermittelt. Es ist sehr wohltuend für schmerzende Muskeln und Gelenke. Sein frisches, würziges Aroma kann ängstliche Gefühle beruhigen. Ingweröl ist auch gut gegen Übelkeit.

Verschiedene Öle nach Ihren Vorlieben zusammenmischen

Waermendes Massageoel hausgemacht Rezeptideen

Ätherisches Kardamomöl

Ätherisches Kardamomöl ist ebenfalls in dieser Massagemischung enthalten. Es sorgt nicht nur für ein wärmendes Gefühl während einer Massage, sondern wirkt auch entspannend. Seine Eigenschaften machen es zu einer großartigen Ergänzung für ein Tiefengewebe-Massageöl.

Ätherisches Orangenöl

Das ätherische Öl der Süßorange bringt Energie, Helligkeit und Positivität, wenn die Stimmung gedrückt ist. Das süße, fruchtige Aroma macht Mut, wenn man überwältigt ist, und inspiriert zur Fülle. Es stellt auch die körperliche Energie wieder her und fördert die Kreativität.

Süßes Mandelöl

Süßes Mandelöl ist die Basis für dieses Massageöl. Es ist ein wunderbares Trägeröl, das eine hervorragende Ergänzung zu Körperpflegeprodukten darstellt. Es enthält Fettsäuren sowie die Vitamine A und E, die der Hautpflege zugute kommen. Dieses Körperöl zieht leicht in die Haut ein und hinterlässt kein fettiges Gefühl.

Ätherische Öle sind großartig, denn sie sorgen nicht nur dafür, dass man sich körperlich gut fühlt, sondern auch geistig

Waermendes Ingwer-Massageoel-Rezept fuer schmerzende Muskeln

What's Hot

Wärmendes Massageöl selber machen – Rezept

Ingwer hat entzündungshemmende Eigenschaften und ist ein wärmendes Gewürz, was ihn zur perfekten Ergänzung für ein Massageöl macht. Dieses Rezept ist einfach und leicht machen und erfordert nur vier Zutaten. Außerdem hilft Ingwer hervorragend bei Kreislaufproblemen, Kopfschmerzen, Übelkeit und anderen Beschwerden. Probieren Sie dieses Rezept aus, wenn Sie das nächste Mal ein ganz natürliches Massageöl brauchen!

Ingweröl verwenden, um den Körper zu wärmen und entspannen zu lassen

Ingwer-Massageoel-Rezept für schmerzende Muskeln

Zutaten:

  • 10 Tropfen ätherisches Ingweröl
  • 8 Tropfen ätherisches Kardamomöl
  • 6 Tropfen ätherisches Orangenöl
  • 1/4 Tasse Süßmandelöl
  • 2 fl oz Glas-Pumpflasche

So wird’s gemacht:

  • Die Zutaten in eine Glasflasche geben, die bereits beschriftet ist.
  • Auf die Lotionpumpe setzen und gut schütteln.
  • Zur Anwendung 2-3 Pumpstöße in die Handfläche geben und das Öl zwischen den Händen erwärmen, dann auf die gewünschte Stelle massieren und genießen.

Mischen Sie alle Zutaten und Ihr selbstgemachtes wärmendes Massageöl ist schon bereit zum Verwenden

Waermendes Massageoel Rezept Ingweroel Zubereitung

What's Hot

Sicherheitstipps

Ingweröl gilt als ungiftig, kann aber bei empfindlicher Haut Reizungen hervorrufen. Am besten verwenden Sie Ingweröl in geringer Verdünnung, wenn Sie es auf die Haut auftragen. Lesen Sie mehr darüber, wie Sie ätherische Öle sicher verwenden können.

Variationen des Rezepts

Sie können auch andere Trägeröle wie Jojobaöl oder Traubenkernöl verwenden.

Im folgenden Video erfahren Sie noch mehr darüber, wie man  Massageöl selber macht

Wärmendes Massageöl selber machen und Schmerzen lindern

Waermendes Ingwer Massageoel zubereiten Waermendes Ingwer-Massageoel zubereiten Rezept

What's Hot
Waermendes Ingwer-Massageoel-Rezept Waermendes Massageoel Rezept Ingweroel für schmerzende Muskeln Waermendes Massageoel Rezept mit Ingweroel Waermendes Massageoel selber machen Ingweroel verwenden Waermendes Massageoel-Rezept Vata-Massage-Oil

Quellen:

smarticular

lovingessentialoils