21 Tage Stoffwechselkur? Kurbeln Sie lieber einfach Ihren Methabolismus an!

Die Stoffwechselkur ist ein provokatives Thema, welches wir jedoch für ziemlich wichtig halten. Dies ist ein super heißer Trend auf Instagram und bei vielen Influencern in anderen sozialen Netzwerken. Innerhalb von 21 Tagen soll man angeblich 10 Kilogramm ohne irgendwelche negative Folgen verlieren. Jojo-Effekt gäbe es wohl ebensowenig! Das verdankt man wohl den vier Phasen: Man beginnt mit einer Ladephase mit vielen Kohlenhydraten. Dann folgt die eihentliche Diätphase. Anschließend muss man die Stabilisierungphase durchmachen. Am Ende kommt die Phase der Erhaltung. Das alles hört sich strukturiert und vernünftig an, doch die Details hinterlassen einen anderen Eindruck…

Was außerdem sofort verdächtig klingt, ist, dass man dazu noch gewisse Produkte zum Abnehmen kaufen soll. Dann wird es allerdings gefährlich. Mann berichtet von vielen verschiedenen unangenehmen Nebenwirkungen, inklusive Blutungen. Also, seien Sie gewarnt: Wunderdiäten und Wundermittel wirken in der Regel nicht. Anstatt einer harten Stoffwechselkur, die bloß die nächste Trend-Diät darstellt, sollten Sie etwas Vernünftigeres wählen. Lernen Sie lieber, Ihren Metabolismus anzukurbeln.

Trendige Diäten, die schnelle Ergebnisse versprechen, sind in der Regel irreführend

abnehmen mit genuss tipps Stoffwechselkur

Anstatt der 21 Tage Stoffwechselkur widmen Sie sich drei Wochen dem Essen von mehr Obst und Gemüse

Man spricht oft darüber, was man nicht essen darf, damit man abnimmt. Es gibt aber auch eine andere mögliche Strategie.

Wenn man gewisse Sachen wie etwa Gemüse in großen Mengen isst, kurbelt man ebenfalls den Metabolismus stark an. Reduzieren Sie das Tempo und schauen Sie sich um! Welche sind die Obst- und Gemüsesorten der Saison? Schließen Sie diese intensiv für 21 Tage in Ihr Menü ein.

Obst und Gemüse der Saison kurbeln den Methabolismus an! Das ist viel besser als eine Stoffwechselkur!

gemuese und essen tipps

Reduzieren Sie die Kohlenhydrate

Bei der Stoffwechselkur gibt es die sogenannte Ladephase, in welcher man sehr viele Kohlenhydrate isst. Irgendwann übergeht man allerdings in die Endphase und dann muss man sie komplett auslassen. Hört sich das nicht irgendwie stressig für den Körper an? Was man stattdessen machen könnte, ist einfach die Kohlenhydrate zu reduzieren und diesen gegenüber wählerischer zu sein. Vollkornkost stellt immer die bessere Wahl dar. Reis ist immer besser und diätischer als Kartoffeln. Brot und Nudeln könnten Sie genießen, aber wieder lieber in Vollkorn-Variante und dann möglichst wenig.

Anstatt dass Sie die Kohlenhzdrate auslassen, sollten Sie diese reduzieren

gesunde ernaehrung tipps

Mageres Fleisch und fettarme Fleischersatzprodukte in kleinen Mengen und guten Kombinationen genießen

In der Diätphase der Stoffwechselkur sollte man nur Eiweiß und Gemüse essen. Da kommen etwa magere Fleischsorten, Fisch und Fleischersatz wie zum Beispiel Tofu in Frage. Am liebsten sollte man sie mit Salaten oder Gemüse kombinieren. Öl darf nicht sein. Angeblich sollte man dann zusätzlich Ernäherungszusatzstoffe mit Omega 3 und Vitaminen zu sich nehmen. Das wäre die Stoffwechselkur. Eigentlich wäre es viel gesünder, wenn Sie etwas weniger radikal vorgehen. Für 3 Wochen sollten Sie wirklich möglichst wenig Kohlenhydrate und Fett zu sich nehmen. Wenn Sie aber ganz hungrig werden, könnten Sie ein bisschen davon genießen. Außerdem gibt es Ölsorten, die viel Omega 3 in sich haben. Der Salat schmeckt damit wesentlich besser und bleibt immer noch gesund.

Alle vier Phasen der Stoffwechselkur – Ladeetappe, Diätphase, Periode der Stabilisierung und Erhaltung sind etwas zu radikal!

Unhealthy vs healthy food

Ernährung ohne Zucker und Milchprodukte

Milch- und Zuckerprodukte machen uns in der Regel süchtig. Deswegen kann es einen sehr positiven Effekt geben, wenn man sie für eine Weile auslässt. Doch für die meisten Menschen ist das nahezu unmöglich. Wenn Sie sich zu viel mit Einschränkungen quälen, stressen Sie Ihren Körper. Dann kommt es zu einem negativen Effekt. Das ist eine der großen Gefahren bei der Stoffwechselkur, so wie bei jeder anderen. Sie sollten also lieber den Zucker reduzieren und stattdessen gesündere Zuckerersatzmittel nehmen. Ziehen Sie anstatt der Milchprodukte pflanzliche Alternativen in Erwägung. Außerdem sind einige dieser gesünder als andere. So etwas ist Joghurt viel besser als Milch. Ziegen- und Hartkäse sind gesünder als  andere solche Sorten. Auf Butter könnten Sie für eine Weile verzichten.

Sie sollten vor allem stressfrei abnehmen, wenn Sie die Ergebnisse behalten wollen

   gesunde ernaerhung obst essen

What's Hot

Schlussfolgerung

In der so populär gewordenen Stoffwechselkur gibt es einige sehr positive Ansätze. Diese haben wir bereits hervorgehoben. Doch jede Diät mit einem radikalen Charakter ist gefährlich und hat einen Jojo-Effekt. Ein guter Ernährungsplan ist nur dieser, der uns glücklich und zufrieden macht. Was die Stoffwechselkur angeht ist das bei sehr wenigen Menschen der Fall. Anstatt der radikalen Stoffwechselkur sollten Sie unserer Ansicht an innerhalb von 3 Wochen Maßnahmen unternehmen, die Ihren Methabolismus ankurbeln. Die wichtigsten Prinzipien dafür haben wir gerade geschildert. Trinken Sie dazu noch viel gesunde Flüssigkeiten, bewegen Sie sich auf eine für Sie angenehme Art und Weise und meditieren Sie. So könnten Sie sich innerhalb von 3 Wochen auf einen gesünderen Lebensstil einstellen. Das ist viel besser als die Stoffwechselkur.

Was die Gefahren von dieser Kur angeht, schauen Sie sich auch das Video unten an.

Man ist in guter Form, wenn man gesund und glücklich ist. Das erreichen Sie mit der Stoffwechselkur nicht unbedingt

gesunder lebensstil gesunde ideen

Käse darf man bei einer Stoffwechselkur in der dritten Phase nicht essen. Doch das ist nicht immer gut für unsere Gesundheit

salat essen ernaehrung tipps

What's Hot

Quellen: Instyle Merkur