Sonnenblumen Pflege -Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze

Die Sonnenblume (Helianthus annuus), bei uns manchmal auch als Sonnenrose bekannt, ist eine wohl bekannte und leicht erkennbare einjährige Kultur- und Zierpflanze. Sie bezaubert mit lodernd gelber Blütenpracht und erfüllt zudem noch eine bedeutende landwirtschaftliche Rolle. Während ihrer Blütezeit ziehen große Sonnenblumenfelder Influencer und Fotografen aus der Region wie Bienen zum Honig an. Auch als Schnittblume in der Vase oder als Kübelpflanze auf dem Balkon bessert die Sonnenblume die häusliche Atmosphäre sofort auf. Immerhin sind die Sonnenblumen Symbole des Sommers. Außerdem haben sonnige Farben und große Blumen im Allgemeinen eine positive Wirkung auf unsere Laune. In den nächsten Zeilen möchten wir mit Ihnen einige wichtige Sonnenblumen Pflege Tipps, sowie wissenswerte Fakten teilen. So können Sie sich dieser beeindruckenden Blüte auch zu Hause erfreuen. Lesen Sie nur weiter!

Das National Garden Bureau hat 2021 zum Jahr der Sonnenblume erklärt

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze feld mit sonnenblumen

Die Sonnenblume ist ein echter Sommerbote

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze klassische blume gelb orange

Interessante Fakten und Wissenswertes über die Sonnenblumen

Sonnenblumen sind vor allem für ihre großen und dominierenden Blütenköpfe bekannt, die tagsüber die Sonne verfolgen. Dieser Mythos ist allerdings nur teilweise richtig. Tatsächlich drehen sich nur die Laubblätter und Knospen der Sonnenblumen zum Sonnenlicht. Sobald die Blüten beginnen, sich zu öffnen, blicken sie nur noch zur Richtung des Sonnenaufgangs.

Wie viele von uns bereits in der Schule gelernt haben, stammt die Sonnenblume ursprünglich aus Nord- und Mittelamerika. Bereits 2500 v. Chr. wurde dort die Blüte als Nutzpflanze kultiviert, um aus den Samen Öl zu gewinnen. Von der uralten südamerikanischen Kultur der Inkas wurde die Sonnenblume sogar als Inkarnation ihres Sonnengottes Inti verehrt. Als sich die Sonnenblume in der Alten Welt verbreitete, haben viele andere Kulturen sie durch Legenden mit anderen Sonnengöttern in Verbindung gebracht, darunter Apollon aus der griechischen Mythologie. In der Blumensprache ist diese Pflanze heute ein Symbol für Fröhlichkeit, Glück, Loyalität, Energie, Langlebigkeit und großzügige Ernte.

Sonnenblumen gehören zu einer der artenreichsten botanischen Familien, der Korbblütler (Asteraceae). Somit sind sie genetisch eng mit Ringelblumen, Arnika, Kamille und sogar dem Löwenzahn, Artischocke und Kopfsalat verwandt. Kaum zu glauben, nicht wahr?

Sonnenblumen Pflege Tipps, die jeder Hobbygärtner kennen sollte

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze knospe sonne jungpflanze

Nur die Knospe dreht sich tatsächlich zur Sonne

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze knospe öffnet sich zierpflanze

Nach der Aussaat dauert es etwa 20 Wochen, bis sich die Blüte öffnet

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze sonnenblume folgt die sonne

What's Hot

Größe und Blüte

Im Garten oder Topf erreicht die Sonnenblume eine durchschnittliche Größe von 1-2 Metern. Der Weltrekord lag jedoch bei satten 9,17 Metern! Überraschenderweise wurde die Blume nicht in Amerika, sondern bei uns in Deutschland angebaut. Genauer gesagt wurde der Riese von Hans-Peter Schiffer in Nordrhein-Westfalen gezüchtet.

Bei optimaler Sonnenblumen Pflege blüht die Pflanze von Juni bis September, wobei der Blütenkopf nur selten größer als 40 cm wird. Die meisten bilden dabei intensiv goldgelbe Blütenblätter mit einer dunkelbraunen Mitte. Es gibt aber auch Sorten, die feuerrote, burgunderrote, orangefarbene, cremefarbene oder rot-gelb geflammte Blüten aufweisen. Diese außergewöhnlichen Farben sind echte Hingucker im Garten oder im Topf und sind eine tolle Abwechslung vom klassischen Gelb.

Es gibt auch Zwergsorten, die sie bestens für den Topf eignen

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze dekorative blumen sorten

Den ganzen Sommer über ist die Sonnenblume ein echter Magnet für Bienen, Schmetterlinge und andere nektarliebende Bestäuber. Sobald die Blüte dann allmählich beginnt abzusterben und Samen zu bilden, zieht sie auch hungrige Singvögel und Eichhörnchen an. Sobald die Korbunterseiten bräunen, können Sie die Kerne aber auch selber ernten. Daraus können Sie dann weitere Sonnenblumen pflanzen oder sie rösten und naschen. Hausgemachtes Studentenfutter schmeckt immerhin immer besser!

Sonnenblumen sind ein Magnet für viele Lebewesen im Garten

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze sonnenblume singvogel

What's Hot

Standort und Temperatur

Wie man bereits vom Namen vermuten kann, benötigt die Sonnenblume viel Sonne und Wärme, um gut zu wachsen und sich glücklich zu fühlen. Temperaturen sollten während der gesamten Vegetationsperiode nicht unter 15 Grad fallen. Stellen Sie Ihre Sonnenblume also an einen Ort, wo sie mindestens 6-8 Stunden täglich direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein kann.

Aufgrund ihres kopflastigen Wuchses darf die Sonnenblume starken Winden oder Zugluft nicht ausgesetzt werden. Besonders während der Blüteperiode können diese den großen Blütenkopf nämlich leicht abbrechen. Um dies zu verhindern, können Sie einerseits mehrere Sonnenblumen mit einem durchschnittlichen Abstand von 50 cm voneinander pflanzen. Alternativ können Sie die Pflanze an einer Hauswand, Zaun, Hecke, Strauch oder Baum pflanzen, die als natürlichen Windschutz dienen werden. Sonnenblumen im Topf können an windigen oder stürmischen Tagen selbstverständlich auch ins Haus gebracht werden.

Besonders hochwachsende Sorten benötigen zudem noch eine Staudenstütze. Bambusstäbe eignen sich dazu am besten. Stecken Sie ein bis drei Stäbe im Boden rund um die Sonnenblume, dann stützen Sie den Stängel mit etwas Blumendraht ab.

Pflanzen Sie Sonnenblumen zwischen anderen wärmeliebenden Sommerblüten

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze sonnenblumen mit anderen zierblumen im garten

Halten Sie Ihre Sonnenblumen im Topf den ganzen Sommer über im Freien

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze sonnenblumen im topf züchten balkon

What's Hot

Wasser und Dünger

Aufgrund Ihrer wärmeliebenden Natur können ausgewachsene Sonnenblumen kurze Dürreperioden problemlos überstehen. Jungpflanzen benötigen allerdings häufigere Wassergaben. Ihr Boden sollte während der Vegetationsperiode immer leicht feucht sein. Ausgewachsene Sonnenblumen werden nur dann gewässert, wenn die obersten 3-5 cm Erde gut trocken sind, also etwa einmal wöchentlich. An besonders heißen Tagen benötigen viele Pflanzen allerdings tägliche Wassergaben. Wenn Sie Ihre Sonnenblume in einem Topf züchten, dann werfen Sie überschüssiges Wasser aus der Schale immer weg, um eventuelle Wurzelfäule zu vermeiden.

Sonnenblumen benötigen keine Düngung, denn sie ziehen alle nötigen Nährstoffe aus dem Boden. Daher ist es wichtig, besonders für Kübelpflanzen, das richtige Substrat zu wählen. Hiermit kommen wir auch schon zum nächsten Sonnenblumen Pflege Tipp.

Zupfen Sie einige Kerne, um lustige Gesichter in Ihren Sonnenblumen zu kreieren

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze aludosen mini sorten

Einzelne Blütenköpfe der Sonnenblume können bis zu 2.000 Kerne enthalten

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze feurige farben rot gelb

Boden und Umtopfen

Da Sie bei der Sonnenblumen Pflege lieber auf Dünger verzichten, sollten Sie einen geeigneten Boden wählen oder vorbereiten. Samen werden bei einer 3-5 cm Tiefe Anfang April oder bei 12 Grad Bodentemperatur direkt ins Beet oder Topf ausgesät. Das Substrat sollte dabei gut durchlässig, hummus-, kompost- und nährstoffreich sein. Kalium, Bor und Stickstoff sind die wichtigen Nährstoffe für eine gesunde Sonnenblume. Ein leicht saurer pH-Wert zwischen 6 und 6,8 ist ideal.

Nein, diese Farben sind nicht mit Photoshop verarbeitet!

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze rot gelbe farben zierlich

Feuerrote Sonnenblumen sind eine romantische Alternative zur Rose für verschiedene Arrangements und Sträuße

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze rote blumen sonnenrose

Sonnenblumen Pflege ist relativ unproblematisch und liefert beeindruckende Resultate. Diese Kultur- und Zierpflanze belohnt Ihre Mühe mit einer wundervollen Blütenpracht den ganzen Sommer lang.

Sonnenblumen eignen sich auch wundervoll als Schnittblumen

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze creme farbene blumen hübsch

Diese sollten Sie früh morgens vom Stängel schneiden und die Blätter entfernen

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze orange creme farbe sonnenrose

In der Vase halten Sonnenblumen bis zu einer Woche

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze schnittblume morgens schneiden

Ein Sonnenblumen Arrangement inspiriert von den Meisterwerken von Van Gogh

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze zierblume als schnittblume

Sonnenblumen Pflege Tipps und Wissenswertes über die sommerliche Zier- und Nutzpflanze sonnenrose rot hübsch