Gartenpflanzen und Küchenkräuter, die im Sommer die Mücken fernhalten

Das Thema Natur wird bei uns großgeschrieben. Deshalb können Sie beim Recherchieren unserer Webseite viele interessante Artikel finden, die über unzählige Gartenpflanzen und nützliche Heilkräuter berichten. Heute möchten wir das Thema fortsetzen und Ihnen solche Gartenpflanzen und Küchenkräuter zeigen, die an heißen Sommertagen und angenehmen Abenden Mücken und weitere Insekten vertreiben. Die kleinen Biester kommen immer, wenn die Temperaturen draußen steigen und sind in den meisten Fällen eine wahre Plage, die man bekämpfen muss. Bevor Sie aber auf mögliche Sprays und andere chemische Schutzmittel gegen Insekten zugreifen, wollen wir die ganz natürlichen Mittel präsentieren, die die Mücken von Ihrem Außenbereich fernhalten. Einige sind typische Zierpflanzen im Garten, andere sind bekannte Gartenkräuter, die gern in Küche und Haushalt verwendet werden. Dank dieser Gartenpflanzen behalten Sie den ganzen Sommer lang Ihre gute Stimmung und Ihr höchst begehrter Relax auf der Terrasse, Veranda oder direkt im Garten kann nie verdorben werden.

Einige frisch gepflückte Stiele Lavendel riechen viel besser als jede Flasche Insektenspray.

Gartenpflanzen gegen Mücken Lavendel

  • Schön duftende Gartenpflanzen halten Mücken und andere Insekten fern

Naturwissenschaftler und Insektenforscher wissen es am besten: lästige Blutsauger bleiben fern von Zitronenduft und ätherischen Ölen. Das muss auch jedem Gartenbesitzer klar sein. So kann man im Garten und um das Haus herum solche Gartenpflanzen pflegen, die die Mückenplage im Sommer bekämpfen können.

Die Duftgeranien und Duftpelargonien sind in dieser Hinsicht unsere Favoriten. Ihre Blätter enthalten ätherische Öle, die die Mücken gar nicht mögen. Diese Gartenpflanzen verströmen einen für uns Menschen herrlichen und frischen Duft, der aber Insekten vertreibt. Aus diesem Grund sind Duftpelargonien auch unter dem Namen „Moskito Schock“ bekannt und werden als ein nützliches Insektenschutzmittel vermarktet. Ihre zarten Blüten sind echte Eyecatcher im Garten, sie locken aber vor allem Schmetterlinge an.

Duftgeranien können Insekten fernhalten, deshalb kann es nicht schaden, einige in der Nähe Ihrer Veranda zu pflanzen, oder?

Gartenpflanzen gegen Mücken Duftgeranien

Duftpelargonien blühen von Mai bis Oktober. Sie mögen viel Sonne und müssen regelmäßig gewässert werden. Man kann diese Gartenpflanzen direkt ins Beet setzen oder in Balkonkästen pflanzen. Hängende Sorten pflegt man gern in Ampeln. Die verschiedenen Sorten unterscheiden sich je nach ihrem intensiven Duft nach Minze, Rosen, Zitronen oder Gewürzen. Bekannt ist die robuste Sorte Lillibet, die angenehm nach Zitrone duftet und Mücken und Wespen erfolgreich fernhält.

Die Duftpelargonie Lillibet sieht nicht nur schön aus, sie soll die Mücken von Balkon und Terrasse fernhalten.

Gartenpflanzen Duftpelargonie Lillibet Mücken von Balkon Terrasse vertreiben

Die gelben Ringelblumen sind ein natürlicher Schmuck im Garten und vertreiben die Mücken.

Gelbe Ringelblumen schöne Gartenpflanzen

Die schönen gelben Ringelblumen schmücken unsere Gärten und haben gleichzeitig einen praktischen Wert. Mit ihrem intensiven Duft schrecken sie Mücken und Wespen ab. Auch der Lavendel vertreibt die kleinen stechenden Biester und wehrt Motten ab. Auch der Leberbalsam gehört zu der gleichen Gruppe der Gartenpflanzen, von denen die Mücken lieber fern fliegen.

 Der gewöhnliche Leberbalsam hat zarte, hellblaue Blüten und ein spezifisches Aroma, das die Insekten nicht mögen.

Gewöhnlicher Leberbalsam

What's Hot

 Das ursprünglich aus Indien und Sri Lanka stammente Zitronengras kann große Flächen im Garten bedecken. Dafür gibt es einen guten Grund – diese Gartenpflanze enthält viele ätherische Öle, hat einen intensiven Duft nach Zitrone und vertreibt Insekten aus dem Garten.

 Zitronengras im Garten – so grün und angenehm duftend!

Zitronengras im Garten grüne Gartenpflanzen

  • Typische Küchenkräuter bekämpfen die Mückenplage

Obwohl wir Sie ständig über die heilenden Eigenschaften der Gartenkräuter informieren, wollen wir heute noch mal diese erwähnen, die erfolgreich gegen die kleinen Quälgeister wirken. Typische Küchenkräuter wie Rosmarin, Basilikum, Pfefferminze, Zitronenmelisse und Gewürznelke enthalten in ihren Blättern ätherische Öle. Sie verströmen einen intensiven Duft und vertreiben damit Mücken und andere Insekten. Sehr wirksam gegen lästige Blutsauger ist die Katzenminze. Ihre Blätter riechen ein bisschen nach Zitrone, sodass die Insekten einen Bogen um die mit Katzenminze bewachsene Fläche machen. Hier ist aber etwas Vorsicht angesagt: Der gleiche Duft zieht Katzen an und wirkt betörend auf sie.

 Katzenminze ist ein echter Blickfang im Garten! Mücken hassen aber den Duft dieser herrlichen Gartenpflanze!

Gartenpflanzen Katzenminze

What's Hot

Tipp der Redaktion: Um maximalen Nutzen aus den eben beschriebenen Gartenpflanzen und Kräutern zu zielen, muss man deren Blätter zerkleinern und auf der Haut reiben!

Pfefferminze

Nun kennen Sie die Gartenpflanzen und Küchenkräuter, die Mücken fernhalten. Um immer auf dem Laufenden zu sein, recherchieren Sie unsere Webseite weiter. Dabei können Sie auf Gartenkräuter stoßen, die herrlich blühen und gut schmecken. Oder suchen Sie vielleicht eine ganz natürliche Weise, wie Sie starke Kopfschmerzen lindern oder den Körper entgiften  können? Dann sind Sie bei uns genau richtig, denn wir haben Ihnen auch in dieser Hinsicht etwas anzubieten. Aber auch noch vieles mehr!

Informieren Sie sich ausführlich und bleiben Sie gesund und munter!

Der starke Zitronenduft der Zitronenmelisse weist Insekten ab.

Gartenpflanzen Kräuter Zitronenmelisse

What's Hot

 Ein paar Basilikum Blätter auf dem Esstisch erfrischen jede Mahlzeit im Freien und sind sehr hilfreich gegen die Mückenplage.

Gartenpflanzen Kräuter Blätter Basilikum

Blätter der Minze können helfen, Moskitos fernzuhalten. Außerdem helfen deren ätherischen Öle, Insektenstiche zu beruhigen.

Minze Gartenkraut Gartenpflanzen ein Muss im Garten viele Pluspunkte
What's Hot

Abends ums das Feuer im Garten? Und da kommt die Mückenplage! Dann werfen Sie einige Stiele Salbei ins Feuer. Der duftende Rauch wird diese lästigen Kreaturen fernhalten.

Salbei Gartenkraut Gartenpflanzen hält lästige Kreaturen fern

Die gelben Ringelblumen kann man trocknen und weiter zur Teezubereitung  und für hausgemachte Kosmetikmittel benutzen

Gelbe Ringelblumen Gartenpflanzen

Gut erprobte natürliche Methode gegen Mücken sind die nahe am Haus gepflanzten Tomaten.

Gartenpflanzen Tomaten anbauen im Garten