Wie kann man frische Kräuter trocknen und lagern?

Jetzt im Juni kann man schon erste frische Kräuter und Heilpflanzen sammeln. Ob Sie diese im Gartenbeet züchten, im naheliegenden Wald finden oder griffbereit im Topf oder Kasten zu Hause pflegen, ist es nicht so wichtig. Entscheidend ist es, dass Sie von deren Aroma und Geschmack profitieren. Erfahrene Hobbygärtner und Hausfrauen mit einem grünen Daumen wissen die Vorteile der Kräuter zu schätzen und das Beste daraus zu machen. Andere Leute stellen sich oft die Frage: wie kann man eigentlich die gesunden Eigenschaften der Kräuter länger nutzen? Um eine zufriedenstellende Antwort darauf zu geben, haben wir uns heute entschieden, diesen Artikel zu verfassen. Hier geht es um frische Kräuter trocknen und lagern. Wir geben Ihnen gut erprobte Tipps, wie Sie die Heilkraft der Natur nutzen und länger genießen können.

Bei uns erfahren Sie, wie Sie Aroma und Geschmack der frischen Kräuter für längere Zeit behalten.

Kräuter trocknen Tee

Frische Kräuter trocknen ist eine alte Wissenschaft und Kunst zugleich. Diese haben die Menschen vor Jahrhunderten erfunden und clevere Methoden fürs Trocknen und Lagern der Gaben der Natur ausgedacht. Getrocknete Kräuter hat man in Beuteln oder Gläsern den ganzen Winter lang aufbewahrt und sie beim Kochen benutzt. Das hat dazu geführt, dass heute kein Mensch an dem Nutzen der Kräuter auch in der modernen Kochkunst zweifelt.

Mit frischen Kräutern können Sie Ihren Speisen einen eigenartigen Geschmack verleihen, Salate dekorieren oder abschmecken, einen gesunden Tee aufbrühen und vieles mehr. Aber in puncto Kräuter trocknen fühlen Sie sich vielleicht etwa überfragt. Denn es gibt verschiedene Methoden dafür, die wir Ihnen gleich vorstellen wollen.

 Frische Kräuter sollten Sie nicht nur eine begrenzte Zeitdauer benutzen.

Oregano frisch und getrocknet Kräuter trocknen und lagern

  • Vor dem Kräuter trocknen ist das Kräuter sammeln

Die Spezialisten empfehlen, dass frische Kräuter am frühen Vormittag gesammelt werden, aber unbedingt nach Morgentau. Je nach den Klimaverhältnissen in den einzelnen Regionen Europas werden die Kräuter zu verschiedenen Zeiten geerntet. Wichtig ist es dabei, dass sie ihre Aromen am besten entwickelt haben. Das geschieht grundsätzlich kurz bevor die Pflanzen ihre Blütephase erreicht haben. Dann ist der passendste Zeitpunkt, frische Kräuter zu sammeln. Es ist nachgewiesen, dass unter den Deutschen so populäre Kräuter wie Oregano , Basilikum und Dill ihren Duft wesentlich verlieren, wenn sie die Blütephase erreicht haben. Passen Sie also lieber darauf auf und pflücken Sie die Kräuter zur richtigen Zeit.

Unser Extra-Tipp: Schneiden Sie bei der Ernte die Kräuterstiele nicht zu tief ab, sonst besteht die Gefahr, dass diese nicht mehr austreiben!

Der ideale Zeitpunkt fürs Kräuter sammeln ist kurz vor deren Blüte!

Frische Kräuter zu Bündeln zusammenbinden aufhängen

Die bereits geernten Kräuter müssen auf die Trocknung vorbereitet werden. Waschen Sie diese lieber nicht, denn sie können beim Waschen ihren Duft und Geschmack verlieren. Am besten schütteln Sie die frisch gepflückten Kräuter, um diese vom Staub zu befreien. Dann nehmen Sie einige Stängel und binden Sie diese zu einem Bündel zusammen. Nun sollten Sie eine bestimmte Methode für die Trocknung der Kräuter auswählen.

Diese Küchenkräuter sind besonders beliebt.

Frische Kräuter Salbei Minze Rosmarin

  • Eignen sich alle Kräuter zum Trocknen?

Nein, nicht alle Kräuter eignen sich zum Trocknen. Einige könnte man tieffreieren, andere konservieren. Am besten lassen sich die Kräuter aus dem Mittelmeerraum trocknen. Solche sind Dill, Lavendel, Oregano, Thymian, Rosmarin, Bohnenkraut, Salbei und Majoran. Die hierzulande  typischen Kräuter wie Kamille und Herzgespann kann man auch gut trocknen. Aber es gibt solche einheimischen Kräuter wie Kresse, Liebstöckel und Sauerampfer, die sich nicht zum Trocknen eignen. Behalten Sie diese Info im Kopf, bevor Sie sich auf die Suche nach frischen Kräutern machen.

 Frische Kräuter an der Luft trocknen lassen – das ist die populärste Trocknungsmethode.

Aufgehängte Kräuterbündel kopfüber trocknen lassen

What's Hot

  • Populäre Methoden für Kräuter trocknen

Die älteste und wohl bekannteste Methode ist die Lufttrocknung von frischen Kräutern. Das ist auch die schonende Art, bei der Aroma und Geschmack gut erhalten bleiben. Die gepflückten Kräuter werden zu kleinen Bündeln zusammengebunden. Diese werden dann kopfüber aufgehängt. Der Raum sollte möglichst dunkel, windgeschutzt und warm sein. Lassen Sie  die Kräuterbündel so 3-4 Tage hängen und prüfen Sie von Zeit zu Zeit, wie sich ihre Farbe verändert. Nach der Lufttrocknung rascheln die getrockneten Kräuterblätter zwischen den Fingern und zerfallen in kleinere Teile. Dann können Sie diese in aromadichten Behälter reintun und so für den Winter lagern. Das hier beigefügte Video veranschaulicht diesen Prozess:

Falls Sie bereits einen Dürrautomaten zu Hause haben, können Sie frische Kräuter auch dort trocknen. Das ist eine sehr schnelle Trocknungsmethode, bei der der Trocknungsprozess  auf der raschen Dehydratierung der Kräuter basiert. Bei Temperaturen zwischen 30 und 70 Grad C wird den Kräutern schonend die Feuchtigkeit entzogen.

Kräuter trocknen ist eine alte Wissenschaft und Kunst zugleich.

Kräuter trocknen Aroma Geschmack aufbewahren in der Küche gebrauchen

Viele Hausfrauen ziehen es aber vor, frische Kräuter im Backofen zu trocknen. So wird ein schnelles Ergebnis erzielt, aber mit einem gewissen Nachteil: bei dieser Trocknungsmethode gehen die Kräuteraromen einigermaßen verloren. Diese Art und Weise für Kräuter trocknen ist jedoch kinderleicht. Die Kräuter werden auf ein Backblech mit Backpapier ausgelegt und bei Temperaturen zwischen 20 und 50 Grad C im Backofen getrocknet. Es ist ratsam, den Backofen bei dieser Trocknungsmethode einen kleinen Spalt breit offen zu lassen, damit die Feuchtigkeit raus strömt.

 Ein Kräutertee tut Körper und Seele gut.

Verschiedene Kräuter trocknen Aroma Geschmack behalten Kräutertee machen

What's Hot

Welche von diesen drei üblichen Trocknungsmethoden Ihnen am besten gefällt oder Ihre Erwartungen trifft, können Sie selbst entscheiden. Das Wichtigste ist schlussendlich, dass Sie gut getrocknete Kräuter für die kalten Wintermonate haben. Bewahren Sie diese an einem kühlen Ort in passenden Behältern oder Gläsern auf und genießen Sie beim Kochen deren Aroma und Geschmack!

 Getrocknete Kräuter finden einen breiten Einsatz in der Küche.

Getrocknete Kräuter in Glasschalen Heilung aus der Natur

 Daraus kann man einen aromatischen Tee aufbrühen….

Kräutertee Minze Zimt getrocknete Rosenblätter Kamile Teelöffel Honig

What's Hot

Ein Kräutertee kann Körper und Geist entspannen.

Blüten Kräuter trocknen in Behältern aufbewahren lagern

So trocknet man seine beliebten Kräuter.

Lufttrocknung populäre Methode Kräuter trocknen

 Lassen Sie die Kräuter einige Tage an einem dunklen und windgeschützten Ort hängen.

Kräuter trocknen an der Luft Heilmedizin der Natur

Welche Kräuter kommen in Ihrem Haushalt in Frage?

Verschiedene frische und getrocknete Kräuter Kräutertee zubereiten

 Die Natur stellt uns ihre Gaben zur Verfügung.

Getrocknete Kräuter zu medizinischen Zwecken anwenden

Wir können nur davon profitieren.

Getrocknete Kräuter in Gläsern frische Kräuter trocknen an der Luft