Giftige Gartenpflanzen: Ist Ihr Garten frei von Giftpflanzen?

Wahrscheinlich ist es Ihnen nicht bewusst, dass Sie Giftpflanzen in Ihrem Garten haben. Viele schöne Gartenpflanzen sind in der Tat giftig und können für Kleinkinder und Haustiere sogar tödlich sein. Deswegen ist es von großer Bedeutung, dass Sie giftige Gartenpflanzen erkennen können. Im Folgenden listen wir einige der häufigsten Giftpflanzen auf. Dabei schenken mehr Aufmerksamkeit auf fünf davon. Bleiben Sie dran und erfahren Sie mehr über diese giftigen Gartenpflanzen…

Gibt es giftige Gartenpflanzen in Ihrem Garten?

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Wasserschierlinge Cicuta

Wissen Sie, dass die Wüstenrose eine Giftpflanze ist?

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Wüstenrosen Adenium

Giftige Gartenpflanzen:

  • Hortensien (Hydrangeaceae)
  • Wasserschierlinge (Cicuta)
  • Manchinelbaum (Hippomane mancinella)
  • Wunderbaum/Rizinus (Ricinus communis)
  • Oleander  (Nerium oleander)
  • Weiße Narzisse/Echte Narzisse (Narcissus poeticus)
  • Fingerhüte (Digitalis)
  • Zehrwurz (Colocasia)
  • Kletternde Giftsumach (Toxicodendron radicans)
  • Philodendren/ Baumfreund (Philodendron)
  • Maiglöckchen (Convallaria majalis)
  • Dieffenbachien (Dieffenbachia)
  • Feigen (Ficus)
  • Wüstenrosen (Adenium)
  • Schwarze Tollkirsche (Atropa belladonna)
  • Pontische Rhododendron (Rhododendron ponticum)
  • Echte Aloe (Aloe vera)
  • Engelstrompeten (Brugmansia)
  • Eisenhut (Aconitum)

Giftige Gartenpflanzen: Manchinelbaum (Hippomane mancinella)

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Manchinelbaum Hippomane mancinella

Maiglöckchen

Das Maiglöckchen ist eine mehrjährige Blume, die weltweit verbreitet ist. Viele Gärtner züchten Maiglöckchen als hervorragenden Bodendecker. Die Gartenblume blüht im späten Frühling, und die Schönheit ihrer weißen, glockenförmigen und herrlich duftenden Blüten ist absolut märchenhaft.

Wissenschaftler haben festgestellt, dass diese Pflanze in ihren Blüten, Beeren, Blättern und Stielen vierzig extrem giftige Herzglykoside enthält. Das verleiht der Pflanze sowohl heilende als auch giftige Eigenschaften, wenn diese überdosiert wird.

Falls Sie einen Teil dieser giftigen Gartenpflanze versehentlich verschlucken, können Sie verschwommenes Sehen, Kopfschmerzen, Benommenheit, Orientierungslosigkeit, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall erleiden. Außerdem ist es nicht ausgeschlossen, dass Sie Hautausschläge und unregelmäßigen Herzschlag bekommen. Um einen Todesfall zu vermeiden, sollten Sie sofort den Notarzt aufsuchen.

Maiglöckchen sind so schön und zart, aber jedoch giftig

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Maiglöckchen Convallaria majalis

Wunderbaum

Der Wunderbaum stammt aus Afrika, dem Mittelmeerraum und Indien. Kommerziell wird diese Pflanze in China, Indien und Brasilien angebaut. Heutzutage ist sie dank ihrer Schönheit und der heilenden Eigenschaften ihres Öls weltweit verbreitet.

Diese Gartenpflanze ist unglaublich schön, aber die giftigen Samen der Blüten enthalten Ricin, was wahrscheinlich die giftigste Natursubstanz ist.

Der Wunderbaum ist noch als Rizinus bekannt

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Wunderbaum Rizinus Ricinus communis

What's Hot

Fingerhut

Die Schönheit der glockenförmigen, violetten, weißen oder rosafarbenen Blüten des Fungerhuts ist bezaubernd. Doch lassen Sie sich davon nicht irren. Alle Teile dieser schönen Blume sind giftig, insbesondere die Blätter. In deren Spitzen sind giftige Chemikalien wie Digitalin, Digitonin und Digitoxin hoch konzentriert.

Ca. 20 Minuten nach der Verzehrung von Blättern erscheinen die ersten Vergiftungssymptome, darunter Bradykardie, unregelmäßiger Puls, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen.

Die farbenfrohen Fingerhüte sind ebenfalls giftig

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Fingerhüte Digitalis

Schwarze Tollkirsche

Obwohl die Schwarze Tollkirsche relativ pflegeleicht ist, haben nur wenige Menschen sie in ihren Gärten angebaut. Das ist ziemlich schade, denn diese Gartenpflanze ist für Vögel und Tiere völlig ungefährlich. Für die Menschen ist die Tollkirsche nur dann giftig, wenn man die Früchte der Pflanze isst.

Die Tollkirsche ist eigentlich eine Nutzpflanze und ein wirksames Medikament zur Erweiterung der Pupillen. Sie hilft auch bei Behandlung von Magengeschwüren, Darmsyndrom und Reisekrankheit. Allerdings gilt die Schwarze Tollkirsche als eine der tödlichsten Pflanzen der Welt. Der Verzehr von nur zwei, drei Früchten kann für Kinder und Erwachsene tödlich sein.

Die häufigsten Symptome einer Vergiftung sind Lichtempfindlichkeit, erweiterte Pupillen, schneller Herzschlag, Kopfschmerzen, Krämpfe, Halluzinationen, Verwirrtheit. Schliesslich kommt der Tod durch Atemstillstand. Also bei Vergiftungsverdacht suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Die Schwarze Tollkirsche ist in Westasien, Nordafrika und Europa heimisch

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Schwarze Tollkirsche Atropa belladonna

What's Hot

Echte Narzisse

Es gibt sechzig Sorten dieser Gartenblumen, die aus Afrika, Europa und Asien stammen. Da die Narzisse eine hoch geschätzte Zierpflanze ist, gibt es mehr als 12 000 hybride Zuchtsorten davon.

Diese zarten Gartenblumen enthalten in deren Zwiebeln das Gift Lycorin. Glücklicherweise ist die Giftkonzentration ziemlich niedrig, und es ist für den Menschen nicht tödlich. Der Verzehr von Blütenblättern führt jedoch zu Durchfall, Erbrechen und Übelkeit. Es kann auch zu Leberschäden und Herzrhythmusstörungen bei Haustieren führen, insbesondere bei Hunden.

Narzissen gehören zu den beliebtesten Frühlingsblumen

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Weiße Narzisse Echte Narzisse  Narcissus poeticus

Einige der schönsten Pflanzen in unserem Garten können für uns und unsere Lieben gefährlich sein. Aber die Tatsache, dass eine Pflanze giftig ist, bedeutet jedoch nicht, dass man sie unbedingt vermeiden soll. Seien Sie gut informiert und gehen Sie vorsichtig vor! Nur dann können Sie die berauschende Schönheit der giftigen Gartenpflanzen frei genießen.

Dieffenbachie als Topfpflanze

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Dieffenbachien Dieffenbachia

What's Hot

Echte Aloe

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Echte Aloe Aloe vera

Eisenhut (Aconitum)

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Eisenhut Aconitum

What's Hot

Engelstrompeten (Brugmansia)

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Engelstrompeten Brugmansia

Birkenfeige (Ficus benjamina)

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Feigen Ficus

Hortensien (Hydrangeaceae)

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Hortensien Hydrangeaceae

Kletternde Giftsumach (Toxicodendron radicans)

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Kletternde Giftsumach Toxicodendron radicans

Baumfreund (Philodendron)

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Philodendren Baumfreund Philodendron

Rhododendron (Rhododendron ponticum)

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Pontische Rhododendron Rhododendron ponticum

Zehrwurz (Colocasia)

giftige Gartenpflanzen Giftpflanzen Zehrwurz Colocasia