Dipladenia richtig pflegen und ihre exotische Blütenpracht genießen

Für viele ist es wie Liebe auf den ersten Blick. Wenn man eine blühende Dipladenia sieht, verliebt man sich unabdingbar in die tropische Schönheit. Die zarten, trichterförmigen Blüten in Rosa, Violett, Rot, Gelb oder Weiß verströmen noch einen himmlischen Duft dazu und verwöhnen die Sinne. Es ist herrlich, diese Dauerblüher auf dem eigenen Balkon oder Terrasse zu haben und jeden Tag zu genießen. Sie zu pflegen und zu lieben ist übrigens gar nicht so schwer. Die richtige Pflege kann sogar weniger erfahrenen Hobbygärtnern und selbst Anfängern problemlos gelingen. Unten erfahren Sie mehr darüber.

Ein echter Augenschmaus aus den Tropen 

mandevilla balkonpflanze pflegen tipps

Dipladenia auf Balkon oder Terrasse pflegen

Die exotische Blumenpracht wird noch Trichterblume oder Mandevilla genannt, nach dem Namen des britischen Diplomaten Henry John Mandeville. Dieser soll im 19. Jahrhundert die Dipladenia zum ersten Mal aus Südamerika nach Europa gebracht haben.

Die Pflanze beginnt aber erst später in unseren Breitengraden so richtig Fuß zu fassen und ist heute eine der beliebtesten Kübel- und Balkonpflanzen. Einige Sorten eignen sich sogar als Zimmerpflanze. Dipladenien gehören zur Familie der Hundsgiftgewächse (Apocynaceae). Das heißt auch, dass diese leicht giftig sind, und zwar in allen Pflanzenteilen. Sie enthalten einen Milchsaft, welcher die Pflanze ungenießbar macht.

Halten Sie Haustiere und Kleinkinder lieber von der Pflanze fern!

dipladenia blüten

Mandevilla Pflanzen sind im Prinzip Kletterpflanzen und können in manchen Fällen bis zu 6 Meter lang werden. Diese, die wir hier kaufen können, sind Züchtungen aus wilden Arten, wie beispielsweise Mandevilla sanderi. Alle haben dunkelgrüne, glänzende und saftige Blätter, die ganz leicht behaart sein können. Wie die meisten Tropenpflanzen mögen es auch Dipladenien warm und sind nicht winterhart. Eine Ausnahme macht die Sorte Chilenischer Jasmin (Mandevilla laxa), die kurzfristig auch Temperaturen bis zu – 5 °C vertragen kann.

Der perfekte Standort für eine Dipladenia ist sonnig, warm und windgeschützt. Südlich oder westlich situierte Balkons und Terrassen sind deswegen optimal. Die pralle Mittagssonne könnte allerdings etwas zu viel sein. Die Pflanzen mögen eine mäßige Bewässerung und können Staunässe nicht leiden. Eine hochwertige Blumenerde, die leicht sauer ist, gilt als sehr gut geeignet. Sorgen Sie dabei für eine ausreichende Drainage, zum Beispiel mit Blähbeton, Kiessteinchen oder Keramikscherben auf dem Boden des Blumenkastens. Während der Blütezeit von Mai bis September sollten Sie außerdem alle zwei Wochen mit einem passenden flüssigen Düngemittel düngen.

Wenn sich Dipladenien wohl fühlen, bedanken sie sich mit einer reichen Blütenpracht 

mandevilla dipladenia balkonpflanze

Die richtige Sorte Mandevilla finden

Die zahlreichen Sorten gezüchteter Dipladenien unterscheiden sich in Wuchsform, Höhe, Blütenfarben und manchmal sogar in Pflegebedingungen. So sind einige besser für den Balkonkasten und andere eher für die Blumenampel geeignet. Es gibt auch solche, die man als Kletterpflanze an einer höheren Rankhilfe arrangieren oder sogar als Sichtschutz nutzen kann. Je nach Ihren eigenen Vorlieben und Bedingungen können Sie in einem gut sortierten Blumenhandel oder noch besser Gartencenter die passenden Sorten für sich auswählen. Lassen Sie sich von den Fachleuten beim Kauf ausführlich beraten. Hier sind unsere drei Favoriten unter den Mandevilla Pflanzen:

„Sundaville Red“  – japanische Hybridzüchtung

kübelpflanze mandevilla dipladenia auf dem balkon

Mandevilla „Opale Fuchsia Flammé“ – verzaubert mit ihrem sanften Rosa

dipladenia pflegetipps balkon

What's Hot

Mandevilla Diamantina „Jade White“ – unschuldiges Weiß mit zartem Aroma

dipladenia mandevilla boliviensis weiße blüten

Kann man Dipladenia in den Garten pflanzen?

Hierzulande sinken die Temperaturen im Winter fast überall unter die – 5 °C und können selbst von der bedingt winterharten Sorte Mandevilla laxa nicht ertragen werden. Pflanzen Sie deshalb Dipladenien am liebsten nur in Blumentöpfe oder Pflanzenkübel. Diese können Sie dann viel leichter pflegen und nach Wunsch umstellen. Auch das Überwintern lässt sich dadurch ganz einfach gestalten. Wenn Sie natürlich eine Finca oder ein Ferienhaus in einem südlichen Land besitzen, können Sie die herrlichen Blüten der Mandevilla fast das ganze Jahr über bewundern.

Experimentieren Sie mit unterschiedlichen Sorten 

balkonpflanzen dipladenia mandevilla tipps

Welche Pflanzen kann man mit Dipladenia kombinieren?

Die besten Partner für die Mandevillas sind solche Pflanzen, die ähnliche Pflegebedürfnisse haben. Sie können zu den Exoten sehr erfolgreich zum Beispiel Geranien einpflanzen. Aber auch Verbenen, Ziersalbei und Bartnelke gehören zu den besten Begleitpflanzen für Dipladenien. Einige Gräser und Grünpflanzen ergeben ebenso eine gute Kombination mit der Blütenkönigin aus Südamerika. Portulak und Seggen sind einige der gängigsten davon. Sie können es aber natürlich auch mit anderen ausprobieren.

Vor allem in der Blumenampel sieht so eine Pflanzenkombination umwerfend aus

blumenampel mandevilla dipladenia hängend

Wie kann man die Mandevilla überwintern?

Schon vor dem ersten Frost oder noch besser Mitte/Ende September sollten Sie die Dipladenia ins Winterquartier bringen. Dafür eignen sich helle, nicht beheizte Räume oder ein Wintergarten. Die perfekten Temperaturen für die Überwinterung sind zwischen 5 °C und 15 °C. In dieser Zeit befinden sich die Pflanzen in einer Ruhepause und sollten nur selten gegossen werden. Das Düngen fällt völlig aus. Ab und zu sollte man lüften und für eine ausreichende Luftfeuchtigkeit sorgen.

Nach einer gelungenen Winterpause entwickeln die Mandevillas in der Regel eine noch üppigere Blüte

schöne mandevilla pflegen

Schädlinge und Krankheiten bei Dipladenia

Prinzipiell ist die Pflanze bei richtiger Pflege ziemlich resistent gegenüber Krankheiten und Schädlingen. Wenn aber die Pflegebedingungen eine Weile nicht stimmen, können Blattläuse im Mai/Juni oder auch die lästige Weiße Fliege Ihre Mandevilla Pflanzen heimsuchen. Manchmal befallen noch Wollläuse oder Spinnmilben die Blätter der Dipladenia, vor allem während der Überwinterung, wenn da zu dunkel ist oder die Luftzirkulation nicht ausreichend funktioniert.  Wenn Sie auf die chemischen Insektiziden verzichten möchten, können Sie die ungebetenen Gäste mit natürlichen Mitteln wie Brennnesseljauche oder einer milden Seifenlauge vertreiben. Ein kräftiger Rückschnitt im zeitigen Frühjahr soll das Problem ebenso radikal lösen. Noch mehr Tipps diesbezüglich finden Sie in unserem Beitrag: „Blattläuse natürlich bekämpfen„.

Bei liebevoller Pflege sehen die Mandevilla Pflanzen immer unglaublich schön aus

dipladenia auf dem balkon pflege

Wählen Sie die perfekten Begleitpflanzen für Ihre Dipladenien aus!

madevilla kombinieren kübelpflanze

Versorgen Sie die Exotin mit reichlich Sonne im Sommer 

dipladenia mandevilla richtig pflegen

Eine passende Rankhilfe können Sie selber aus Bambusstäben bauen

rankhilfe dipladenia mandevilla

Töpfen Sie die Pflanzen sofort nach dem Kauf um, wenn diese in kleinen Blumentöpfen sind 

sundaville sorte dipladenia pflanze

Dipladenien werden einfach überall zu farbenfrohen Hinguckern 

mandevilla auf terrasse pflegen