Tulpen pflanzen und pflegen – das müssen Sie beachten!

Wer von einem bunten Garten das ganze Jahr durch schwärmt, der pflanzt Blumen, die verschiedene Blütezeit haben. Man muss also gekonnt Frühlings- mit Sommerblumen kombinieren. Unter den Frühlingsblühern sind Tulpen bestimmt einige der beliebtesten Gartenblumen. Damit sie aber das Auge mit ihren fabelhaften Blütenkelchen erfreuen, muss man sie zum richtigen Zeitpunkt pflanzen und danach passend pflegen. Heute geht es also bei uns hauptsächlich darum, wie Sie Ihre Tulpen richtig pflanzen. Wir geben Ihnen auch einige nützliche Pflegetipps, die eine lange Blütezeit garantieren.

Tulpen pflanzen – wann und wie macht man das?

tulpen pflanzen herbst gartenarbeit tipps

Das müssen Sie über die Tulpen wissen

Allgemeines

Im Handel sind über 5000 Sorten von Tulpen erhältlich. Viele davon gelten als besonders ausdauernd. Die Tulpen sind Zwiebelblumen und gehören zur Familie der Liliengewächse. In verschiedenen Blütenformen und -farben, können die beliebten Frühlingsboten eine Höhe von über 70 Zentimetern erreichen.

Die Tulpen sind Gartenblumen, die man mehrere Jahre lang im eigenen Garten genießen kann, denn die meisten Tulpen-Sorten mehrjährige Zwiebelpflanzen sind. Man muss aber dementsprechend auch auf eine passende Pflege Acht geben.

Die Tulpen sind eine sehr variantenreiche Gattung

tulpen pflanzen tulpen pflegen tipps

Standort und Boden

Ein vollsonniger und warmer Standort ist ideal für die Tulpen. Haben Sie einen passenden Ort für Ihre Tulpen ausgewählt, dann können Sie mit einer guten Blütenbildung im Frühling rechnen.

Ein lockerer und durchlässiger Boden ist am besten geeignet für die Tulpen. Ist aber der Boden in Ihrem Garten nicht genug durchlässig, dann geben Sie etwas Sand hinzu, wenn Sie die Tulpen pflanzen. Wenn also der Boden für die Tulpen nicht gut geeignet ist, dann bereiten Sie diesen vor der Pflanzung vor.

Gießen und Düngen

Versorgen Sie die Tulpen regelmäßig mit Dünger. Es ist ratsam, den Tulpen dann etwas mineralischen Dünger zu geben, wenn sie ihre Blätter voll ausgetrieben haben. Vergessen Sie auch nicht, diese bei längeren Trockenperioden regelmäßig zu bewässern.

Tulpen machen eine schöne Figur, wenn sie in größeren Gruppen gepflanzt werden

tulpen pflanzen gartenpflanzen frühling

Tulpen pflanzen – So machen Sie das richtig!

Die Tulpen kann man sowohl im Freiland als auch im Topf pflanzen. In beiden Fällen muss man die gleichen Aspekte bei der Pflanzung beachten.

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Pflanzen?

Blumen, die im Frühling ihren Auftritt haben, pflanzt man in der Regel im Herbst. Machen Sie das also zwischen Ende September und Ende November und übereilen Sie nicht! Wenn die Temperaturen dauerhaft unter 10 Grad Celsius liegen und in der nächsten Woche keine Nachtfröste zu erwarten sind, dann ist das der passende Zeitpunkt zum Pflanzen. Sind die Tulpen gepflanzt und ist schon eine Woche vergangen, dann wirkt sich der Winterfrost sogar positiv auf die Entwicklung der Pflanzen. Was sich auf die Bodenfeuchtigkeit bezieht, ist die goldene Mitte ideal – dieser muss weder zu trocken moch zu feucht sein!

Man kann die Tulpenzwiebeln auch im Frühjahr einsetzen. Machen Sie das am besten ab Mitte Mai. Sie müssen aber in diesem Fall die Zwiebeln vorkeimen lassen oder aber gekeimte Zwiebeln kaufen.

Pflanzen Sie nur frische Zwiebeln

tulpen pflanzen tipps gartenarbeit herbst

Wie muss man vorgehen?

Sie müssen beim Pflanzen der Tulpenzwiebeln sehr sorgfältig vorgehen, wenn Sie eine lange Blütezeit und kräftige Blüten anstreben. So geht es:

  • Lockern Sie zuerst den Boden auf. Einen zu festen und nicht gut durchlässigen Boden müssen Sie mit einer Drainageschicht vorbereiten. Bereichern Sie dann den Boden mit etwas Kompost oder einem Dünger mit organischer Langzeitwirkung. Ein zu sauerer Boden ist auch nicht gut geeignet für die Tulpen. Etwas Kalk würde den pH-Wert erhöhen.
  • Erst dann können Sie die Pflanzlöcher ausgraben und die Tulpenzwiebeln drinnen stecken.
  • Bedecken Sie diese mit etwas Erde und gießen Sie dann an.

Ganz wichtig!: Die Zwiebeln werden immer so eingesetzt, dass die Sprossachse nach oben zeigt.

Übrigens: Graben Sie ein Pflanzloch aus, welches mindestens doppelt so tief ist wie die Tulpenzwiebel inklusive die Drainage. Das Pflanzloch muss doppelt so breit sein, wie die Blumenzwiebel selbst.

Tulpen pflanzen – Achten Sie auf die richtige Pflanztiefe!

tulpen pflanzen wissenswertes gartenarbeit tipps

What's Hot

Weitere wichtige Tipps:

  • Schützen Sie die Zwiebeln mit engmaschigen Drahtkörben, damit sie nicht von Wühlmäusen befallen werden.
  • Es ist wichtig, die Tulpenzwiebeln zu übersommern. Das verlängert das Leben der Pflanze. Der Grund liegt darin, dass die feuchte Erde nicht gut von der Pflanze vertragen wird. Graben Sie einfach die Tulpen aus, nachdem der Blütenstängel eingetrocknet ist. Lassen Sie diese dann an einem kühlen und luftigen Ort übersommern. Das können das Gartenhaus oder die Garage sein.
  • Sie können verschiedene Tulpensorten mischen, die schön farblich zusammen aussehen. Die Zusammenstellung der Tulpen kann dabei sehr vielfältig sein. Man kann zum Beispiel Sorten kombinieren, die die gleiche Blütezeit haben. Eine mögliche Vorgehensweise ist aber, solche Tulpensorten zu mischen, deren Blüten nacheinander erscheinen und so das Auge längere Zeit erfreuen.

Wir hoffen, dass Sie das Wichtigste über die Tulpen und deren Pflanzung und Pflege erfahren haben! Genießen Sie im nächsten Frühling ein farbenfrohes Blumenbeet im eigenen Garten!

Beginnen die Blüten der Tulpen zu welken, schneiden Sie diese am besten ab, sodass die Pflanzen mehr Reservestoffe in die Zwiebeln einlagern können

tulpen pflanzen frische beete gestalten

Beim Pflanzen von Tulpen muss man sehr darauf achten, dass die Zwiebeln nicht zu faulen beginnen

tulpen pflanzen herbst wichtige tipps

What's Hot

 

Setzen Sie im Frühling bunte Akzente mit Tulpen im Garten!

tulpen pflanzen wann wie wissenswertes

Quellen:

Mein schöner Garten

PLANTURA Magazin

OBI Magazin