Blumenzwiebeln pflanzen – wichtige Tipps, wann und wie Sie das machen

Blumen sind das gewisse Etwas in jedem Garten. Doch wer in eine schöne Blütenpracht eintauchen möchte, der muss sehr bei der Pflanzung und Pflege der kleinen Hingucker aufpassen. Die Qualität der blühenden Gartenpflanzen hängt bis zum größten Teil davon ab, ob man den richtigen Zeitpunkt für das Pflanzen in Acht genommen hat. Deswegen geht es heute bei uns darum, wann und wie Sie die Blumenzwiebeln pflanzen müssen.

Blumenzwiebeln pflanzen – Setzen Sie diese zur richtigen Zeit, damit Sie später schöne Blüten genießen

Blumenzwiebeln pflanzen farbige blumenbeete genießen

Die Blumenzwiebeln unterscheiden sich an Kälteempfindlichkeit

Wenn es darum geht, Blumenzwiebeln im Garten zu pflanzen, muss man sehr sorgfältig vorgehen. Denn vor allem die Klimabedingungen müssen ganz passend für die jeweilige Pflanze sein. Es speilt also eine wichtige Rolle, ob es um Frühlingsblumen oder Sommerblüher geht, denn diese haben eine unterschiedliche Kälteempfindlichkeit.

Je nach dem sind auch die Termine für das Einsetzen im Boden unterschiedlich. Sie können sich leicht an der Blütezeit daran orientieren, wann die Zwiebeln in die Erde kommen müssen!

Denken Sie bei der Pflanzung von Blumenzwiebeln immer daran, wann sie eigentlich Blütezeit haben

Blumenzwiebeln pflanzen loch ausgraben gartenarbeit

Blumenzwiebeln pflanzen – Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Zwiebeln von Frühlingsblumen pflanzen

Diese Blumenzwiebeln kann man von Mitte September bis Ende November problemlos pflanzen. Die Frühlingsboten brauchen eine kalte Temperaturperiode. Wer also schöne Hyazinthen, Tulpen, Narzisse oder Krokusse im Frühling genießen möchte, der sollte diese am Ende des vorigen Jahres in den Boden setzen. Danach beginnt der Boden einzufrieren und es ist unmöglich, diese zu pflanzen. Für deren Blumenzwiebeln ist der Bodenfrost nützlich, denn er fördert die Blütenbildung. Setzen Sie also möglichst schneller die Blumenzwiebeln der Frühlingsblüher ins Beet, denn diese sind schwer zu lagern.

Die Blumenzwiebeln der Frühlingsblüher sind Kaltkeimer

Blumenzwiebeln pflanzen frühlingsblumen herbst pflanzzeit

Zwiebeln von Sommerblumen pflanzen

Sommerblumen haben dagegen Zwiebeln, die in der Regel viel kälteempfindlicher sind als diese der Frühlingsblüher. Man muss deswegen abwarten, bis der letzte Frost vorbei ist, um diese in den Boden zu setzen. Machen Sie das am besten dann, wenn die Bodentemperatur über 10 Grad Celsius erreicht hat.

Um ein herrliches Blütenmeer beispielsweise von Iris, Anemonen, Freesien und Gladiolen zu genießen, setzen Sie diese also erst Ende April oder Anfang Mai in den Boden. Pflanzen, die erst im Herbst blühen, kann man auch später pflanzen, also im August oder September.

Die Zwiebeln der Sommerblumen sind nicht winterhart

Blumenzwiebeln pflanzen anemone sommerblume tipps

Blumenzwiebeln pflanzen – Was muss man dabei beachten?

Es ist ganz leicht, die Blumenzwiebeln zu pflanzen. Jedoch müssen Sie folgende Sachen beachten:

  • Sie sollten an erster Stelle besondere Acht darauf geben, dass die Blumenzwiebeln in einem guten Zustand sind, wenn Sie diese pflanzen. Es ist also ratsam, auf größere Zwiebeln zu setzen, die sich außerdem nicht weich oder matschig anfühlen. Diese müssen zudem keine grünen Austriebe zeigen. Vorgetriebene Blumenzwiebeln von Frühblühern können auch im Frühjahr in Boden gesteckt werden.
  • Eigentlich können die Blumenzwiebeln in fast jedem Boden gedeihen. Wählen Sie aber am besten einen sandigen und durchlässigen Boden für diese aus.
  • Vermeiden Sie Standorte, wo viel Staunässe entstehen kann.
  • Passen Sie auch darauf auf, dass es keine zu lange Trockenperioden gibt.
  • Sie könnten Pflanzkörbe bei der Pflanzung benutzen. Das erleichtert die Gartenarbeit und schützt die Zwiebeln vor manchen Nagern.

Wählen Sie beim Kauf frische Zwiebeln aus

Blumenzwiebeln pflanzen frische zwiebeln aussuchen

What's Hot

Die Tiefe bei der Pflanzung verdient extra Aufmerksamkeit.

  • Als Faustregel gilt: Die Zwiebeln müssen Sie zweimal so tief pflanzen, wie sie selbst groß sind.
  • Ganz wichtig ist, dass die Spitze der Blumenzwiebeln nach oben zeigt. Wenn diese nicht sofort zu erkennen ist, dann muss man einfach nach dem Wurzelansatz suchen. Dieser muss unbedingt nach unten gerichtet werden, denn von dort aus entwickeln sich die Wurzeln der Pflanze.
  • Geht es um ein leichtes Substrat, dann pflanzen Sie die Zwiebeln etwas tiefer.
  • Pflanzen Sie aber auf keinen Fall die Zwiebeln zu tief, denn dann müssen Sie mit einem schwächeren Wachstum und weniger Blüten rechnen.

Danach müssen Sie die Blumenzwiebeln mit Erde bedecken und sie leicht andrücken. Gießen Sie anschließend mit etwas Wasser.

Wir hoffen, dass Sie schon eine klare Übersicht bekommen haben, wann und wie Sie die Blumenzwiebeln der verschiedenen Pflanzen in den Boden setzen sollen. Viel Erfolg und haben Sie eine reiche Blütenpracht im eigenen Garten!

Blumenzwiebeln pflanzen – Was muss man unbedingt beachten?

Blumenzwiebeln pflanzen gartenarbeit herbst frühling

Lassen Sie die zukünftigen Frühlingsboten lieber nicht im Keller liegen 

blumenzwiebeln pflanzen wichtige tipps gartenblumen

What's Hot

Sie können ein echtes Farbspektakel bewundern, wenn Sie die Zwiebeln richtig pflanzen

Blumenzwiebeln pflanzen gladiolen richtig pflanzen

Es ist ausschlaggebend, wann Sie die Zwiebeln pflanzen, damit diese später eine schöne Blüte haben

blumenzwiebeln pflanzen dahlie pflanzen

What's Hot

Warten Sie bis zur richtigen Pflanzzeit der Blumen ab

Blumenzwiebeln pflanzen welche gartenarbeit herbst frühling

Tulpen sind typische Frühlingsboten, die man erst im Herbst pflanzt

blumenzwiebeln pflanzen tulpen pflanzen wann

Blumenzwiebeln pflanzen wann wichtige tipps

Quellen:

PLANTURA Magazin

Lubera

Garten Fräulein

Dehner