Buchsbaum schneiden: Richtiger Zeitpunkt, Schnittarten und weitere Tipps

Als erstes möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie in diesem Jahr das passende Datum für den Rückschnitt des Buchsbaums verpasst haben! Dieser sollte eben in mehreren Etappen erfolgen. Beginnen müsste man bereits vor dem Austrieb im Frühling, also in März oder zu Beginn des Monats April. Zwischen Juni und September könnte man diese Pflanze nachschneiden. In wärmeren Klimazonen oder bei einer Prognose für ausnahmsweise sehr warmes Wetter können Sie den Buchsbaum bis zum Ende Oktober schneiden. Es ist in diesem Fall allerdings ein bisschen riskant. Bei plötzlich auftretendem schlechtem Wetter wird sich die Pflanze eben vom Schnitt nicht erholen können. Verschieben Sie es lieber und tragen Sie bereits fürs nächste Jahr in einen Plan ein, wann Sie Ihren Buchsbaum sicher schneiden können. Denn diese Gartenarbeit muss auf die Dauer auf jeden Fall durchgeführt werden, damit sich der Buchsbaum wirklich schön entwickelt. Weiterhin sollten Sie beachten, dass düstere Tage für den Schnitt am optimalsten sind. Alternativ sollten Sie am Nachmittag nach dem starken Sonnenschein beginnen.

Der Buchsbaum schmückt viele klassische Gärten. Die Pflege für diese Gartenpflanze zahlt sich aus.

Buchsbaum schneiden - grüne Ideen für den Garten

Ein starker Rückschnitt im Frühling

Im Prinzip sollten Sie regelmäßig den Buchsbaum schneiden. Haben Sie den richtigen Zeitpunkt dafür in diesem Jahr verpasst, so ist allerdings nicht alles verloren. Im kommenden Frühjahr, bevor der Austrieb beginnt, ist die Zeit für einen radikalen Rückschnitt passend.

Bei diesem könnten Sie verfaulte und verkahlte Stellen entfernen oder reduzieren.

Für eine Hecke könnten Sie den Buchsbaum einmal im Jahr schneiden

Der Buchsbaum ist eine der beliebtesten Pflanzen für Hecken. Er kann eben in den verschiedensten Formen geschnitten werden. Zugleich wächst er nicht zu schnell, was den Aufwand bei der Pflege reduziert. Für eine Hecke muss man den Buchsbaum in der Regel nur einmal im Jahr schneiden. Wenn die Pflanze viele kaputte Stellen hat, dann empfiehlt sich dafür der Frühlingsbeginn. Befindet er sich allerdings zu diesem Zeitpunkt in einem guten Zustand, sollten Sie ihn am liebsten im Juni oder Juli formen.

Je nach Größe und gewünschter Form braucht man unterschiedliche Werkzeuge für den Rückschnitt

Buchsbaum schneiden - Trends

Für den originellen Formschnitt sollten Sie den Buchsbaum mehrfach schneiden

Der Buchsbaum ist ein wichtiger Teil der klassischen Gartengestaltung. Deswegen kann man aus vielen Quellen Inspiration für den eigenen Formschnitt schöpfen. Es gibt Schablonen für verschiedene geometrische Formen. Geschickte und erfahrene Hobbygärtner unter Ihnen könnten sogar unterschiedliche Buchsbaum-Tierfiguren als Akzente im Garten setzen. Sie sollten sich dabei bewusst sein, dass Sie in diesem Fall die Pflanze mehrfach schneiden müssen. Wie es genau geht, beschreiben wir im Folgenden.

Werkzeuge und Vorgehensweise beim Schneiden

Passende Gartenscheren

Je nach gewünschter Größe und Form benötigt man eins oder mehrere Werkzeuge für den Rückschnitt. Am liebsten sollten Sie sich eine größere und kleinere Akku- sowie eine passende mechanische Heckenschere besorgen. Es gibt spezielle Scheren zum Schneiden vom Buchsbaum. Sie lohnen sich nur für ganz kleine Pflanzen, deren immer noch zarten Triebe sanft reduziert werden sollten. Für die größeren Pflanzen werden Sie alle drei Werkzeuge benutzen. Für die kleineren nehmen Sie nur die kleine elektrische Schere und eine der mechanischen Varianten.

Man kann innerhalb der eigenen Gartengestaltung mit unterschiedlichen Formen des Buchsbaumes experimentieren

Tollen Baum formen Buchsbaum schneiden

Vorgehensweise

Die Anwendung von elektrischen Gartenscheren erfordert gewisse Vorkenntnisse und Erfahrung. Wenn Sie über diese nicht verfügen, sollten Sie an den nicht so sichtbaren Stellen üben. Mit der größeren Gartenschere müssten Sie mit dem Rückschnitt von der Oberseite beginnen. Falls nach der Reduzierung der Krone immer noch einige Pflanzenteile in der Mitte oder seitlich überschattet bleiben, sollte man zusätzlich etwas vom Wuchs an den beiden Seiten schneiden. Als Nächstes sollten Sie mit der kleineren elektrischen Schere die Pflanze in die gewünschte Form bringen. Der letzte Schliff lässt sich dann mit mechanischen Werkzeugen geben.

Bei den Gartenhecken reicht im Grunde ein Rückschnitt pro Jahr total aus

Grüne Hecken - Buchsbaum schneiden

Etappen

Der umfangreiche Schnitt sollte bei Frühlingsbeginn oder in der Mitte des Sommers geschehen. Das Nachschneiden zur Aufbewahrung der Form sollte alle paar Wochen bis zum Ende September durchgeführt werden. Verwenden Sie dabei nur mechanische Gartenscheren.

Sie können also mit etwas Mühe und guter Vorbereitung ziemlich einfach einen Buchsbaum schneiden. Wählen Sie eine passende Form für Ihren Gartenstil und handeln Sie bereits zu Beginn des nächsten Frühlings. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Ohne regelmäßiges Zurückschneiden verkahlt der Buchsbaum

Gartengestaltung Tipps Gartentrends

What's Hot

Für die kleineren und sehr feinen Buchsbäume gibt es spezielle Gartenscheren

Buchsbaum Gartenideen Gartengestaltung

Ein radikaler Rückschnitt sollte vor dem Austrieb im April oder Mai erfolgen

Lebender Zaun Buchsbaum schneiden

What's Hot

Es gibt die verschiedensten Schablonen zum Schneiden der Buchsbäume, einschließlich mit Tierformen

Tierfiguren formen - Buchsbaum schneiden
Wenn Sie sich für einen Naturgarten entscheiden, ist der Aufwand beim Schneiden gar nicht so groß

tolle Ideen für den Garten Garten Ideen

What's Hot

Setzen Sie sich konkrete Ziele und planen Sie den Rückschnitt der Pflanzen fürs kommende Jahr ein

wachsen von Pflanzen - Trends-Gartenideen