Gartenlounge einrichten – Welche Möbel passen in Ihr Outdoor-Wohnzimmer?

Mit der ersten warmen Wetterwelle hat sich schon der Frühling angekündigt. Die neue Sommersaison lässt also nicht mehr lange auf sich warten. Es ist bald wieder Gartenzeit! Mehr als in keinem anderen Jahr zuvor sehnen wir uns nach frischer Luft und schmeichelnden Sonnenstrahlen. Am liebsten möchten wir einfach unser Wohnzimmer nach draußen verlagern. Und das ist zum Glück möglich. Mit den passenden Gartenmöbeln und Accessoires kann man ohne Probleme eine gemütliche und einladende Gartenlounge einrichten. Da kann man nicht nur zu zweit oder alleine entspannen, sondern auch gleich mit der ganzen Familie sowie mit Freunden unzählige gemeinsame Stunden verbringen.

gartenlounge 5-sitzer-gartensitzgruppe-aus-beigem-stoff-und-geweisstem-massivem-akazienholz

Was sollte man bei der Wahl der Gartenlounge Möbel beachten?

Eins vorweg: man darf vor allem nicht an dem falschen Ende sparen. Oder anders gesagt, man sollte bei der Wahl der Gartenmöbel an erster Stelle auf beste Qualität und hochwertige Hersteller und Anbieter achten. Mit den modernen Gartengarnituren und Gartensitzgruppen von Maisons du Monde zum Beispiel ist man auf jeden Fall bestens aufgehoben und kann sich beim Einrichten seiner Gartenlounge viel entspannter fühlen.

Nichtsdestotrotz sollte man sich im Voraus die folgenden Fragen stellen und sich darüber Gedanken machen:
  • Wie viel Personen werden die Gartenlounge am häufigsten nutzen?
  • Wie oft und zu welchem Zweck wird der Garten benutzt?
  • Welchen Lebensstil haben Sie? Möchten Sie sich in der Gartenlounge eher zum Essen versammeln oder zum Entspannen? Vielleicht ist eine Kombination aus beiden die optimale Lösung für Sie?
  • Wie viel Platz steht Ihnen wirklich zur Verfügung? Wäre eine große Gartensitzgruppe die beste Variante oder sind schmalere Gartenmöbel mit weniger Sitzplätzen besser für Ihre Wohnsituation geeignet?
  • Wie sieht es mit der Pflege und dem Überwintern der Möbel aus? Möchten Sie mehr oder weniger Zeit und Aufwand darein investieren? Haben Sie ausreichend Stauplatz für die Gartenmöbel Sets im Winter?
  • Welche weiteren Accessoires sollten noch dazu kommen?

gartenmoebel-mit-6-sitzplaetzen-anthrazitgrau-und-niedriger-tisch-1000-2-34-187240_8

Welche Materialien sind für Ihre Gartenlounge die besten?

Zur besseren Orientierung bei Ihrer Wahl finden Sie hier einige Hinweise bezüglich der meist bevorzugten und gebrauchten Materialien für gute Gartenmöbel.

Harthölzer

Holz ist einfach zeitlos. Seine warme, natürliche Ausstrahlung und angenehme Haptik helfen einem, sich sofort gemütlicher und geborgener zu fühlen. Anders als bei der Inneneinrichtung sind leider nicht alle Hölzer für Ihre Gartenlounge geeignet. Sie sollten sich deswegen ausschließlich für die sogenannten Harthölzer entscheiden. Allen voran Akazie und Teak sowie auch Eukalyptus und Kiefer. Wenn Sie sich für Holz Gartenmöbel entscheiden, sollten Sie auf jeden Fall FSC®-zertifizierte Produkte wählen, um sicher zu gehen, dass diese aus einer nachhaltigen Forstwirtschaft stammen. So schonen Sie bewusst die Umwelt.

gartenlounge 4-5-sitzer-gartensitzgarnitur-aus-aluminium-und-massivem-akazienholz

Kunstharzgeflecht

Auch Polyrattan genannt, ist dieses Material eines der beliebtesten überhaupt, wenn es um pflegeleichte, langlebige Gartenmöbel geht. Dieses wasserabweisende und witterungsbeständige Material ist die perfekte Alternative zu echtem Rattan und wird als Flachband oder Rundgeflecht angeboten. Es verfügt über hohe Elastizität und ein geringes Eigengewicht.

Metalle

Bei der Herstellung von Gartenmöbeln wie Garnituren, Sofas, Tischen oder ganzen Gartensitzgruppen werden am häufigsten Aluminium und Edelstahl verwendet. In den meisten Fällen werden die Metalle noch mit einer Beschichtung aus Epoxidharz zusätzlich geschützt. Normalerweise bestehen die Rahmen oder die Füße der Gartenmöbel aus Metall und werden mit Holz, Holzimitat oder Kunstharzgeflecht kombiniert.

gartenlounge einrichten terrasse gartensitzecke

Outdoor-Textilien

Ohne die passenden Textilien in Form von Kissen, Sitzpolstern und Auflagen sind selbst die hochwertigsten Gartenmöbel wie "nackt". Ein optimaler Sitzkomfort kann nämlich nur dadurch gesichert werden. Außerdem sollten die Outdoor-Textilien über eine ausreichende UV- und Wasserfestigkeit verfügen und optimal pflegeleicht sein. So sind zum Beispiel abnehmbare Kissenbezüge aus Segeltuch mit Abperleffekt sehr zu empfehlen.

Wie sieht es mit Stil und Design aus?

Wenn es um Einrichtungsstil geht, gilt das Gleiche wie auch generell für Ihre eigenen vier Wände. Und zwar, es gibt prinzipiell nicht DEN richtigen Stil. Sie können Ihre Gartenlounge absolut frei nach Ihrem eigenen Geschmack und persönlichen Vorlieben einrichten. Vielleicht möchten Sie sich eher bei gemütlichem Landhaus-Flair entspannen oder Sie bevorzugen den nostalgischen Vintage-Stil. Einige können sich dagegen nichts anderes als minimalistisches Design im Garten vorstellen und wieder andere wünschen sich ein unendliches Urlaubsfeeling mit Gartenmöbeln im mediterranen oder Ethno-Stil. Natürlich können Sie sich auch nach den  aktuellsten Gartenmöbeltrends orientieren und sich beim Einrichten Ihrer Gartenoase davon inspirieren lassen.

gartenlounge 4-5-sitzer-gartenecksofa-aus-schwarzem-aluminium

Wie werden die Gartenmöbel gepflegt?

Die meisten modernen Gartenmöbel punkten prinzipiell mit optimaler Pflegeleichtigkeit. Allerdings braucht jedes bestimmte Material schon einiges an Pflege und Schutz. So sollten Sie zum Beispiel Ihre Holz Gartenmöbel mindestens ein Mal im Jahr nachölen, damit Sie länger daran Freude haben. Schmutz und Staub können Sie mit einem weichen Tuch und milder Seifenlauge regelmäßig abwischen. Feuchtes Abwischen gehört auch zur Pflege der Gartenmöbel aus Metall, Holzimitat und Kunstharzgeflecht. Der Hauptunterschied besteht beim Überwintern der Möbelstücke. Und zwar, wenn Ihre kostbaren Gartenmöbel aus Holz oder Metall bestehen, sollten Sie diese unbedingt in einem geschützten Winterquartier überwintern lassen. Kunsthartgeflecht kann dagegen auch draußen bleiben. Allerdings brauchen dann die Möbel zumindest spezielle UV-feste und wasserabweisende Schutzhüllen.

Fazit:

Wählen Sie nur das Beste für Ihre Gartenlounge. Finden Sie die passenden Gartenmöbel, die Ihrem Geschmack und Lebensstil optimal entsprechen und setzen Sie dabei immer auf vertrauenswürdige, hochwertige Hersteller und Anbieter. Fügen Sie weitere Einrichtungselemente hinzu, wie Outdoor-Teppiche, Sonnenschirme und stimmige Beleuchtung und erschaffen Sie Ihre ganz spezielle Wohlfühloase im Garten!

gartenlounge einrichten rattan gartenmöbel