5 echt gute Gründe, warum Sie Ollas selber bauen sollten! Mit 5 Anleitungen dazu!

Soll man eine Bewässerungsanlange mit Ollas selber bauen und wie klappt diese am besten? Wir haben gemerkt, dass dies wieder mal in den letzten Monaten zu heißen Diskussionen sowohl unter Profi- als auch unter Hobby-Gärtnern geworden ist. Diese einfache Methode zur Tropfbewässerung kommt aus Spanien, wie es der Name klar zeigt. Ollas bedeutet auf Deutsch „Töpfe“, und zwar meint man damit nicht nur diese für die Blumen. Speziell in unserem Artikel wird jedoch von Pflanzentöpfen aus Ton die Rede sein. Wenn Sie viele alte Blumentöpfe haben, könnten Sie ebenfalls die Bewässerung mit Ollas als eine Art Upcycling Projekt ansehen. In einigen Fällen lohnt es sich, auch speziell dafür Tontöpfe zu kaufen, um so dieses tolle Gartenprojekt zu realisieren. Das Zusammenstellen ist unglaublich einfach! Wir werden Sie auf einige Anleitungen in Form von Links und Videos hinweisen. Das letzte davon vergleicht verschiedene Methoden, die man für diese Art von Projekten benutzen kann. Hauptsächlich geht es bei uns aber darum, welche die Vorteile von dieser Bewässerungsmethode sind. Folglich könnten Sie selbst entscheiden, ob sich die Mühe darum für Sie lohnt oder nicht.

Gerade an heißen Sommertagen ist die Tropfbewässerung mit Tontöpfen ausschlaggebend fürs Überleben der Pflanzen

bewaesserung ideen trends gartentrends

Warum sollte man also Ollas selber bauen?

Kommen wir nun zu den versprochenen 5 echt guten Gründen, warum man Ollas selber bauen soll! Wir finden sie recht überzeugend!

Mit den einfachsten Blumentöpfen aus Ton erreichen Sie optimale Qualität!

Wissen Sie eigentlich genau, wie die Bewässerungsmethode mit Ollas funktioniert? Man benutzt dafür Lehmgefäße und füllt diese mit Wasser. Wenn die Erde drum herum ganz trocken wird, dann entfalten sie ihre Wirkung. Der Lehm hat die Fähigkeit, die Feuchtigkeit vom inneren Teil der Gefäße aufzunehmen. Er gibt diese langsam zur trockenen Seite des Bodens ab. Ob das alles gut funktioniert, hängt jedoch zum großen Teil von der Qualität des Lehms ab. Sie finden auf dem Markt mit größerer Wahrscheinlichkeit qualitative Lehmtöpfe als fertige Ollas für die Bewässerung. Denn die letzteren sind ein neuer Trend aus den letzten Jahren, bei deren Herstellung man nicht mehr so viel Erfahrung hat. Qualitative Lehmtöpfe findet man jedoch auf dem Markt und das auch noch zu guten Preisen.

Die Ollas Methode bewährte sich als effektiv bereits in sehr warmen und trockenen Regionen Europas! 

blumentoepfe ollas diy

Sie können der Umwelt etwas Gutes tun, wenn Sie Ollas selber bauen

Wenn Sie Ollas selber bauen, realisieren Sie in der Regel ein Upcyclung Projekt. Falls Sie zu Hause keine Pflanztöpfe  aus Ton finden, könnten Sie solche vom Flohmarkt holen. Auf jeden Fall haben Sie somit die Chance, alte Gefäße wiederzuverwenden und für die Umwelt etwas Gutes zu tun. Übrigens finden Sie auf diesem Weg auch mit großer Wahrscheneinlichkeit qualitative Lehmgefäße zu guten Preisen.

Wenn Sie Ollas selber bauen wollen, können Sie tolle Upcycling Projekte realisieren

blumentopf ollas selber machen

Selbstgemachte Ollas passen unseren Bedürfnissen perfekt

Sie könnten ziemlich einfach Ollas im Internet finden und kaufen. Dort gibt es sogar ziemlich günstige Artikel. Viele Gartencenter haben in dieser Hinsicht ebenfalls gute Angebote. Diese sind etwas teurer, aber kosten ebenso nicht viel. Doch unter dem Strich finden Sie ziemlich schwer etwas, was Ihren Bedürfnissen genau passt. Je nach Größe der Fläche, die zu bewässern ist, braucht nun auch unterschiedliche Maße für die Blumentöpfe. Das klappt bei einem DIY Projekt einfacher.

Es wird wahrscheinlich zeitgünstiger

Ein weiterer Grund, warum man Ollas selber bauen kann ist, dass diese super einfach klappen. Wahrscheinlich kostet das Selbermachen weniger Zeit als die Suche von passenden fertigen Artikeln. Um Ihnen das zu beweisen, verweisen wir Sie am Ende des Artikels auf die einfachste und anschaulichste Anleitung, die wir im Internet gefunden haben.

Bei manchen DIY Projekten stattet man die Ollas mit einem kurzen Schlauch oder Röhrchen aus, um das Wasser einfacher reingießen zu können!

ollas diy garten trends

Wenn Sie Ollas selber machen, macht die Gartenbewässerung mehr Spaß!

Je mehr Arbeit Sie innerhalb der Gartengestaltung mit den eigenen Händen realisieren, umso mehr Spaß macht das Ganze. Das Basteln an sich hat sowieso immer eine therapeutische Auswirkung und zwar ganz besonders, wenn es etwas mit Boden und Grün zu tun hat. Dabei ist das ein sehr einfaches DIY Projekt und kann auch von Anfängern realisiert werden. Gerade wenn Sie an Ihrem handwerklichen Talent zweifeln, können Sie mit den selbstgemachten Ollas mehr Selbstbewusstsein in dieser Hinsicht gewinnen.

Die einfachste DIY Anleitung  im Internet zum Thema Ollas selber bauen ist hier.

Den folgenden Artikel finden wir auch sehr hilfreich und er verweist Sie auch auf mehr Vorteile dieser Methode.

Schauen Sie sich auch unsere 3 Videos zum Thema Ollas selber bauen an!

,

Heir sind verschiedene Methoden zum Bauen von DIY Ollas im Vergleich! Ganz spannend! Schauen Sie sich dieses Video unbedingt an!

Ollas sind für die Bewässerung von Pflanzenbeeten besonders hilfreich!

ollas im garten diy ideen

What's Hot

Mit dieser Art von Bewässerung steigern Sie Ihre Chancen auf eine gute Gemüseernte!

ollas selber machen tendenzen

Die Qualität des Tons ist wichtig, damit die Ollas gleichmäßig Feuchtigkeit in den trockenen Boden abgeben 

ollas selber machen tolle trends

What's Hot

Wählen Sie Tontöpfe aus, die zur Größe der zu bewässernden Fläche passen!

ollas selber machen trends

Das DIY Projekt mit Ollas macht Spaß und ist sehr einfach. Selbst wenn Ihnen etwas nicht ideal gelingt, bleibt es ja unter der Erde! Wir wünschen Ihnen einfache und erfolgreiche Arbeit in Ihrem Garten!

topf blumen garten trends ideen
Quellen:   Berlingarten Gartenflora MDR