Lernen Sie, wann und wie Sie die Pfingstrosen schneiden sollten!

Neulich haben wir einen Artikel über die allgemeinen Regeln beim Schneiden der Rosen veröffentlicht. Dabei haben wir erwähnt, dass es doch einige Sorten mit eigenen Spezifika gibt. Die Pfingstrosen sind ein Thema für sich. Sie sind besonders beliebt wegen der prachtvollen Erscheinung ihrer Blüten. Diese ist allerdings keine Selbstverständlichkeit. Die Schönheit dieser Blumen hängt sehr stark davon ab, wie und wann Sie die Pfingstrosen schneiden. Würden Sie gerne mehr darüber erfahren? Dann bleiben Sie dabei und lesen Sie weiter!

Die Pfingstrosen sind einige der prachtvollsten Blumen, die man sich überhaupt vorstellen kann

Ein Blumentopf - schöne Pfingstrosen

Die verschiedenen Arten von Pfingstrosen

Bevor Sie sich über das Zurückschneiden von Pfingstrosen, auch Päonien genannt, informieren, müssen Sie am liebsten mehr über ihre allgemeine Pflege erfahren. Der folgende Artikel auf unserer Internetseite informiert Sie über das Thema. Das Wichtigste im Bezug aufs Schneiden ist die Tatsache, dass es zwei Hauptgruppen von Pfingstrosen gibt.

Je nach dem, zu welcher diese gehören, müssen sie auch sehr unterschiedlich zurückgeschnitten werden. Zum einen gibt es die Stauden- und zum anderen die Strauch-Pfingstrosen. Natürlich gibt es auch einige populäre Hybridsorten. Bei diesen müssen Sie die Regeln geschickt kombinieren.

Sie können Päonien in der Dekoration benutzen

ein großer Blumenstrauß Pfingstrosen

Stauden-Pfingstrosen schneiden

Die Stauden-Pfingstrosen unterscheiden wir dank deren krautigen Triebe. Sie müssen im Unterschied zu den Strauch-Pfingstrosen jedes Jahr geschnitten werden. Der günstigste Moment dafür wäre der Spätwinter. Der Zeitpunkt sollte im Februar oder März sein und er wird im Einklang mit den Temperaturen des jeweiligen Jahres bestimmt. Im Falle der Stauden-Päonien müssen alle Triebe zurückgeschnitten werden. Das muss auf mindestens 5 und maximal 10 cm geschehen. Das Zurückschneiden im Herbst sollte dabei als die absolute Ausnahme betrachtet werden. Dabei darf das keineswegs zu früh geschehen. Beobachten Sie die Pflanzen und schneiden Sie erst dann zurück, wenn alle ihre Teile komplett eingezogen sind. Schneiden Sie vorzeitig, bleibt die Pflanze sehr arm an Nährstoffen.

Um so prachtvolle wunderschöne Blumen zu bekommen, muss man sich schon bemühen

Pfingstrosen - sehr schöne Blumen

Die Strauch-Pfingstrosen

Auf der einen Seite sind die Strauch-Pfingstrosen pflegeleichter als Stauden-Pfingstrosen.  Sie entwickeln sich sehr gut auch ohne fremde Hilfe. So erreichen Sie ziemlich leicht eine wunderschöne Erscheinung und können ohne Probleme Ihren Garten strukturieren, wenn Sie sie natürlich an den richtigen Stellen eingesetzt haben. Diese Pfingstrosen müssen relativ selten zurückgeschnitten werden. Das Schwierige dabei ist, dass Sie den Wachstum der Rosen gut beobachten und den richtigen Zeitpunkt erwischen. Sie müssen die Strauch-Pfingstrosen dann zurückschneiden, wenn sie durch Schneedruck stark gelitten haben. Das erkennt man an der brüchigen Erscheinung der Äste. In diesem Fall müssen Sie die beschädigten Triebe zurückschneiden. Deren minimale Höhe sollte danach um die 30 cm betragen.

Die Stauden- und die Strauch- Pfingstrosen schneidet man ganz unterschiedlich

Pfingstrosen - ein Gebüsch mit einer riesigen Pfingstrose

Hierbei müssen Sie sich ebenso merken, dass das Zurückschneiden nur im Spätwinter und genauer gesagt im März geschehen muss. Sie dürfen das im Herbst keineswegs tun, denn das würde die Pflanzen wahrscheinlich weitgehend beschädigen.
Ein weiterer Grund fürs Zurückschneiden von Strauch-Pfingstrosen wäre, für Verzweigungen zu sorgen. Konzentrieren Sie sich dabei auf diese Bodentriebe, die über wenige Verzweigungen verfügen. Diese können Sie um die Hälfte zurückschneiden, doch in manchen Fällen sogar etwas mehr, wenn die Verzweigung wirklich spärlich ist. Die optimale Schnittstelle liegt etwas über der Knospe, ca. 5 mm.

So vielfältig können die wunderschönen Blumen sein!

Pfingstrosen - mehrere verschiedene Pfingstrosen

What's Hot

Vorgehensweise bei Hybriden

Sollten wir die Hybriden-Pfingstrosen schneiden? Hierfür brauchen Sie einfach etwas mehr Achtsamkeit. Ansonsten gilt dasselbe wie bei den Strauch- und Stauden-Pfingstrosen. Beim Zurückschneiden sollten Sie einfach die Plätze mit den festen Trieben auslassen, bzw. sie bloß bei Bedarf im März zurückschneiden.

Wir hoffen, dass wir Ihnen bei der Pflege Ihrer Pfingstrosen geholfen haben und wünschen Ihnen, dass Sie über viele Jahre Ihren wunderschönen Rosengarten genießen.

Vasen mit prachtvollen Pfingstrosen – ideal für die Vintage- und Retro-Deko

Pfingstrosen - tolle Blumenideen

Das ist eine der beliebtesten Farben 

Pfingstrosen - einige Blüten in der Vase

What's Hot

So könnte die feierliche Päonien-Gartendeko aussehen 

Pfingstrosen päonien deko gartengestaltung

Die Pfingstrosen schneidet man in der Regel kurz vor dem Frühlingsbeginn

riesige Blüten Päonien Pfingstrosen

What's Hot

Mit der richtigen Pflege könnten auch Sie so einen Garten haben

Strauch- Pfingstrosen tolle Gebüsche