Herbstliche Fensterbilder basteln – 3 einfache Basteltechniken, die Kindern viel Freude bereiten

Herbst Fensterbilder basteln mit Kindern

Herbstbasteln mit Kindern macht bekanntlich nicht nur den Kleinen ganz viel Spaß, sondern auch uns Erwachsenen. Es gibt zum Glück eine riesige Auswahl an DIY Projekten, die Sie mit wenig Zeit- und Geldaufwand umsezten können. Wie wäre es zum Beispiel, wenn Sie einige herbstliche Fensterbilder basteln? Heute zeigen wir Ihnen, wie einfach das geht, mit den nachfolgenden 3 Basteltechniken. Viel Spaß und ein gutes Gelingen!

1. Fensterbilder basteln mit Bügelperlen

buegelperlen herbst fensterbilder selber machen

Sie benötigen:

  • bunte und transparente Bügelperlen
  • kleine Backformen aus Metall, z. B. eine alte Muffinform
  • in diesem Fall: Plätzchenausstecher in Laubform
  • Außengrill

Und so wird´s gemacht:

  • Bügelperlen in einer Metallbackform oder Muffinform wie hier in die Ausstechern anordnen.

Tipp: Wenn Sie einen großen Fensterbilder basteln  möchten, können Sie eine Kuchenform verwenden.

Aber wir lieben es, viele kleine Fensterbilder zu machen, indem wir kleinere Muffinformen oder Ausstecher befüllen. Und machen Sie sich keine Sorgen um Ihre Ausstecher und Backformen! Sobald ein Perlen-Fensterbild abgekühlt ist, sollte es sofort herausspringen und überhaupt keine sichtbaren Rückstände hinterlassen.

  • Schmelzen Sie die Bügelperlen.

Wichtiger Hinweis! Der schmelzende Kunststoff ist nicht gut zu atmen, daher wird dieser Schritt am besten draußen durchgeführt.

  • Der Außengrill funktioniert super und es dauert nur ca. 10 Minuten. Sie können auch einen Toaster im Freien verwenden. Aber wie auch immer Sie die Perlen schmelzen, tun Sie dies unbedingt draußen.
  • Lassen Sie die Fensterbilder-Figuren abkühlen.
  • Sobald diese abgekühlt sind, drehen Sie die Backformen und die Aussecher um und sie werden sofort herausspringen.
  • Hängen Sie Ihren geschmolzenen Perlen-Fensterbilder auf.
  • Bohren Sie mit einer Bohrmaschine ein kleines Loch in jedes Fensterbild und ziehen Sie dann einen Faden oder Zwirn durch die Löcher, um sie aufzuhängen. Sie können sie einzeln aufhängen oder mehrere aneinanderreihen, um ein Mobile zu machen.

2. Fensterbilder basteln mit Puffi Paint Farbe

puffy paint fensterbilder basteln

Sie benötigen:

  • Puffy Paint (Plusterfarbe)
  • Wachspapier
  • Vorlagen zum Nachzeichnen
  • Klebeband

Und so klappt es:

  • Beginnen Sie Ihr Projekt, indem Sie die passenden Vorlagen auswählen, die Sie in Fensterbilder verwandeln möchten. Sie können diese im Netz finden und ausdrucken oder natürlich sie auch von Hand mit einem Marker selbst erstellen.
  • Sobald die Motive ausgewählt sind, legen Sie ein Stück Wachspapier darüber. Wir konnten das Wachspapier mit einer Hand an Ort und Stelle halten, während wir es mit der anderen nachzeichnen, aber ein Stück Klebeband auf das Wachspapier zu legen kann den kleineren Kindern noch zusätzlich helfen.
  • Um die Fensterbilder herzustellen, beginnen Sie, die Puffy Paint Farbe auf das Wachspapier zu spritzen, indem Sie der schwarz-weißen Kontur folgen. Achten Sie darauf, alle Enden anzuschließen. Achten Sie beim Farbwechsel darauf, dass sich beide Farben berühren. Dadurch bleibt die entsprechende Figur in einem Stück, wenn sie vom Wachspapier entfernt wird.
  • Stellen Sie außerdem sicher, dass die Linien dick und fest sind. Wenn es Flecken oder Lücken gibt, gehen Sie zurück und fügen Sie mehr Farbe hinzu.
  • Wenn das Design nachgezeichnet und das Fensterbild fertig ist, muss die Puffy Paint 24 Stunden lang trocknen. Diese muss vollständig trocken sein, bevor Sie versuchen, die Fensterbilder vom Wachspapier zu entfernen.
  • Um das Wachspapier zu entfernen, heben Sie vorsichtig eine der Ecken des Designs an und ziehen Sie vorsichtig das Fensterbild mit einer Hand und das Wachspapier mit der anderen ab.
  • Um Ihre DIY Fensterbilder an das Fenster zu kleben, legen Sie die glänzende Seite an das Fenster. Die Seite, die am Wachspapier befestigt war, wird Ihnen zugewandt sein.

3. Fensterbilder basteln mit buntem Transparentpapier

einfache eicheln kuerbisse fensterbilder aus papier

Sie benötigen:

  • buntes Tonpapier – Rot, Grün, Braun usw.
  • buntes Seidenpapier
  • Transparentpapier (mit einer Klebeseite)
  • Taschentuch
  • Schere
  • Marker

So gehen Sie vor:

  • Falten Sie ein Stück Tonpapier in der Mitte und zeichnen Sie die Hälfte einer erwünschten Form, zum Beispiel Kürbis, Eichel oder Apfel. Zeichnen Sie einen weiteren Umriss der Form innerhalb der ursprünglichen Form und machen Sie einen Rand, der etwa 1 cm dick ist.
  • Schneiden Sie die Form außen herum und dann die Innenseite aus.
  • Legen Sie Ihre ausgeschnittene Form auf das Transparentpapier mit der Rückseite – es sollte noch nicht kleben. Skizzieren Sie die Form mit einem Marker grob auf dem Papierträger.
  • Schneiden Sie die Form aus dem Transparentpapier aus.
  • Ziehen Sie vorsichtig die Rückseite vom Transparentpapier ab, wobei die klebrige Seite nach oben zeigt, und kleben Sie die ausgeschnittene Form auf die klebrige Seite des Papiers. Bringen Sie das Kontaktpapier erneut an, damit die klebrige Seite des Transparentpapiers geschützt ist. Drehen Sie es dann um und schneiden Sie überschüssiges Kontaktpapier ab, das über die Außenkante der ausgeschnittenen Form hinausgeht.
  • Um Ihre Fensterbilder aufzufüllen, nehmen Sie jetzt das bunte Seidenpapier zur Hand. Um Ihre Seidenpapierstücke herzustellen, legen Sie Ihr Seidenpapier übereinander, sodass Sie viele Stücke gleichzeitig schneiden. Versuchen Sie, verschiedene Formen wie Kreise, Quadrate, Dreiecken usw. auszuschneiden.
  • Wenn Sie fertig sind, entfernen Sie das Kontaktpapier aus dem Transparentpapierrückseite, damit sie wieder klebrig ist. Legen Sie die Seidenpapierstücke auf das klebrige Papier, bis alles bedeckt ist. Drehen Sie es um, um Ihr schönes Fensterbild zu sehen.
  • Verwenden Sie etwas Klebeband, um alle Ihre Fensterbilder direkt ans Fenster zu kleben. Wenn die Sonne dadurch scheint, können Sie all die schönen geschichteten Farben genießen. So macht der Herbst jetzt richtig Spaß!

Mit dieser tollen Basteltechnik können Sie ganz viele unterschiedliche Fensterbilder basteln 

fensterbilder herbst mit kindern basteln

eicheln bunt fensterbilder herbst

What's Hot

herbstbilder selber machen herbstblaetter aus papier

Auch aus Papier und Karton lassen Sie super originelle und einfache Laub-Fensterdekos kreieren 

basteln mit kindern im herbst fensterbilder aus papier

What's Hot

Selbstverstädlich geht das auch mit echten Herbstblättern

echte herbstblaetter als herbstbilder einfache fensterbilder basteln

What's Hot
herbstbasteln mit kindern fensterbilder

Sie können mit Ihren Kindern aus Kaffeefiltern ganz viele stimmungsvolle Fensterbilder basteln

herbstblaetter fenstebilder basteln

halloween fensterbilder selber machen herbstblaetter fensterbilder malen herbstblaetter girlande fensterbilder herbstblaetter malen als fensterbilder mini kuerbisse lustig als fensterbilder

Stickrahmen eignen sich übrigens auch ganz gut zum Fensterbilder Basteln 

stickrahmen fensterbilder basteln mit herbstblaettern

fensterbilder basteln upcycling fenstebilder basteln im herbst mit kindern

Quellen:

Familie.de

Selbst.de