Süße Kartoffeln – warum sind sie gesund und wie kann man sie zubereiten!

Süße Kartoffeln sind eigentlich etwas Einfaches, doch sie finden schnell einen immer breiteren Einsatz in unserer alltäglichen Küche. Dafür gibt es mehrere Gründe. Auf die wichtigsten davon möchten wir einzeln eingehen. So würden wir Sie schneller davon überzeugen, dass die süßen Knollen eine gesunde Alternative zu den üblichen Kartoffeln darstellen. Das ist unser Hauptziel, denn dieses Wissen könnte Ihnen in vielerei Hinsichten hilfreich sein. Daraufhin haben wir einige Tipps für Sie parat, die Ihnen praktisch helfen werden, süße Kartoffeln öfter in Ihrem Alltag zu verwenden. Versprochen: Ihre Familie wird auch fasziniert sein!

Die üblichen Kartoffelspiesen können durchaus mit süßen Kartoffeln zubereitet werden

auflauf ideen süße kartoffeln

Warum sind süße Kartoffeln eigentlich gesund?

Die süßen Kartoffeln gehören eindeutig zu den besondes gesunden Lebensmitteln, die man in den letzten Jahren wiederentdeckt hat. Dank dieser versorgen Sie sich mit einer Unmenge an Vitaminen und Mineralien. Die süßen Kartoffeln enthalten viele Ballaststoffe. In diesem Sinne fördern Sie durch Süßkartoffeln Ihr Magen-Darm-System und tragen zur Körperentgiftung bei.

Viele wissenschaftliche Studien weisen sogar nach, dass sie dem Lungen- und Dickdarmkrebs entgegenwirken. Diese Kartoffeln können auch von Diebetikern gegessen werden und dadurch weiterhin ihre beliebten Speisen genießen.

Der leicht süße Geschmack kann das Dessert erübrigen 

ideen zum kochen süße kartoffeln

Inhaltsstoffe in den süßen Kartoffeln

In den süßen Kartoffeln enthalten sich fast 2000 mal mehr Vitamine als in den üblichen. Außerdem sind sie sehr reich an den Vitaminen C, E und K. Es empfiehlt sich das Essen von süßen Kartoffeln auch dann, wenn man den Bedarf nach Vitamin B nachholen wollen. Neben den erwähnten Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen gibt es ebenfalls eine Menge an Proteinen.

Kartoffeln mit anderen Kohlenhydraten? In diesem Fall ist das gar nicht so schlimm!

lekcere ideen süße kartoffeln rezept

Gewichtskontrolle und Förderung der Herzgesundheit

Haben Sie sich bereits vom hartnäckigen Gerücht beeinflusst, dass Kohlenhydrate uns dick machen. Das stimmt nicht nur für eine eingeschränkte Gruppe von Menschen. Die Kohlenhydrate in Lebensmitteln sind eher deswegen ungesund, weil sie keine gesunden Inhaltsstoffe enthalten. Sie füllen sozusagen unseren Magen, verfügen aber über nichts, was unser Körper in Energie verwandeln kann. Deswegen werden sie auch nicht verbraucht, sondern nur als Fett in unserem Körper verstaut. Gesunde Lebensmittel mit vielen Vitaminen haben einen ganz anderen Effekt. Der Körper versucht diesen sofort für unterschiedliche lebensverändernde Systeme zu verbrauchen und deswegen werden sie auch schnell und effektiv verbrannt. Das ist bei den süßen Kartoffeln der Fall. Deswegen werden Sie dadurch zugleich satt und können aber auch abnehmen! Außerdem bleibt Ihr Blutzucker unter Kontrolle!

Wenn ein Lebensmittel viele gesunde Inhaltsstoffe enthält, nimmt man davon in der Regel nicht zu!

süße kartoffeln brot ideen

Warum sind diese Kartoffeln eigentlich süß?

Der süße Geschmack kommt vom Enzym, welches die Stärke zu einer Art Zucker auflöst. Das ist der sogenannte Malzzucker. Dieser ist nicht so süß wie der traditionelle Zucker. Doch dadurch können Sie Ihren Appetit auf Süßigkeiten unter Kontrolle halten.

Unterschiedliche Arten

Es gibt unterschiedliche Arten von süßen Kartoffeln, doch diese Information ist vor allem für die Neugierigen unter Ihnen hilfreich. Auf dem Markt gibt es nur 2 oder 3 Arten und sie verfügen mehr oder weniger über ähnliche Eigenschaften. Übrigens gibt es auch eine Reihe von Nahrungszusatzstoffen auf der Basis von süßen Kartoffeln. Sie wirken vielen Krankheiten und unangenehmen Symptomen entgegen.

süße kartoffeln gesunde ernährung

What's Hot

Tipps für die Zubereitung der süßen Kartoffeln

Traditionelle Kartoffelspalten

Sie könnten praktisch alle Arten von Kartoffelspeisen mit süßen Kartoffeln zubereiten. Rechnen Sie also mit einem süßen Geschmack. Vielleicht können Sie einen leckeren süßsauren Salat mit Essig zubereiten? Merken Sie sich ebenfalls, dass die süßen Kartoffeln nicht so stark thermal verarbeitet werden müssen wie die anderen. Eine mittlere Temperatur reicht durchaus! Manche essen sie sogar roh, gerieben in einem Salat. Im Unterschied zu den üblichen Kartoffeln werden diese auf keinen Fall Fieber verursachen. Wie Sie sich selber denken können, verbrennt die hohe Temperatur einen Teil der Inhaltsstoffe. Deswegen könnten Sie es diesem Fall eher vermeiden, wenn Sie wünschen!

süße kartoffeln kochen rezept

Kombination mit anderen Kohlenhydraten

Reis mit üblichen Kartoffeln zusammen zuzubereiten, macht wirklich keinen Sinn. Das ist ein Sattmacher, doch gar nichts mehr. Wenn Sie aber die üblichen durch süße Kartoffeln ersetzen, sieht das ganz anders aus. Besonders wenn Sie anstatt echten Vollkornreis nehmen. Diese Speise braucht nur ein bisschen Gewürze oder Gemüse und schon stellt sie eine Vitaminbombe dar, selbst wenn sie ganz einfach ist! Die Fans sattmachender Menüs, von welchen man nicht zunimmt, könnten von dieser Idee profitieren.

süße kartoffeln idee für einen salat

Süße Kartoffeln und gesundes Leben

Die süßen Kartoffeln sind ein sehr gutes Beispiel dafür, dass das gesunde Leben eigentlich nicht so kompliziert ist. Wir brauchen keine super komplizierten Rezepte mit mehreren Lebensmitteln darin, damit wir uns mit den gewünschten gesunden Inhaltsstoffen versorgen. Es ist gut, wenn wir uns über gesunde Alternativen wie süße Kartoffeln auskennen!

Süße Kartoffeln sind eine gute Quelle an Kohlenhydraten für Diabetiker

süße kartoffeln leckere rezeptideen

Pommes aus süßen Kartoffeln sind um einiges gesünder

süße kartoffeln pomms frites