Basilikum vermehren – neue Pflanzen ziehen und sie richtig pflegen

Einen eigenen Kräutergarten zu haben, bringt bestimmt viele Vorteile mit sich. Der größte darunter: man hat zu jeder Zeit frische Kräuter zur Verfügung und kann seine kulinarischen Kreationen damit verfeinern. Basilikum ist ein Kraut, welches in einem solchen Garten kaum fehlt.  Das Küchenkraut baut man sowohl im Garten als auch auf dem Balkon an. Heute erklären wir Ihnen, wie Sie das Basilikum vermehren und die neuen Pflanzen richtig pflegen.

Basilikum vermehren und neue Pflanzen ziehen

basilikum vermehren wichtige info nützliche tipps

Wissenswertes über das Basilikum

Basilikum ist neben Pfeffer das Gewürz, welches man am meisten in Deutschland benutzt. Ohne Basilikum ist ein eigener Kräutergarten kaum denkbar. Das beliebte Küchenkraut kann man sogar trocknen oder einfrieren und so für später beibehalten.

Die Gattung Basilikum besteht aus ungefähr 65 Arten, wobei manche davon als beliebte Küchen- und Heilkräuter benutzt werden.

Manche Arten haben sogar rot bis dunkel-violett gefärbte Blätter, was Gerichte nicht nur lecker macht, sondern auch besonders attraktiv aussehen lässt. Die meisten enthalten Aromastoffe, die für den kennzeichnenden aromatischen Geruch der Pflanze verantwortlich sind. Das Basilikum zählt zur Familie der Lippenblütler und ist eine kurzlebige Staude oder Halbstrauch. Eine der bekanntesten Arten, die in der Küche verwendet werden, ist das Strauchbasilikum. Doch auch Thaibasilikum und roter Basilikum erfreuen sich großer Beliebtheit. Das Zitronenbasilikum, das griechische und indische Basilikum finden ebenso einen guten Einsatz in der Küche.

Das aromatische Basilikum ist ein gesundes Küchenkraut

basilikum vermehren was muss man dabei beachten

Basilikum richtig pflegen

Die Pflanze muss man warm und frostfrei halten. Der beste Standort muss also sonnig sein und der Boden – nährstoffreich und ausreichend feucht. Das richtige Gießen ist ein sehr wichtiger Aspekt bei der Pflege des beliebten Küchenkrautes. Man muss darauf achten, dass die Erde immer gleichmäßig feucht ist.

Basilikum braucht außerdem regelmäßig geschnitten zu werden. Somit fördern Sie den starken Wuchs der Pflanze und verhindern Sie ein mögliches vorzeitiges Absterben des Krautes. Zupfen Sie also bei der Ernte nicht nur einzelne Blätter ab, sondern schneiden Sie auch die Stängel.

Gesund essen und Basilikum als Gewürz benutzen

basilikum vermehren topfpflanze kräutergarten anlegen

Basilikum vermehren – Wie geht das?

Bei der Vermehrung von Basilikum haben Sie mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.

Aussaat in Freiland

Die Aussaat im Freiland ist die einfachste Methode, auf die sich Basilikum vermehren lässt. Wenn Sie auf diese Methode setzen möchten, dann empfiehlt es sich, das von Mai bis Juli zu machen. Der Boden muss sich also auf mindestens 15 Grad Celsius erwärmt haben. Zum Zweck müssen sich einige Exemplare Blüten entwickeln. Nur so können sich daraus Samen bilden. Wählen Sie dabei ein sonniges Beet, wo die Samen im Abstand von 20-25 cm stehen können. Bedecken Sie dabei die Samen nicht mit Erde, denn Basilikum gehört zu den Lichtkeimen.

Basilikum vermehren und immer frisches Basilikum zuhause haben

basilikum vermehren basilikum pflegen tipps

Vermehrung durch Vorziehen

Wer schon ungeduldig ist und Basilikum früher aussäen möchte, der muss das Heilkraut auf dem Fensterbrett kultivieren. Sie können das Basilikum von März bis Juni vorziehen. Zum Zweck brauchen Sie Aussaatschalen, die Sie mit Anzuchterde füllen müssen. Streuen Sie dann die Samen aus und drücken Sie diese leicht an. Bedecken Sie diese mit etwas Erde und feuchten Sie sie sorgfältig an. Sie brauchen auch einen transparenten Deckel für die Vorkultur. Nach zwei Wochen können Sie die ersten Ergebnisse erwarten. Erst dann, wenn das Wetter nicht mehr kalt ist, kann man die Vorkultur ins Freie setzen. Diese Methode der Vermehrung verlängert die Erntezeit.

Vermehrung durch Stecklingen

Bei mehrjährigen Arten kann man das Basilikum durch Stecklinge vermehren. Man muss ein paar Triebspitzen abschneiden und sie im Wasserglas stehen lassen, damit sie eigene Wurzeln schlagen. Die Triebspitzen müssen 7 bis 10 Zentimeter lang sein. Vergessen Sie nicht, die sich unten am Stängel befindenden Blätter zu entfernen. Stellen Sie dann das Glasgefäß mit den Stecklingen an einen warmen und hellen Platz. Warten Sie ab, bis sich neue Würzelchen bilden. Erst dann darf man sie in Töpfe pflanzen. Erreichen die Temperaturen draußen 10 Grad Celsius, dann können Sie die Töpfe draußen bringen oder sie direkt im Beet anpflanzen.

Kultivieren Sie die Stecklinge an einem hellen und warmen Ort, der aber nicht vollsonnig ist

basilikum vermehren mehrere varianten wissenswertes

What's Hot

Vermehrung durch Teilung

Eine Vermehrung durch Teilung ist vor allem dann zu empfehlen, wenn Sie Basilikum aus dem Supermarkt gekauft haben. Dann sind also alle Pflanzen sehr dicht nebeneinander gesät, was eigentlich nicht gut für ihr richtiges Gedeihen ist. Bei der Teilung muss man die Basilikumpflanze aus den Topf nehmen und den Wurzelballen sorgfältig in der Mitte auseinanderziehen.  Setzen Sie dann die Hälften in Töpfe, die Abzugslöcher haben müssen. Füllen Sie die Töpfe mit Erde auf und gießen Sie gut an.

Ein letzter Tipp: Es ist empfehlenswert, das Basilikum spätestens im Herbst komplett zu ernten, weil das Kraut nicht winterhart ist. Falls Sie mit einer großen Ernte rechnen, dann könnten Sie mal das Basilikum trocknen oder einfrieren.

Der starke Duft des Würzkrauts ist allen bekannt

basilikum vermehren kraäutergarten tipps ideen

Wir hoffen, dass Sie schon genug erfahren haben, wie Sie das Basilikum vermehren und neue Pflanzen ziehen können. So haben Sie genug vom gesunden Kraut, damit Sie leckere Gerichte abschmecken können!

Basilikum ist ein Kraut mit einem buschigen Wuchs

basilikum vermehren topf beliebtes küchenkraut

What's Hot

 

Basilikum eignet sich wunderbar für die Fensterbank

basilikum vermehren topf fensterbank

Verschiedene Basilikum-Arten werden in der europäischen, afrikanischen und asiatischen Küche gern verwendet

basilikum vermehren beliebtes kraut starkes aroma

Basilikum vermehren- welche sind die Möglichkeiten?

basilikum vermehren vermehrung durch stecklinge

Eine Teilung des Krautes kann Pflanzenkrankheiten vorbeugen

basilikum vermehren basilikum topf balkon

Im Freiland ist Basilikum sehr anfällig für Schnecken

basilikum vermehren welche sind die möglichkeiten

Basilikum gehört zu den Starkzehrern

basilikum vermehren wissenswertes wichtige tipps

Quellen:

Mein schöner Garten

smarticular

meine ernte

my HOMEBOOK