Ein paar Tipps, wie man die Hohe Flammenblume pflegt

Geht es um Sommerblumen für den Garten, dann dürfen auf keinen Fall farbenfrohe Prachtstauden in der warmen Jahreszeit fehlen. Die Hohe Flammenblume ist ein gutes Beispiel dafür, dass man mithilfe pflegeleichter blühender Pflanzen einen prächtigen Garten im Sommer gestalten kann. Pflanzenliebhaber, die auf einen schönen Garten einen hohen Wert legen, aber keine Erfahrung in der Pflege von Gartenpflanzen haben, können also ruhig auf den ausgefallenen Sommerblüher setzen. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, wie man diese schöne Gartenblume richtig pflegt.

Die Hohe Flammenblume hilft Ihnen, einen schmuckvollen und duftenden Garten zu gestalten

hohe flammenblume gartenbeet gestalten

Die Hohe Flammenblume – allgemeine Information

Die schöne Gartenblume ist noch als Hoher Staudenphlox bekannt und zählt zur Familie der Sperrkrautgewächse. Man kann die schönen Blüten der Staude von Juni bis September genießen. Der wissenschaftliche Name der Pflanze ist Phlox paniculata und sie blüht in den verschiedensten Farben.

In Weiß, Rosa, Rot oder Violett gefärbt, ziehen die tellerförmigen Blüten der Flammenblume immer alle Blicke auf sich. Am Ansatz bilden die Blütenblätter das so genannte Auge, sind also kräftiger oder kontrastierend gefärbt. Oftmals überraschen sie sogar ihre Betrachter mit einem zweifarbigen Look.

Die Blüten des Hohen Staudenphloxes haben außerdem einen leichten Duft, der unterschiedliche süße und würzige Nuancen haben kann. Die Pflanzen wachsen als dichte Büsche und haben hohe, aufrechte Triebe, die 60 bis 120 Zentimeter hoch werden können. Die dunkelgrünen Blätter der Flammenblume faszinieren dadurch, dass in den meisten Fällen ihre Unterseite fein behaart ist.

Die zierliche Staude kann man mit vielen anderen Gartenblumen kombinieren, sodass man einen farbenfrohen Garten gestaltet. Sonnenbraut, Margeritten und Lampenputzergras sind zum Beispiel sehr geeignete Begleiter im Beet.

Auf den kräftigen Stängeln zeigen sich die leuchtenden Blüten der Sommerstaude

hohe flammenblume welcher standort welcher boden

Hohe Flammenblume Pflegetipps

Pflanzen

Bevor Sie die Hohe Flammenblume pflanzen, müssen Sie den Boden gut durchfeuchten. Nachdem Sie die Pflanzen in die Pflanzlöcher setzen, gießen Sie diese mit ausreichend Wasser. Es ist empfehlenswert, die Flammenblume nach fünf bis acht Jahren zu teilen und den Standort zu wechseln, damit diese üppig blüht. Achten Sie ebenso besonders darauf, dass sich die Staude von anderen Pflanzen im Garten nicht bedrängt fühlt.

Standort und Boden

Der Phlox paniculata fühlt sich am besten an einem sonnigen Ort. Im Idealfall ist er auch luftig. Ein halbschattiger Ort wäre auch möglich, es sei denn der Boden eignet sich gut für die Pflanze. Der beste Boden für die Hohe Flammenblume ist nährstoffreich und lehmig-humusreich.

Übrigens: Nehmen Sie bei der Auswahl von Standort in Acht, dass der Phlox paniculata eine gute Frosthärte hat.

Man kann bei dem Hohen Staudenplox eine große Vielfalt an Sorten erleben

hohe flammenblume verschiedene farben

Wässern

Den Hohen Staudenphlox muss man regelmäßig gießen. Insbesondere in der Wachstumsperiode im Frühling ist das ein Muss. Das Wurzelsystem der hochwüchsigen Stauden kann bei Trockenheit Schäden erleiden, weil es sich flach unter der Erdoberfläche erstreckt. Es ist aus diesem Grund sehr wichtig, dass Sie im Hochsommer die Flammenblume häufig mit Wasser zu versorgen. Was man aber unbedingt vermeiden sollte, ist dass Staunässe der Pflanze jegliche Schäden anrichtet. Auch Trockenheit tut der Pflanze nicht gut.

Düngen

Damit die Pflanze prächtig gedeiht, sollte man diese zum Austrieb im Frühjahr mit zusätzlichen Nährstoffen versorgen. Das könnten Kompost oder Mineraldünger sein. Und mulchen Sie die Pflanze, dann kann sie sich noch mehr Nährstoffe anschaffen.

Die schöne Blume zieht viele Schmetterlinge an

hohe flammenblume gartenideen sommer

Krankheiten und Schädlinge

Hat man die Hohe Flammenblume an einem unpassenden Ort gepflanzt, dann ist sie vorm Echten Mehltau bedroht. Schaumzikade und Stängelälchen sind weitere Schädlinge, vor welchen man den Hohen Staudenphlox schützen sollte.

Ein letzter Tipp von uns: Sie können die Blütezeit vom Phlox paniculata durch einen Rückschnitt nach der Blüte verlängern.

Wir hoffen, dass unsere Tipps Ihnen behilflich waren, damit Sie einen üppig blühenden Garten gestalten, wo Sie Ihre Freizeit angenehm verbringen können.

Die Blüten stehen in einem kegelförmigen Blütenstand zusammen 

hohe flammenblume lila farbe blüten

What's Hot

Oftmals überdecken sie sich gegenseitig

hohe flammenblume weiße blüten

Die Pflanze ist ein untrennbarer Teil von den sonnigen Rabatten

hohe flammenblume lila farbtupfer ideen

What's Hot

Die Gartenstaude ist wegen ihrer reichen und langhaltenden Blüten bei den Gärtnern sehr beliebt

hohe flammenblume rot gartenpflanzen ideen

Die verschiedenen Sorten haben auch eine unterschiedliche Duftintensität

 

hohe flammenblume gartenideen gartenblumen

What's Hot

Wer Früh- und Spätblüher kombiniert, kann die zierliche Sommerstaude länger im Garten genießen

hohe flammenblume pflegetipps gartenideen

hohe flammenblume viele sorten sonniger platz

Quellen:

Mein schöner Garten

Gartenflora