Gewicht verlieren leicht gemacht: Das Diätmittel FATFIX im Test

Wir leben in einer Zeit, in der es zu jeder Uhrzeit möglich ist, an fettiges Essen zu kommen. Das ist zwar günstig und schmeckt richtig lecker, leider ist es aber auch ungesund und macht uns dick. Laut dem Statistischen Bundesamt sind 53 Prozent der Deutschen übergewichtig. Dieser Zustand ist besorgniserregend, denn 16 Prozent der Bevölkerung wiegen nicht nur zu viel sondern sind adipös. Oft kommt man mit einer Ernährungsumstellung schnell an seine Grenzen, weil die gewünschten Ergebnisse meist zu lange auf sich warten lassen. Schnellere Ergebnisse verspricht das Mittel FATFIX.

Gewicht verlieren leicht gemacht Das Diätmittel FATFIX im Test5

Was ist FATFIX?

Laut dem Hersteller soll es sich bei FATFIX um ein besonders wirksames Diätmittel in Kapselform handeln. Es soll grundsätzlich dabei helfen, den Stoffwechsel anzukurbeln, um auf diese Art und Weise Fett schneller zu verbrennen. Bei dem Inhaltsstoff handelt es sich um einen Extrakt aus der sogenannten Garcinia Cambogia Frucht. Wir kennen sie auch als Malabar-Tamarinde oder Brindleberry. Es ist also alles rein natürlich.

Die Frucht stammt aus Südostasien und Ostafrika, wo ihre Wirkung bereits schon deutlich länger bekannt ist. Die Frucht sieht aus wie ein kleiner grüner Kaktus. Man würde ihr zumindest auf den ersten Blick nicht eine solche Wirkung zutrauen. Dennoch ist sie reich an einer ganzen Reihe von gesunden Inhaltsstoffen, wie etwa Kalzium, Vitamin B oder Eisen. Der Wirkstoff, der speziell beim Abnehmen helfen soll ist die sogenannte Hydroxyzitronensäure.

Gewicht verlieren leicht gemacht Das Diätmittel FATFIX im Test1

Was macht FATFIX mit dem Körper?

Der Wirkstoff aus der Frucht soll bei der Einnahme spezielle Inhalte aus dem Essen neutralisieren, um auf diese Weise die Fettverbrennung anzukurbeln. Speziell bedeutet das, dass Kohlehydrate und Proteine nicht auf den Hüften angelagert werden, sondern direkt aus dem Körper ausgeschieden werden.

Gleichzeitig unterdrückt die Hydroxyzitronensäure das Hungergefühl auf eine natürliche Weise. Man scheidet also nicht nur überschüssige Stoffe direkt aus, man isst automatisch weniger, was den Abnehmprozess begünstigt.

Auf diese Weise soll es dann möglich sein das Gewicht effektiv und langfristig zu senken und zu halten. Anders als bei anderen Diäten und Fastenmethoden soll es bei den FATFIX-Kapseln zu keinem unerwünschten Jojo-Effekt kommen.

Gewicht verlieren leicht gemacht Das Diätmittel FATFIX im Test2

Grundsätzlich soll FATFIX diese Wirkungen erzielen:

  • Unterstützung beim Abnehmen
  • Verbesserung des Stoffwechsels
  • Fettverbrennung wird aktiviert
  • schädliche Ablagerungen und Toxine sollen aus dem Körper beseitigt werden
  • der allgemeine Gesundheitszustand soll verbessert werden.

Wie wird FATFIX eingenommen?

Laut der Packungsbeilage werden zwei Kapseln pro Tag empfohlen. Am besten sollen sie morgens und abends zusammen mit einem großen Glas eingenommen werden. Bei einer großen Dose FATFIX mit 90 Kapseln sollte man dabei auf 45 Tage kommen. Die Einnahme ist also ziemlich einfach, wie bei normalen Medikamenten auch.

Nach der Einnahme soll das Mittel dann in zwei Phasen wirken. In der ersten soll der Körper durch eine Art Entgiftung auf das Abnehmen vorbereitet werden. Im Anschluss folgt dann die Fettverbrennungsphase für eine Dauer von etwa 24 Stunden.

Gewicht verlieren leicht gemacht Das Diätmittel FATFIX im Test3

Wie sieht es bei FATFIX in der Praxis aus?

Grundsätzlich hört sich das alles, wie bei vielen anderen Abnehmmitteln, viel zu gut an, um wahr zu sein. Wir gehen mit einer gewissen Skepsis an die Sache heran und bestellen und bei baaboo erst einmal eine Dose mit 90 Kapseln, um die Sache einen Monat zu testen. Im Netz liest man nämlich, dass so mancher nach etwa vier Wochen schon rund 7 Kilo abnehmen konnte.

Unsere männliche Testperson hat ein Gewicht von 84,5 Kilogramm bei einer Größe 1,83. Er nimmt, wie bei in der Packungsbeilage vorgegeben jeweils morgens und abends eine Kapsel ein. Ansonsten hat er währenddessen an seinem Lebensstil nichts geändert. Er treibt nur sehr wenig Sport, ernährt sich ausgewogen, kann aber nicht immer auf Süßigkeiten oder andere Leckereien verzichten.

Nach einer Woche regelmäßiger Einnahme fiel unserer Testperson auf, dass er bereits 1,5 Kilogramm leichter war. Er hatte zwar nicht viel an seiner Ernährung geändert, allerdings schaffte er gegen Ende der ersten Wochen Portionen nicht mehr, die vorher kein Problem waren. Zusätzlich fühlt er sich deutlich fitter.

Gewicht verlieren leicht gemacht Das Diätmittel FATFIX im Test4

Gegen Ende der zweiten Woche hat sich unsere Testperson schon dran gewöhnt und das Einnehmen der Kapseln ist zur Routine geworden. Etwas mehr als drei Kilogramm sind schon runter. Nach der dritten Woche waren es bereits vier Kilogramm und das Ergebnis wurde langsam sichtbar. Der Bauch wurde gefühlt zumindest ein bisschen flacher.

Nach dem Test Monat ist unser Proband etwa 5,5 Kilogramm leichter als vorher. Er fühlt sich deutlich fitter und plant, die Pillen noch weiterhin zu nehmen. Er hat sich ein Ziel von 10 Kilogramm gesetzt, was bei dieser Geschwindigkeit wohl schnell erreicht werden kann.

Gewicht verlieren leicht gemacht Das Diätmittel FATFIX im Test6

Fazit

FATFIX scheint das zu halten, was es verspricht. Allerdings sind die Wirkungen laut Testbericht wahrscheinlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Deshalb sollte man es zunächst vorsichtig ausprobieren. Da nicht jeder solche Testbedingungen zu Hause schaffen kann, wie wir, sollte der Abnehmprozess von einem Arzt begleitet werden. Er kann mit Rat und Tat zur Seite stehen, falls es zu Komplikationen kommen sollte.

Bild 2: unsplash.com, © I Yunmai

Bild 3: © Fatfix

Bild 4: unsplash.com, © Jennifer Burk