Abspecken im Januar: 5 Tipps, um die Weihnachtspfunde loszuwerden

Die Adventszeit war sehr kalorienreich. Abnehmen gehört folglich zu den Top-Neujahrsvorsätzen. Starten Sie gesund ins neue Jahr – zum Beispiel mit diesen 5 Abspeck-Tipps.

1. Ziele setzen

Möchten Sie eine magische Zahl auf der Waage unterschreiten oder hauptsächlich im nächsten Sommerurlaub eine gute Figur am Strand machen? Was auch immer Sie dazu bewegt, Ihr kleineres oder größeres Übergewicht abzubauen: Setzen Sie sich realistische Ziele! Überlegen Sie sich konkret, was Sie bis wann erreichen wollen. Das spornt an.

Abspecken im Januar

Abspecken im Januar 5 Tipps, um die Weihnachtspfunde loszuwerden

2. Gemeinsam abnehmen

Ob Sie nur eine Woche fasten oder in drei Monaten wieder in Ihre alte Jeans passen möchten: Zusammen funktioniert das Abnehmen leichter. Starten Sie die Diät-Challenge mit Ihrem Partner, einem Verwandten oder Ihrer Freundin — Sie können gemeinsam durchhalten und Erfolge feiern.

3. Keine Crash-Diät machen

Fünf Kilo in zehn Tagen abnehmen? Das kann funktionieren, ist aber weder gesund noch nachhaltig. Ganz im Gegenteil: Kräftezehrende Crash-Diäten fördern den Jo-Jo-Effekt. Wer erfolgreich Abnehmen möchte, sollte dafür genug Zeit einplanen.

Abspecken im Januar Tipps, um die Weihnachtspfunde loszuwerden

Sinnvoll ist es, die Ernährung umzustellen und dauerhaft eine gesunde Einstellung – ohne lästiges Kalorienzählen – zum Essen zu entwickeln. Mit einem Ernährungsplan fällt das Vorhaben erfahrungsgemäß leichter. Online sind reichlich Rezepte für jeden Ernährungsplan zu finden, mit denen Sie gesund und vor allem mit Genuss abnehmen können.

4. Süßkram-Pause einlegen

Schluss mit der Schlemmerei (zumindest vorübergehend). Die letzten Wochen waren schließlich fettig und zuckersüß. Versuchen Sie daher, für mindestens eine Woche und bis zu einem Monat konsequent auf Süßigkeiten zu verzichten. Gönnen Sie Ihrem Körper eine wohlverdiente Zuckerpause. Tipp: Plätzchen-Vorrat verschenken und keine neuen Naschereien kaufen. Stärken können Sie Ihren Körper derweil sinnvoll mit gesunden Kohlenhydraten und reichlich wertvollen Proteinen.

Abspecken im Januar 5 Tipps, um die Weihnachtspfunde loszuwerden Sport

5. Mehr bewegen

In der Adventszeit geht es bei den meisten eher gemütlich zu. Da hilft nur eins: Wieder mehr Bewegung in den Alltag bringen, die Muskeln aktivieren und kräftigen. Sport hilft beim Abnehmen, indem es den Stoffwechsel anregt und zusätzlich Körperfett verbrennt. Der Gang ins Fitnessstudio ist übrigens kein Muss. Auch Bodyweight-Training zu Hause kann sehr effektiv sein und vor allem Spaß machen. Und wer kein Sport machen kann oder möchte, sollte einfach

  • öfter die Treppe nehmen,
  • eine Haltestelle früher aussteigen und den letzten Kilometer laufen,
  • die Einkäufe nach Hause tragen.

Es gibt so viele Möglichkeiten, mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren – probieren Sie sie aus.

 

Bildquellen: 

Bild 1: Unsplash / i yunmai

Bild 2: Unsplash / S‘well

Bild 3: Unsplash / bruce mars